Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

  1. #1

    Standard Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa
    Thread-Eröffner

    Hallo liebe Leute,

    ich möchte euch meinen neuen Zeitraffer-Kurzfilm von Teneriffa vorstellen. Entstanden während 3 Wochen mit einer 6D und einem 16-35mm f/4 L IS. Die Milchstraßen-Sequenzen habe ich mit einem Samyang 14mm f/2.8 aufgenommen:

    https://www.youtube.com/watch?v=CteOFMlkrNU

    Eure fachkundige Meinung würde mich brennend interessieren, spart nicht an Kritik.
    Wem das Video gefällt, darf es auch gern teilen!

    Viele Grüße,
    Rainer

  2. #2

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Hallo Rainer, also ich bin von den Socken. Eine grandiose Arbeit. Erstaunlich ist, wie die "großen Bewegungen" in der Natur den kleinen ähneln, wenn man sie beschleunigt. Die Wolken sehen aus wie ein großer reißender Fluss. Wie hast du das mit dem Dauerlicht bei den Milchstraßen-Sequenzen gemacht? Das steht ja wie eine 1. Ganz großes Kino!!! Danke fürs Zeigen.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ortelius Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Leute,

    ich möchte euch meinen neuen Zeitraffer-Kurzfilm von Teneriffa vorstellen. Entstanden während 3 Wochen mit einer 6D und einem 16-35mm f/4 L IS. Die Milchstraßen-Sequenzen habe ich mit einem Samyang 14mm f/2.8 aufgenommen:

    https://www.youtube.com/watch?v=CteOFMlkrNU

    Eure fachkundige Meinung würde mich brennend interessieren, spart nicht an Kritik.
    Wem das Video gefällt, darf es auch gern teilen!

    Viele Grüße,
    Rainer

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    1.323

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Großartig.

  4. #4
    Free-Member Avatar von robert s.
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    372

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Hallo Rainer,

    finde den Film auch klasse.

    Mich würde interessieren, da die 6D ja mit 100.000 Auslösungen bei Canon angegeben wird und du auf Youtube von 25.000 Bildern schreibst. Heißt das vier solche Urlaube und der Verschluss ist hinüber?

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    100

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Genial! Absolut genial!

  6. #6

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Moin,
    jetzt wo ich den Mund wieder zu habe :-) kann ich die Hände auf der Tastatur bewegen. Tolle Arbeit.
    Was steckt hier bitte an Zeit & Herzblut dahinter um solch eine Film zu erstellen.
    Danke für´s zeigen.
    Gruß
    Renee

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    1.018

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Sehr stark!!!

  8. #8
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.058

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Wow, starkes Zeitraffer Video, wunderbar die Wolken, Sonnenuntergänge und die Milchstraße bewegt dargestellt
    Der aufziehende Nebel bei 02:40 ist auch richtig stark
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  9. #9

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa

    Geil !

    Gruss Eric !

    PS: Konstruktive Kritik erhalte ich immer gerne !
    Eric bei Flickr

  10. #10

    Standard AW: Zeitraffer Kurzfilm von Teneriffa
    Thread-Eröffner

    Vielen, vielen Dank für euer Lob! Freut mich dass der Film gefällt. Ihr habt euch nach dem Kommentar vom Chef nur nicht mehr getraut etwas zu bemängeln...

    Zu den Fragen:

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer, also ich bin von den Socken. Eine grandiose Arbeit. Erstaunlich ist, wie die "großen Bewegungen" in der Natur den kleinen ähneln, wenn man sie beschleunigt. Die Wolken sehen aus wie ein großer reißender Fluss. Wie hast du das mit dem Dauerlicht bei den Milchstraßen-Sequenzen gemacht? Das steht ja wie eine 1. Ganz großes Kino!!! Danke fürs Zeigen.
    Hallo Dirk, vielen Dank für das überschwängliche Lob!
    Die Beleuchtung des Vordergrunds ist lediglich mit einer LED Taschenlampe und so einem Aufsteck-Diffusor aus Plastik realisiert. Immer etwa 50m von der Kamera auf ca. 10 Uhr, einen Meter über Grund an einem Stock befestigt. Bei 20-25 sec. Belichtung muss die Lampe nicht sehr hell sein, vielleicht 100 Lux reichen aus. Nur ist die Einstellung des Lichts etwas umständlich, man sieht das Ergebnis ja nicht live. Dank dem W-LAN der 6D und einem Tablet mit qDslrDashboard lässt sich aber gut von der Lampenposition auslösen und das Licht auf dem übertragenen Foto beurteilen. Damit spart man sich das dauernde, gefährliche Klettern über spitzes Lavagestein. Mitten in den Nacht auf über 2000m.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von robert s. Beitrag anzeigen
    Hallo Rainer,

    finde den Film auch klasse.

    Mich würde interessieren, da die 6D ja mit 100.000 Auslösungen bei Canon angegeben wird und du auf Youtube von 25.000 Bildern schreibst. Heißt das vier solche Urlaube und der Verschluss ist hinüber?
    Hallo Robert, schön dass auch dir der Film gefällt! Ja, das machte mir anfangs auch Sorgen. Habe mit Magic Lantern und dem relativ neuen Feature FRSP (Full Resolution Silent Picture) experimentiert. Dabei wird der Sensor ausgelesen ohne den Verschluss zu betätigen. Man ist jedoch von der Belichtung relativ eingeschränkt (0.3...15 sec bei der 6D), muss dann viel mit ND Filtern arbeiten und das Rauschen in den Fotos scheint mir doch irgendwie höher zu sein. Aber vielleicht ist die Lebensdauer des Verschlusses bei regelmäßiger Auslösung und rel. langen Verschlusszeiten auch länger oder man hat einfach Glück. Momentan sind bei mir ~ 80.000 drauf. Bei manchem hat der Verschluss der 6D schon 1.000.000 Auslösungen überstanden... http://olegkikin.com/shutterlife/canon_eos6d.htm
    Falls er doch das Zeitliche segnet, ich möchte eh irgendwann auf 8K umsteigen. Das schafft die 6D von der Auflösung nicht.

    Viele Grüße,
    Rainer

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •