Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Umstieg von DSLR auf DSLM - was meint Ihr?

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Umstieg von DSLR auf DSLM - was meint Ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von q085301 Beitrag anzeigen
    Bis jetzt habe ich nichts Nachteiliges darüber gelesen / gehört.
    Im Gegentei: die neusten Fuji oder Sony sind so, dass es kein Hindernis mehr sein sollte, sich vom OVF zu verabschieden. Da sind sich alle in den zahlreichen Tests einig. Allerdings ist es eine Umstellung zu der man halt bereit sein muss.

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: Umstieg von DSLR auf DSLM - was meint Ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Im Gegentei: die neusten Fuji oder Sony sind so, dass es kein Hindernis mehr sein sollte, sich vom OVF zu verabschieden. Da sind sich alle in den zahlreichen Tests einig. Allerdings ist es eine Umstellung zu der man halt bereit sein muss.
    Das kommt darauf an. Wer bereits einen Canon-Fuhrpark seit den 80igern zu Hause rumstehen hat, für den ist es dann nur eine Ergänzung.

    Mein Anliegen war es, z.B. im Urlaub (2 1/2 Monate) nicht mehr wie früher einen 5kg Rucksack nur für den Fotokram über die Berge zu schleppen.

    Das gelang die letzten Jahre zu meiner vollsten Zufriedenheit mit der NEX-7 bei kleinem Gepäck. Abstriche musste ich keine machen. Im Gegenteil; die Video-Möglichkeiten haben mich begeistert.

  3. #13
    Free-Member
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Umstieg von DSLR auf DSLM - was meint Ihr?

    Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Die NEX wurde also eine Ergänzung. Und mir geht es ja sehr ähnlich, wie dir. Nur, wenn du HEUTE die neueste EVF-Technologie (z.B. X-T1) als "Ergänzung" hättest, dann würde sich ernsthaft die Frage stellen, was du jetzt nicht machen kannst, was nur die "alte" kann. Ich nehme an, dass es die vielen Linsen sind, die du nur an der Grossen hast.

    Ich denke, dass wenn jemand heute eine spiegellose APS-C beschafft und zu hause eine Vollformat oder auch APS-C Spiegelreflex hat, um den ist es dann geschehen. Es bleiben die Sportfotografen . . .

    Gruss, Alex
    Geändert von hanibal49 (31.05.2014 um 16:37 Uhr)

  4. #14
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: Umstieg von DSLR auf DSLM - was meint Ihr?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Ja, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Die NEX wurde also eine Ergänzung. Und mir geht es ja sehr ähnlich, wie dir. Nur, wenn du HEUTE die neueste EVF-Technologie (z.B. X-T1) als "Ergänzung" hättest, dann würde sich ernsthaft die Frage stellen, was du jetzt nicht machen kannst, was nur die "alte" kann. Ich nehme an, dass es die vielen Linsen sind, die du nur an der Grossen hast.

    Ich denke, dass wenn jemand heute eine spiegellose APS-C beschafft und zu hause eine Vollformat oder auch APS-C Spiegelreflex hat, um den ist es dann geschehen. Es bleiben die Sportfotografen . . .
    Es gibt immer jedes Jahr Neuerungen und immer das Neueste muss es nicht sein. An der A7r kristallieren sich die besten Objektive heraus und die übrigen stehen da in der Vitrine, wo sie die Jahre schon standen. Wer hätte denn vor 5 Jahren schon geahnt, dass die seit den 90igern in die Vitrine verbannten Canon FDs, die Minoltas, die Contax usw. jetzt wieder zu vollem neuen Leben erwacht sind. Natürlich nicht alle sind voll nutzbar und schließlich gibt es die neuen FE, die teilweise an die besten Leica-Zeiten heranreichen.

    Sport- und SuperTele-Fotografen werden natürlich ihre Technik weiter nutzen wollen. Warum auch nicht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •