Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: ein Merlin am Wasser

  1. #1

    Standard ein Merlin am Wasser
    Thread-Eröffner

    ein junger Merlin (female) hat sich mir in der letzten Woche für ein Video zur Verfügung gestellt. Würde mich freuen über Tips und Kommentare dazu.

    Bitte auf YouTube die Full-HD 1080 einstellen. http://youtu.be/eE9weQmGOFQ
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  2. #2
    Free-Member Avatar von Hosafetz
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    2.477

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Über die Länge lässt sich streiten, aber diese Gelegenheit hast Du ja nicht alle Tage und mal eben ne neue Position einnehmen - geht nicht. Von daher das passt, Licht war ok, Schärfe, nichts wackelt...

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    313

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Hallo Alberto,

    danke für das Video, das ich sehr schön finde.
    Eine - oder zwei - Überlegungen wollte ich Dir schreiben, weil ich mich - in der Naturfotografie "groß" geworden nun auch grad mit Film beschäftige.
    Beim Beobachten einer so seltenen Spezie vergeht die Zeit ja im Flug und vielleicht möchte man die Zuschauer an diesem Erelbnis teilhaben lassen. Aber dem Zuschauer fehlt wohl meist das enthusiastische Interesse und - zwangsläufig - die weiteren Umstände des Erlebnisses. Von daher wird der Film über die volle Länge wohl nur sehr wenige begeistern, zumal man heute sehr schnelle Schnitte gewöhnt ist.
    (Einen umgekehrten Weg geht ja Dietmar Keil, mit den sehr langen Sequenzen)
    Ich würde - zumindest für die öffentliche Präsentation - ziemlich drastisch kürzen und Szenen parallerer Vorgänge dazwischen schneiden, so daß der Bilck auf den Merlin wieder "neu beginnt".
    Und bei den Limis am Anfang sehe ich bei mir das Mitziehen, wenn es nicht genau gleichmässig ist und immer den selben Vogel an der ziemlich selben Stelle im Bild behält, mittlerweile als "Fehler" an, dann lieber durchlaufen lassen ...

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Zitat Bezug auf die Nachricht von BeautyOfNature Beitrag anzeigen
    danke für das Video, das ich sehr schön finde.
    Eine - oder zwei - Überlegungen wollte ich Dir schreiben, weil ich mich - in der Naturfotografie "groß" geworden nun auch grad mit Film beschäftige.
    Beim Beobachten einer so seltenen Spezie vergeht die Zeit ja im Flug und vielleicht möchte man die Zuschauer an diesem Erelbnis teilhaben lassen. Aber dem Zuschauer fehlt wohl meist das enthusiastische Interesse und - zwangsläufig - die weiteren Umstände des Erlebnisses. Von daher wird der Film über die volle Länge wohl nur sehr wenige begeistern, zumal man heute sehr schnelle Schnitte gewöhnt ist.
    (Einen umgekehrten Weg geht ja Dietmar Keil, mit den sehr langen Sequenzen)
    Ich würde - zumindest für die öffentliche Präsentation - ziemlich drastisch kürzen und Szenen parallerer Vorgänge dazwischen schneiden, so daß der Bilck auf den Merlin wieder "neu beginnt".
    Und bei den Limis am Anfang sehe ich bei mir das Mitziehen, wenn es nicht genau gleichmässig ist und immer den selben Vogel an der ziemlich selben Stelle im Bild behält, mittlerweile als "Fehler" an, dann lieber durchlaufen lassen ...
    Albert, bestimmt ein seltenes Ereignis Deiner Beobachtung und danke, für das Video.
    Du wolltest ja Feedback. Sehe das genau so. Länge mit über 9 Min. deutlich kürzen. Die kleinen Schnitte von der fast gleichen Szene werden optisch als Bildhubbler spürbar wahrgenommen, je mehr, je störender. Dann lieber, wie vorgeschlagen, in völlig andere Szene überblenden. Z.B. auch mal eine andere Brennweite einsetzen, die vom Gewässer, von der Umgebung mehr zeigt. Wie ich früher schon mal schrieb, wäre zwischendurch ein Kommentar über die Gegend und die Wasserbewohner als Einleitung und dann noch etwas spezielles über den Haupt-Darsteller als kurzer Bericht von Vorteil. Gerade wenn die Sache sich so hinzieht, nervt die Musik.

    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 25,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv

    Die Daten sehen für eine 5D3 ganz normal aus. Wozu ML?

  5. #5
    Free-Member Avatar von Hosafetz
    Registriert seit
    16.08.2008
    Beiträge
    2.477

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Zitat Bezug auf die Nachricht von cansoni Beitrag anzeigen
    Die Daten sehen für eine 5D3 ganz normal aus. Wozu ML?
    Weil es mehr kann, wie der Hersteller uns nur mitgeben möchte

  6. #6

    Standard AW: ein Merlin am Wasser
    Thread-Eröffner

    Hi Cansoni,

    der kleine Merlin sitzt am Boden auf einem getrockneten Grasbüschel in ca. 35 m Entfernung zu mir. Also, ohne ML würde es diese Video gar nicht geben. Die RAW Aufnahmen sind mit 840mm am Vollformat und dem in ML integrierten 3-fach Crop aufgenommen, die im Life View mittels der 5x Lupe zugeschaltet werden kann.

    Du kannst in den Original Videos aus der 5D3 in Premiere CC einiges korrigieren, aber du hast nicht die RAW Bearbeitungsmöglichkeiten eines ACR für die Aufnahmen. Ist zwar wesentlich Zeitaufwendiger, aber das ist es mir Wert.

    Die Videos werden als Full-HD 1920x1080 mit 25 Fps auf YouTube hochgeladen, 16 Bit.
    Zudem schreibe ich immer dazu, dass man das auch an der Einstellung von YouTube auswählen sollte.

    Auf meiner Website gibt es dann immer noch eine weitere, nicht gelistet Variante meiner Videos, ohne Musik, dafür mit dem Original Sound und i.d. Regel ohne Nachbearbeitung in Premiere CC. - http://www.nature-of-cyprus-photography.com/blog/
    Geändert von Alberto (16.11.2014 um 15:04 Uhr)
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Alberto Beitrag anzeigen
    Hi Cansoni,

    der kleine Merlin sitzt am Boden auf einem getrockneten Grasbüschel in ca. 35 m Entfernung zu mir. Also, ohne ML würde es diese Video gar nicht geben. Die RAW Aufnahmen sind mit 840mm am Vollformat und dem in ML integrierten 3-fach Crop aufgenommen, die im Life View mittels der 5x Lupe zugeschaltet werden kann.

    Du kannst in den Original Videos aus der 5D3 in Premiere CC einiges korrigieren, aber du hast nicht die RAW Bearbeitungsmöglichkeiten eines ACR für die Aufnahmen. Ist zwar wesentlich Zeitaufwendiger, aber das ist es mir Wert.

    Die Videos werden als Full-HD 1920x1080 mit 25 Fps auf YouTube hochgeladen, 16 Bit.
    Zudem schreibe ich immer dazu, dass man das auch an der Einstellung von YouTube auswählen sollte.

    Auf meiner Website gibt es dann immer noch eine weitere, nicht gelistet Variante meiner Videos, ohne Musik, dafür mit dem Original Sound und i.d. Regel ohne Nachbearbeitung in Premiere CC. - http://www.nature-of-cyprus-photography.com/blog/
    Danke für die Hinweise und Rückmeldung, Albert.

  8. #8

    Standard

    Klasse. Habe auch einen Merlin Filmen können. Aber nur ca 20 Sekunden
    VG Frank

  9. #9
    Free-Member Avatar von jone
    Registriert seit
    23.01.2008
    Beiträge
    5.983

    Standard AW: ein Merlin am Wasser

    Tolle Szenen Albert,
    das habe ich erst jetzt gesehen. Das gefällt mir.
    Gruß Joachim

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •