Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Tenerife

  1. #1
    Free-Member Avatar von sWinkler
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    637

    Standard Tenerife
    Thread-Eröffner

    Hallo Community..

    nachdem ich euch euch vor geraumer Zeit mit Nachfragen zu Sternenfotografie bei Vollmond gelöchert, möchte ich euch hier mal ein paar Ergebnisse meiner Fototour nach Teneriffa zeigen

    Wettertechnisch hat sich einiges umsetzen lassen. Leider war der grüne Norden meistens unter einer Wolkendecke begraben, so dass ich mich größtenteils auf den Süden und die Caldera des Teide (Hammer die Formen und Farben dort) konzentriert habe.

    Nun aber vorerst mal genug der Worte hier die ersten Bilder:

    Am ersten Tag ging es direkt hoch zum Teide. Das Bild hier ist bei einem verfallenen Gehöft unterhalb von Arona entstanden. Unten kann man die Touristenhochburgen Las Americas und Los Christianos sehen.



    Oben angekommen war ich wieder total geflasht von der surrealen Anmutung der Umgebung. Es waren zwar jede Menge Touristen unterwegs, die haben sich jedoch überwiegend auf die Hotspots "Teide" und "Los Roques" verteilt, so dass man etwas Abseits Fotos ohne Leute drauf schießen konnte



    Wenn man vom Teide in Richtung La Laguna/Orotava fährt kommt man durch die Calderas Blanca die teilweise dem ähnlich sieht, was die 3 Marsroboter an Bilder senden....ich habe mich echt drauf eingestellt plötzlich Curiosity ums Eck rollen zu sehen.



    ......more to come

  2. #2

    Standard AW: Tenerife

    Hey, wo bleiben die Nachtaufnahmen?

    Die Bilder gefallen, bitte mehr.

    Beim zweiten Bild wäre ich einigen der Flares rechts noch zu Leibe gerückt.

  3. #3
    Free-Member Avatar von Poseidon
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    537

    Standard AW: Tenerife

    Hi,
    ich habe da oben auch schon ein paar Wochen verbracht......

    Allerdings war das noch zu Zeiten der DIA-Films, wenn ich diese
    Bilder jetzt so wieder sehen, würde es dazu auch mal wieder Zeit.

    Gruß
    Horst

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    134

    Standard AW: Tenerife

    2012 waren wir auch auf Teneriffa.

    Beim ersten Besuch hatte der Teide ein Wolkenhäubchen, beim zweiten Besuch drei Tage später war er frei und wir waren oben.

    Dabei ist auch der Weg in die Wolken entstanden
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Free-Member Avatar von sWinkler
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    637

    Standard AW: Tenerife
    Thread-Eröffner

    Die Nachtaufnahme(n) kommen noch Uwe...eine habe ich hier gleich dabei Die Flares hab ich mit Absicht dringelassen (Bitte?....ja, ich gehör zu den Typen, die in manche Bilder sogar Flares reinbasteln)

    Unbedingt Horst :-) wenn du dich auch wundern wirst, was sich so alles verändert hat in den letzten Jahren.....im Vergleich zu meinem letzten Besuch war es richtig voll und das obwohl ich nicht in der Saison auf Teneriffa war

    tvrep......ja die Wolken wechseln mitunter recht schnell da oben, das hab ich auch erlebt.....mittags sah es noch so aus in der Caldera Richtung Parador:



    Abends als ich dick eingemummt auf den Sternenhimmel wartete, zogen auf einmal Wolken auf und es war nichts mit Sternfotografie....dafür habe ich bei der Heimfahrt nach Adeje dieses Bild geschossen. ist Oberhalb von Vilaflor nicht weit weg von der riesigen Kanarischen Kiefer Pino Gordo. (Uwe für dich )



    Am nächsten Tag habe ich mich nach Masca aufgemacht und war bass erstaunt wie überlaufen das Städtchen inzwischen ist......einen Besuch ist es dennoch immer Wert (am besten morgens vor 11.00 Uhr hier sein, da sind noch nicht so viele Busse da) was ihr im Meer so schemenhaft erkennen könnt ist die Nachbarinsel Gomera.....tja und dann geht da noch links vom Berg ein Wanderweg in die Mascaschlucht bis runter zum Meer. Wollte ich eigentlich machen, aber am Vortag haben meine Wanderstiefel am Teide oben in dem scharfkantigen Lavagestein den Geist aufgegeben (hab ne Sohle verloren und die Hose war auch zerissen....wie heißt es so schön, wehe wenn sie losgelassen)........



    Mittags habe ich mich erneut in Richtung Teide aufgemacht, diesmal die Straße über Santiago de Teide und Chio. Hier hat man geniale Ausblicke auf giftig grüne Kiefern, die auf schwarzem Lavagestein wachsen......



    Oben habe ich noch reichlich Zeit gehabt, und deshalb noch einen Abstecher in Richtung Guimar gemacht (bin aber nicht ganz runtergefahren). Dabei ist dieses Bild entstanden.....



    Tja und dann war es endlich soweit....

    .....Dunkel und keine Wolken.....

    als ich das Bild unten gemacht habe und begutachtete, wollt ichs zuerst gar nicht glauben ich frag mich echt, warum ich mich Mittags hinter den Büschen umhergedrückt hab um die ganzen Touris nicht mit aufs Bild zu bekommen.......hätt ich Nachts bei Vollmond einfacher haben können aber seht selbst (jetzt kommts, Uwe ):



    Durch den Vollmond ist alles auf den Bildern taghell die Bilder die mir vorschwebten konnte ich also nicht umsetzen. Dafür war noch ne deutschsprachige Führung mit nem Astronomen der nahen Sternwarte, das hat dann etwas entschädigt..........

    ......more to come

  6. #6
    Free-Member Avatar von sWinkler
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    637

    Standard AW: Tenerife
    Thread-Eröffner

    Am folgenden Tag habe ich mich aufgemacht den grünen Norden der Insel zu erkunden, also Santa Cruz, Icod und Garachico....leider war es sehr windig und regnerisch, so dass hier nichts war mit Fotografieren na jedenfalls habe ich keine Motive gefunden

    Dann habe ich mich an den Punta del Norte erinnert. Das ist der nördlichste Punkt Teneriffas und um dahin zu gelangen fährt man durch einen Tunnel.....das Wetter kann auf der anderen Seite völlig anders sein.

    Als ich die Straße lang fuhr kam plötzlich ein Schild in drei Sprachen welches die Sperrung der Strecke wegen Steinschlages verkündete......was also tun?
    Ich hab mich dann doch fürs weiterfahren entschieden (wenn mir auf der Strecke mit den hochaufragenden Felswänden und den vielen Großen Steinen auf der Straße gar nicht wohl war )

    Auf der anderen Seite war tatsächlich Sonnenschein (jedenfalls mehr als da wo ich her kam ).....



    Den Tag darauf habe ich mich früh morgens aufgemacht das Anaga-Gebirge zu erkunden. Da fährt man durch richtig urwüchsige Wälder aus Lorbeer. Sogar die Baumkronen sind über Straße geschlossen......Die Straße verluft auf nem Berggrat und links und rechts gehen einzelne Straßen in Seitentäler ab.

    Morgens war es noch ziemlich diesig......



    .....aber mittags hat dann aufgeklart und man konnte ne überwältignde Gegend betrachten.....



    Das Anagagebirge ist für mich der absolut schönste Flecken in Teneriffa....da war ich bestimmt nicht zum letzten mal

    M;it meiner kleinen Rundreise wär ich nun eigentlich am Ende.....ich dacht mir ich häng so ab und an noch ein paar Bilder ran.......falls ihr Lust habt, schaut einfach mal wieder rein.....

    Also wie sonst auch.....more to come

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    402

    Standard AW: Tenerife

    Teneriffa habe ich auch mal besucht. Aber so schöne Aufnahmen habe ich nicht mit nach Hause nehmen können. Cool.
    Einzige leichte Kritik: Aus der Wolkendecke, durch die man kommt, wenn man zum Teide hochfährt, hättest Du mehr machen können.

    j.

    edit: Bzgl. Marslandschaft. Ja, Zustimmung. Aber auch da gibt es bessere Möglichkeiten zur bildlichen Darstellung.
    Geändert von Phoyager (24.12.2014 um 22:48 Uhr)

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    16.04.2008
    Beiträge
    134

    Standard AW: Tenerife

    Schieben wir noch was nach zur schönen Insel Teneriffa:

    Die berühmte Rose auf dem Weg zum Teide,

    auf dem Weg nach Masca

    im Loro Park,

    im fruchtbaren und grünen Norden

    und Blick vom Mirador Pico del Ingles
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Free-Member Avatar von sWinkler
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    637

    Standard AW: Tenerife
    Thread-Eröffner

    @Phoyager:
    Meine Bilder sind sehr durch das Wetter limitiert. Wie du siehst sind die meisten Aufnahmen bei unvorteilhaftem harten Mittagslicht entstanden. Das ist der Tatsache geschuldet, dass in der Woche meines Besuches immer nur schmale Zeitfenster ohne Bewölkung waren.

    So war die gesamte Nordseite in der Woche meistens unter einer dichten Wolkendecke verschwunden. Von meinem ersten Besuch hatte ich noch das Bild vor Augen, als man bei der Auffahrt zum Teide durch die Wolkendecke stieß und plötzlich inmitten des Kiefernwaldes ein Wolkenmeer unter sich hatte.
    Ich denke das meinst du. Allerdings standen die Wolken bei meinen 3 Besuchen in der Woche immer zu hoch.

    Ich hab dir hier mal ein Beispiel auf dem Weg Richtung Izana.....



    Von der Marslandschaft gibt es natürlich auch weiter Aufnahmen. Ich denke die treffen besser, was du dir vorstellst





    @tvrep
    Ich denke aus der Rose hättest mit einer Frontalaufnahme noch etwas mehr rausholen können....da bin ich 2 mal bei strömenden Regen vorbeigekommen
    Der angeschnittene Kegel von Palmar sieht schon spacig aus die Einwohner brauchten fruchtbare Erde um Ihre Felder zu ebnen und füllen und haben kurzerhand zur Torten-Anschnitts-Technik gegriffen
    Dein Aquariumsbild find ich geil!
    Die letzten Beiden sind mir zu dunkel, da wär sicher mehr drin gewesen.

    .....wie gehabt.....more to come

  10. #10

    Standard AW: Tenerife

    Hi Steffen,

    da sind einige sehr schöne Bilder dabei und außerdem waren Deine Schilderungen nett zu lesen!

    Viele Grüße,
    Thomas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •