Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Probleme durch zuviel Video

  1. #1

    Standard Probleme durch zuviel Video
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    ich habe die Möglichkeit eine gebrauchte 5D Mk III von einem "professionellen" Videographen zu erwerben.

    Kann durch zuviel Videoaufnahmen ein Schaden z.B. am Sensor entstehen...?

    Der Verschluss wurde sehr geschont. :-)

    Vielen Dank

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Interessante Frage. Würde mich auch interessieren!

  3. #3

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Mich würd es auch interessieren!

    Ein Freund und ich haben vor kurzem eine Veranstaltung mit einer Canon EOS 600D aufgezeichnet, dann kam auf einmal ein Gast und hat zu uns gesagt:
    "Viel Spaß mit der Kamera, die is morgen kaputt!"
    Auf die Frage, Warum, antwortete er:
    Er sei Fotograf und kennt sich damit aus und der Motor, der bei einer Videoaufnahme immer den Spiegel unten halten müsse, ginge dadurch kaputt!

    Kann dies jemand bestätigen oder was ist tatsächlich wahr dran?

    LG

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    283

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Ein Freund und ich haben vor kurzem eine Veranstaltung mit einer Canon EOS 600D aufgezeichnet, dann kam auf einmal ein Gast und hat zu uns gesagt:
    "Viel Spaß mit der Kamera, die is morgen kaputt!"
    Auf die Frage, Warum, antwortete er:
    Er sei Fotograf und kennt sich damit aus und der Motor, der bei einer Videoaufnahme immer den Spiegel unten halten müsse, ginge dadurch kaputt!
    Hmm, dann müsste meine 5D MKII schon lange sehr kaputt sein. Die hat etliches an Fotos und reichlich Videodreh auf dem Buckel. Da konnte ich bis jetzt keine Abnutzungserscheinungen/ Alterung an Sensor oder Mechanik feststellen. Funktioniert noch wie am ersten Tag.

    Das ist aber nur meine Erfahrung mit der 5D MKII.

  5. #5

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Schuki0509 Beitrag anzeigen
    Er sei Fotograf und kennt sich damit aus und der Motor, der bei einer Videoaufnahme immer den Spiegel unten halten müsse, ginge dadurch kaputt!

    Kann dies jemand bestätigen oder was ist tatsächlich wahr dran?
    Wenn der Spiegel bei der 5D nicht wesentlich anders als bei den Kleinen aufgebaut ist, gibt es 2 Ruhelagen, wo der Motor Pause hat: Oben und Unten.

  6. #6

    Daumen hoch AW: Probleme durch zuviel Video
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank!
    Das klingt doch schon mal viel versprechend.

    So eine Antwort (aus der Praxis und eigenen Erfahrung) hatte ich erhofft...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Lusti Beitrag anzeigen
    Hmm, dann müsste meine 5D MKII schon lange sehr kaputt sein. Die hat etliches an Fotos und reichlich Videodreh auf dem Buckel. Da konnte ich bis jetzt keine Abnutzungserscheinungen/ Alterung an Sensor oder Mechanik feststellen. Funktioniert noch wie am ersten Tag.

    Das ist aber nur meine Erfahrung mit der 5D MKII.

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    02.05.2008
    Beiträge
    369

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Was soll denn da kaputt gehen? Mit den Kameras werden massenweise Musikvideos und Werbefilme gedreht. Selbst in vielen Sendern (NDR, WDR u.s.w.) wird damit gedreht. Die müssten doch alle schon Schrott sein.
    Und was soll am Sensor passieren? Videokameras haben auch Sensoren, und die laufen permanent.
    Gruß Wilfried

  8. #8

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Die Aussage, dass die Kamera nach einem Abend Videos aufnehmen kaputt ist, halte ich für Voodoozauber. Tausende Kameras werden täglich für Video und Foto gleichermaßen verwendet, ohne dabei Schaden zu nehmen. Ebensowenig kann die Kamera einen Überspannungsschaden bekommen, wenn man zu schnell am Einstallrad dreht.

    Und wenn jemand anstelle eines Sachargumentes mit seinem Titel wedelt, sollte man erst recht kritisch werden.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    13.06.2006
    Beiträge
    1.526

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Schuki0509 Beitrag anzeigen
    Mich würd es auch interessieren!

    Ein Freund und ich haben vor kurzem eine Veranstaltung mit einer Canon EOS 600D aufgezeichnet, dann kam auf einmal ein Gast und hat zu uns gesagt:
    "Viel Spaß mit der Kamera, die is morgen kaputt!"
    Auf die Frage, Warum, antwortete er:
    Er sei Fotograf und kennt sich damit aus und der Motor, der bei einer Videoaufnahme immer den Spiegel unten halten müsse, ginge dadurch kaputt!

    Kann dies jemand bestätigen oder was ist tatsächlich wahr dran?

    LG
    Dann kauft man halt nach 3 Jahren ne Neue, ist schließlich ein Werkzeug und bei vielen Videotarifen in wenigen Stunden verdient.

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: Probleme durch zuviel Video

    Zitat Bezug auf die Nachricht von chs Beitrag anzeigen
    Dann kauft man halt nach 3 Jahren ne Neue, ist schließlich ein Werkzeug und bei vielen Videotarifen in wenigen Stunden verdient.
    Oder gleich eine "Spiegellose" ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •