Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Retroadapter

  1. #1

    Beitrag Retroadapter
    Thread-Eröffner

    Liebe Freunde,

    ich überlege, einen Retroadapter für größere Abbildungsmaßstäbe im Makrobereich zu kaufen. Soll ich ihn für das Makroobjektiv 105/2.8 oder das Fisheye 16/2.8 kaufen (Nikonobjektive für D600) bzw. sind Zwischenringe ein gleichwertiges Thema?

    Ich freue mich auf eure fachkundigen Hinweise!

    Liebe Grüße
    Rudi

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    14.07.2008
    Beiträge
    147

    Standard AW: Retroadapter

    Hallo Rudi, ganz ehrlich. Kauf dir lieber ein richtiges Makroobjektiv. Das 100 2,8 gibt es gebraucht schon für unter 300€. Alles andere ist nur ein Behelf und macht keinen Spass.

  3. #3
    Full-Member
    Registriert seit
    22.06.2016
    Beiträge
    501

    Standard AW: Retroadapter

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Pixelsucher Beitrag anzeigen
    Hallo Rudi, ganz ehrlich. Kauf dir lieber ein richtiges Makroobjektiv. Das 100 2,8 gibt es gebraucht schon für unter 300€. Alles andere ist nur ein Behelf und macht keinen Spass.
    Hi
    Erschreibt doch eingangs, das er schon ein Macro Objektiv hat. Warum sollte er jetzt noch eins kaufen?
    Viele Grüße
    Olaf

  4. #4
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.875

    Standard AW: Retroadapter

    Ich halte beide Objektive für die Retrostellung für wenig geeignet.

    Beim 105er Macro bringt es keinen Vorteil, weil der Abbildungsmaßstab nicht besser wird, man aber Komfort und Qualität verliert.

    Und beim Fisheye würde man entsprechend der kürzeren Brennweite zwar etwa 4.5 x vergrößern, aber das Fisheye bildet dann zirkular ab, was bei Makroaufnahmen wahrscheinlich nicht erwünscht ist.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •