Umfrageergebnis anzeigen: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

Teilnehmer
81. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Fotografierende aus dem näheren Umfeld (Familie, Freunde etc)

    53 65,43%
  • Begegnung mit einem Profi-Fotografen / ambitioniertem Hobbyfotografen

    11 13,58%
  • Kamerawerbung

    2 2,47%
  • Bericht in Presse/Fernsehen, Ausstellung etc

    0 0%
  • Nacheifern eines Fotografen-Vorbildes

    4 4,94%
  • Anderes, siehe Kommentar

    17 20,99%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1

    Standard Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?
    Thread-Eröffner

    Fotografierende aus dem näheren Umfeld (Familie, Freunde etc)

    Begegnung mit einem Profi-Fotografen / ambitioniertem Hobbyfotografen

    Kamerawerbung

    Bericht in Presse/Fernsehen, Ausstellung etc

    Nacheifern eines Fotografen-Vorbildes

    Anderes, siehe Kommentar

  2. #2

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

    Sag mal... hast du irgendwie Langeweile?

  3. #3

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?
    Thread-Eröffner

    Wickelpause ;-ppp

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    353

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von PSNet Beitrag anzeigen
    Sag mal... hast du irgendwie Langeweile?
    Zitat Bezug auf die Nachricht von medidoc Beitrag anzeigen
    Wickelpause ;-ppp
    Lass ihn erstmal in die Menopause kommen ...

  5. #5

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?
    Thread-Eröffner

    Ich ess derweil ne lila Pause

  6. #6

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

    Man glaubt es kaum, aber ich brauchte 2001 Bilder für eine Singlebörse.

    Filmkamera war doof, also kam die Canon PowerShot A20 ins Haus.
    Ich fotografierte wie heutzutage jeder alles mögliche. Bloß keine Menschen.

    Ich kaufte mir die Casio QV-4000, die 4MP hatte. Ich interessierte mich mehr für die Technik.

    Es folgte die Minolta Dimage 7i, die schon nett war, aber keine 100 Bilder schaffte und extrem heiss wurde. Aber hier ging es los. Drittelregel, goldener Schnitt, Stativ (Manfrotto 055B) und Interesse für Blitz.

    Menschen fotografieren? Bloß nicht. Weil im Zoo Hannover im Mai 2003 ein Emu zu schnell war für meinen Autofokus plus mein Telekonverter zu Bruch ging, habe ich mein Konto komplett geplündert und hatte auf einmal eine 10D, einen Sigma-Blitz, ein Tokina 19-35, ein Canon 24-85 und ein 70-200/4L. Und hatte eine Woche später meine erste Hochzeit, die direkt besser war als vom engagierten Profi.
    Ein halbes Jahr später ging es zur Lokalzeitung, wo ich ziemlich schnell hochkam, Sonderseite, bla. Bildagenturfotografie, alles ausprobiert.
    Naja, und irgendwann war das so gar kein Hobby mehr. Und so weiter...

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    Zu Fuß ;-)

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    4.073

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

    Danke an die Moderation, dass das gefaelschtes bzw. erfundene Zitat entfernt wurde.

  9. #9
    Free-Member Avatar von nuh
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi, mein Weg zur Fotografie begann in meinen Kindertagen, als ich meine Eltern regelmäßig zur Verzweiflung gebracht habe, da ich von jedem Ausflug mit 3-4 Filmen nach Hause kam. Die Entwicklung hat ja damals richtig Geld gekostet...
    Vor ca. 4 Jahren suchte ich eine Alternative unsere Hunde abzulichten. So kaufte ich meine erste Canon, eine 1000D. Seit dem hat mich das Fieber gepackt. Mittlerweile nutze ich die 650D, zu der sich bald die 6D gesellen wird. Mein Lieblingsobi ist zur Zeit mein Canon 70-200 2.8 L IS USM II. Hauptsächlich bin ich in Tierfotografie zu Hause, entdecke aber mit Vergnügen auch andere Bereiche der Fotografie.

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    18

    Standard AW: Wie seid Ihr zur Fotografie gekommen?

    Na ich fotografiere so Hobbymäßig und amateurhaft schon lange.
    Bisher sind es aber nur einfache Kameras wie es in jeder Familie gibt.
    Derzeit nutze ich meist-nicht lachen- meine Kamera aus dem Lumia 920.
    Für meine Begriffe macht die sogar recht gute Fotos.
    Vor einer Weile ist mir ein Ebook in die Hände gefallen, in dem die Grundlagen der Unterwasserfotografie beschrieben werden und das ganz tolle Unterwasserfotos enthält.
    Seither bin ich davon total fasziniert und möchte gern auch so was fertig bringen.
    Dazu muss ich aber wohl zuerst überhaupt erstmal einige Grundlagen der Fotografie lernen, was ich im Moment gerade versuche.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •