Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Weißes Haus: Objektive nur unter 3 Inches?

  1. #1
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard Weißes Haus: Objektive nur unter 3 Inches?
    Thread-Eröffner

    Kennt jemand den Grund für diese Regelung?
    Fürchtet man lange Objektive könnten als Schlagstock benutzt werden?

    "Die Objektive der Kameras dürfen aber nicht länger als 3 Inches (rund 7,5 Zentimeter) sein."
    http://www.bild.de/politik/ausland/w...5512.bild.html

  2. #2
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.751

    Standard AW: Weißes Haus: Objektive nur unter 3 Inches?

    Man erlaubt nur die mittlerweile "gesellschaftlich übliche" Knipserei mit Mobiltelefonen und kleinen Kompaktkameras, was eine Ausnahme zum früheren generellen Verbot darstellt. Das Präsidentenpaar will damit und mit eigenen Auftritten im Social Media-Bereich Modernität zeigen.

    Mit der klaren Größendefinition zieht man eine einfache Grenze zu hochwertigen und hoch auflösenden Bridgekameras und ähnlichem.

    Systemkameras mit abnehmbaren Objektiven und Videokameras sind sowieso verboten.

  3. #3
    Free-Member Avatar von Hermann Klecker
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.865

    Standard AW: Weißes Haus: Objektive nur unter 3 Inches?

    Vielleicht möchte man allzu gute Detailaufnahmen von Sicherheitseinrichtungen verhindern.

    Andererseits kann ich mir kaum vorstellen, im Gebäude mit 85mm zu fotografieren. Selbst bei Kleinbild käme ich da kaum an 50mm heran.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •