Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    14.11.2014
    Beiträge
    8

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Wirklich gut gemacht, sehr ansprechend.

    Die Idee eines Kurzvideos gefällt mir, vielleicht nutze ich ja doch auch mal die Kamera zum filmen. Womit lässt sich außer Premiere noch gut schneiden?

    Grüsse
    Robert

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Ein super "Reisebericht" - spannend, kurzweilig, mit schönen Eindrücken. Danke dafür. Ob der Schäferhund die Schaukelei auf dem Rover gut vertragen hat? Ich konnte sehen, dass dieses Event auch den Teilnehmern Spaß gemacht hat.

    Ein Spitzenvideo mit einem Jürgen aus meinem Landkreis LB.

  3. #13
    Full-Member Avatar von ThomasG
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    2.705

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Gefällt mir sehr gut. Kommt wirklich gut rüber.
    Grüße
    Thomas

    Ein paar Bilder gibts unter https://tg-naturfoto.jimdo.com/

  4. #14

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video
    Thread-Eröffner

    @cansoni: Der Schäferhund war nicht unserer. Das war ein Streuner der morgens vorbeikam, seine Streicheleinheiten und was zum Fressen abgeholt hat und nach einer Weile wieder gegangen ist.
    Gruß nach LB.

  5. #15
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Wow...das ist wirklich stark. Da ist ja wirklich alles dabei...und ich ahne wieviel Arbeit das war.
    Ich selbst empfinde das immer irgendwie als schade, dass man sich selbst als Filmer immer so 'rausnehmen' muss...immer nur den Fokus aufs Filmen strengt an, aber anders kommt man nicht zu solchen Aufnahmen...mein Ideal wäre, wenn ich so routiniert wäre, dass ich sowas einfach so nebenher drehen könnte, ohne dabei die Situation zu 'verlassen'...aber das ist wohl noch ein weiter Weg.
    Ich hoffe Du weißt, was ich meine...exemplarisch dafür könnte Deine letzte Szene sein. Du hast diesen tollen Moment mit Deiner Freundin und rennst dann los zur Kamera...und sie schaut Dir etwas traurig nach...genau das meine ich mit 'Situation verlassen'

    Kritik verbietet sich eigentlich bei Deinem Video, aber das einzige was mich persönlich etwas störte war das konsequente schneiden auf den Takt...der Effekt verbraucht sich irgendwann und ein paar dieser Schnitte am Anfang hätten für mich gereicht.

    Übrigens auch tolles Colourgrading. Auch etwas, was ich unbedingt noch lernen muss.

  6. #16

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank für deine Anmerkung. Und Kritik ist immer erwünscht!

    Ich weiß genau was du meinst. Mir geht es z.B. häufig so, dass ich bestimmte Szenen zu Hause erst so richtig erlebe beim Sichten der Fotos oder beim Schneiden der Filmaufnahmen. Was irgendwie traurig ist. Aber während der Reise setze ich mich häufig selbst dem Druck aus, möglichst keine Situation, kein Motiv zu verpassen. Man achtet auf das Licht, beobachtet alles mögliche, dass man eigentlich meistens ziemlich eingespannt ist. Ab und zu muß ich mir wirklich vornehmen, die Kamera auch mal liegen zu lassen und einfach nur zu genießen. Ich finde es stellenweise schwer, da den "richtigen" Weg für sich zu finden. Im Endeffekt möchte man die besten Bilder, die unter den gegebenen Umständen möglich sind, mit nach Hause bringen, das geht aber nur wenn man auch dementsprechend konzentriert und aufmerksam ist. Das ist vermutlich der Unterschied zwischen Urlaub und Reisen.

    Das betrifft das Filmen aber bisher nicht in dem Umfang, weil es eben nur nebenher zum Spaß geschieht. Das Hauptaugenmerk liegt schon auf dem Fotografieren.
    Daher finde ich es auch entspannend, einfach ein kurzes Video nach der Reise zu schneiden.

    Auf dieser Reise waren wir nach Russland wirklich erschöpft. Und die letzten drei Wochen der Rückreise haben wir es entspannter angehen lassen und häufig auch keine Kamera mitgenommen.

    Liebe Grüße,
    Jürgen.

  7. #17
    Free-Member
    Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    1.314

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Das ist genau auch meine Einschätzung. Mir geht es genau so.

    Zu Hause mit einem Pack voller Fotos oder Videos aus dem Urlaub, die man dann erst richtig genießen kann. Man entdeckt Dinge, die beim Erstellen der Aufnahmen gar nicht erfasst wurden.

    Aber was solls: auf die Weise (verknüpft mit den Erinnerungen) lassen sich schöne Momente immer wieder zurückholen.

  8. #18

    Standard AW: 3 Monate durch Karelien in einem kurzen Video

    Ein schönes flottes Video, gefällt mir sehr gut. Auch die Aufnahmen unter und neben dem 4X4. Wir hatten auch einmal dieses Vehikel uns schmerzen jetzt noch alle Knochen wenn wir daran denken.
    Unser Wildlife Videos gibt es hier.
    Gruss Douglas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •