Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

  1. #21

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel
    Thread-Eröffner

    Ich habe die vielen Tips von Euch berücksichtigt und es sieht schon besser aus finde ich.





    Das sind Aufnahmen mit dem Sigma von gestern. Trotzdem waren wieder ein paar unscharfe dabei. Denke ich habe den Schuldigen gefunden, bin heute auf die Idee gekommen mal wieder mit meinem Canon EF 100-400 II zu fotografieren um zu sehen ob es am Sigma liegt und siehe da, viel schärfere Bilder, viel weniger Ausschuß. Nur leider hat es keine 600mm wie das Sigma. Aber qualitätsmäßig um Längen besser.

    Nochmal danke für Eure Antworten haben mich auf jeden Fall weiter gebracht und ich werde das umsetzen um bessere Bilder hinzubekommen.
    Wenn ich es nachher noch schaffe, lade ich mal ein Bild vom EF 100-400 II hoch.

    Viele Grüße
    Stephan

  2. #22
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Hallo Stephan...also wenn die Rohrweihenbilder unbeschnitten sind erwartest Du evtl. zuviel. Da warst Du gute 30 wenn nicht mehr Meter zu weit weg. Aus solchen Bildern holt man auch mit dem neuen 600er keine Details mehr...jedenfalls nicht viel.
    Fullframe oder jedenfalls fast heißt die Devise....leider😕

  3. #23

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von ottschke Beitrag anzeigen
    Hallo Stephan...also wenn die Rohrweihenbilder unbeschnitten sind erwartest Du evtl. zuviel. Da warst Du gute 30 wenn nicht mehr Meter zu weit weg. Aus solchen Bildern holt man auch mit dem neuen 600er keine Details mehr...jedenfalls nicht viel.
    Fullframe oder jedenfalls fast heißt die Devise....leider😕
    Hallo Stephan,

    ja die habe ich extra unbeschnitten gelassen. War schon etwas weiter weg, stimmt. Aber bei Flugaufnahmen am Himmel sind auch mit locker 30-40m Abstand oder auch mehr manchmal und da sind die Bilder ja auch scharf, nicht alle aber erheblich mehr als bei der Rohrweihe. Ich war heute nochmal vor Ort und wie Holger meinte Flimmerlocation brutal, das hat sehr stark über der Wiese geflimmert.

    Aber wie schon erwähnt das Canon ist erheblich besser als das Sigma von der Schärfe her. Das Sigma überzeugt mich nicht mehr. Werde jetzt mehr mit dem fotografieren, bis mein 600er II endlich da ist.

    Hier noch mal Zuschnitte Rohrweihe:





    Das meine ich, hier geht es ja auch beim Falken:



    Aber gut wenn Du sagst, mehr ist da nicht rauszuholen, bei der Entfernung, dann glaube ich Dir mal, Du machst das ja erheblich länger als ich und weißt was Du tust. Ich geb nicht auf, das wird schon besser werden ;-).

    Viele Grüße
    Stephan

  4. #24
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    2.982

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Zitat Bezug auf die Nachricht von t.w. Beitrag anzeigen
    Ich kann für Vögel folgendes empfehlen:
    Ich fotografiere sitzende, rüttelnde, hüpfende generell mit One Shot - glaube damit einfach bessere Ergebnisse zu erreichen. AI Servo habe ich mir hinten auf die Sternchentaste gelegt. Wenn ich also plötzlich Vögel im Vorbeiflug fotografieren will, kann ich blitzschnell auf AI Servo umstellen. Ich musste das ein wenig üben, kann es jetzt aber ohne darüber nachzudenken.
    bedeutet aber, dass auf deinem Auslöseknopf Belichtung UND Fokussierung gespeichert sind. Mache ich schon lange nicht mehr
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  5. #25

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wilhelm FW Beitrag anzeigen
    bedeutet aber, dass auf deinem Auslöseknopf Belichtung UND Fokussierung gespeichert sind. Mache ich schon lange nicht mehr
    Es sollte aber auch gehen, dass man auf die AF-ON Taste z.B. AI Servo legt und auf die Sternchentaste One Shot. Dann kann der Auslöseknopf wie sich das gehört () ohne Fokussierung arbeiten.

    Edit: gerade nachgeschaut, geht doch nicht…
    Allerdings funktioniert gerade mit Backbutton-Fokus ja eigentlich eine Art One-Shot Focus - wenn man die AF-Taste nicht gedrückt hält, sondern nur kurz damit fokussiert. Dann kann die Kamera immer auf AI Servo sein, und man hat trotzdem quasi beides. Zumindest ist das mein Verständnis, hab das gute Stück ja erst seit Februar.

    MfG,

    Robert

  6. #26
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    2.982

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobertK81 Beitrag anzeigen
    Es sollte aber auch gehen, dass man auf die AF-ON Taste z.B. AI Servo legt und auf die Sternchentaste One Shot. Dann kann der Auslöseknopf wie sich das gehört () ohne Fokussierung arbeiten.

    Edit: gerade nachgeschaut, geht doch nicht…
    Allerdings funktioniert gerade mit Backbutton-Fokus ja eigentlich eine Art One-Shot Focus - wenn man die AF-Taste nicht gedrückt hält, sondern nur kurz damit fokussiert. Dann kann die Kamera immer auf AI Servo sein, und man hat trotzdem quasi beides. Zumindest ist das mein Verständnis, hab das gute Stück ja erst seit Februar.

    MfG,

    Robert
    nehneh...das ist auch ein Manko der Mk2. Per Knopfdruck umstellen geht zwar, aber wenn Du loslässt springt das wieder zurück. Deshalb bei mir auf der Schärfentiefe-Taste. Ist nur ne ziemliche Fuckelei. Da wird man zum Klavierspieler.
    Die wichtigsten Funktionen habe ich in den Sucher eingespiegelt, den M-fn Knopf als Umstelltaste programmiert. Der liegt günstig. Ein Druck, am Hauptwahlrad ein Klick und die Fuckelei hat ein Ende. Geht schneller, als den anderen Knopf zu ertasten und das wichtigste....ich sehe beim Knipsen die Einstellungen und mein Daumen kann weiterhin fokussieren.
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  7. #27

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Bei Sonnenschein und 30-40m Entfernung brauch man meist über die AF-Leistung nicht diskutieren, da ist fast immer Wärmeflimmern dazwischen.
    Bei mir gibt's nur Al-Servo und AF-Stop auf eine dem Daumen nächstgelegene Taste, damit geht eigentlich alles.

    Gruß Reiner

  8. #28

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    Bei Sonnenschein und 30-40m Entfernung brauch man meist über die AF-Leistung nicht diskutieren, da ist fast immer Wärmeflimmern dazwischen.
    Bei mir gibt's nur Al-Servo und AF-Stop auf eine dem Daumen nächstgelegene Taste, damit geht eigentlich alles.

    Gruß Reiner
    Man muss eigentlich nur in der Forumsuche mal nachsehen um herauszufinden dass die einfachste Lösung die Belegung der Sterntaste mit dem AI-Servo ist. So arbeiten fast alle Profis mit Canon Cameras, bei Nikon geht das aber glaube ich auch.
    Wer dann ein "one Shot" haben will braucht nach dem Fokusieren mit der Sterntaste diese einfach los lassen und hat den "One Shot" Modus. Alle anderen Tasten kann man belegen wie man will.
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  9. #29

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Alberto Beitrag anzeigen
    Man muss eigentlich nur in der Forumsuche mal nachsehen um herauszufinden dass die einfachste Lösung die Belegung der Sterntaste mit dem AI-Servo ist. So arbeiten fast alle Profis mit Canon Cameras, bei Nikon geht das aber glaube ich auch.
    Wer dann ein "one Shot" haben will braucht nach dem Fokusieren mit der Sterntaste diese einfach los lassen und hat den "One Shot" Modus. Alle anderen Tasten kann man belegen wie man will.
    Hallo Albert,

    Du hast vollkommen recht und so habe ich es auch mal lange Zeit gemacht, nun habe ich es bei Nikon aber einfach rumgedreht, geht aber genauso gut.

    Gruß Reiner

  10. #30
    Free-Member Avatar von magura99
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beiträge
    364

    Standard AW: 7D Mark II AF-Einstellungen sitzende u. fliegende Vögel

    Also ich gebe hier auch mal meinen Senf dazu ab...

    Ich hatte auch in 2015 ne 7DII die auch nach mehrmaliger Justage beim CPS nix vernünftiges zu Stande brachte. Weder mit dem 100-400 II noch dem 500 IS I. Von Bewegtbildern nicht zu reden, selbst unbewegte Motive waren teilweise aus unerfindlichen Gründen einfach nicht knackscharf. Das kannte ich so von keinem der bisherigen Bodys. Mit der 5DIII z.b. habe ich nun keinerlei Probleme mehr, da ist es auch bei dem MEISTEN Situation völlig latte welches Case mit welchen Feineinstellungen ich wähle, die Trefferquote passt einfach.

    Man muß halt damit leben, das es bei einigen Modellen mal Ausreißer geben kann. Und wenn man dann die Fehlerquellen hinter der Kamera und die Konfigurationen im Body als Fehler ausschließen kann, tja...dann halt wech damit.

    Kollegen verwenden auch die 7DII und haben keinerlei Probleme, es geht also schon :-)

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •