Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

  1. #1
    Free-Member Avatar von winnix
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.403

    Standard Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen
    Thread-Eröffner

    http://www.golem.de/news/75-megapixe...07-100580.html
    klingt glaubwürdig und interessant, sorry wenn schon wo anders geposted.

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    441

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

    Sowas, aber weniger detailreich habe ich hier http://www.canonrumors.com/2013/07/c...ilevel-sensor/ auch schon gelesen.

  3. #3
    Free-Member Avatar von winnix
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    1.403

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen
    Thread-Eröffner

    ich denke da kommt was, lassen wir uns überraschen.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    126

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kratti Beitrag anzeigen
    Sowas, aber weniger detailreich habe ich hier http://www.canonrumors.com/2013/07/c...ilevel-sensor/ auch schon gelesen.
    Da steht “totally usable photosite count”. Was bedeutet das jetzt? Auch wenn es 3x25MP sind, sind die Pixel trotzdem "usable", obwohl hinten doch nur 25MP heruaskommen. Denn schließlich werden 3 Pixel benutzt um 1 zu berechnen.

  5. #5
    Full-Member
    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    973

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

    Andersherum wird ein Schuh draus: Eine 5D Mark III wird mit 22 Megapixeln beworben. Durch den Bayer-Sensor hat sie aber nur insgesamt 22 Megapixel. Ein "echtes" Pixel gibt es nicht, weil die RGB-Pixel zu einem "echten" Pixel mathematisch zusammengerechnet werden

  6. #6
    Free-Member Avatar von l.e.connewitz
    Registriert seit
    08.06.2011
    Beiträge
    2.124

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von TriStar Beitrag anzeigen
    Andersherum wird ein Schuh draus: Eine 5D Mark III wird mit 22 Megapixeln beworben. Durch den Bayer-Sensor hat sie aber nur insgesamt 22 Megapixel. Ein "echtes" Pixel gibt es nicht, weil die RGB-Pixel zu einem "echten" Pixel mathematisch zusammengerechnet werden
    Was ´n nu für´n Schuh? Statt 22 Mp nur 22 Mp.
    Das ist doch ´ne coole Sache/Rechnung das.

  7. #7
    Full-Member
    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    973

    Standard AW: Canon könnte DSLR mit mehrlagigem Sensor bauen

    Ja. Schau dir doch mal die Aufbau-Schemata an. Beim Bayer-Sensor werden die Pixel durch Algorithmen zusammengefasst, da an keiner Steller des Sensors zugleich alle RGB-Werte vorhanden sind. Jeder Farbwert des Pixel im Bild einer z.B. EOS 5D Mark III ist interpoliert.

    Beim Foveon-Sensor hat jede Schicht eine gewisse Anzahl Pixel. An jeder Stelle liegen damit aus den 3 Schichten resultierend RGB-Informationen vor, die zu einem Pixel des Bildes zusammengerechnet werden. Möchte man mit dem Foveon-Sensor ein 22 Megapixel-Bild haben, muss jede Schicht des Sensor 22 Megapixel haben. Macht fürs Marketing effektiv 66 Megapixel. Hier stehen dann aber 22 Megapixel für jede Farbe bereit, während beim Bayer-Sensor die Pixel aufgeteilt werden: Also rund 11 Megapixel für Grund und 5,5 Megapixel für jeweils Rot und Blau.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •