Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: L-Winkel für 5D Mark IV

  1. #21
    Full-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    371

    Standard AW: L-Winkel für 5D Mark IV

    Täusche ich mich, oder kann man die Kirk L-Winkel für die 5D Mark 3 auch an der Mark 4 nutzen?
    Rein gefühlsmäßig passt es mit dem kleinen Nachteil, dass links vorne die Rundung der 5D4 stärker ist. Damit bleibt dort eine winzige Lücke. Dies gilt auch bei der normalen Kameraplatte von Kirk.

    Ich denke er passt ohne dass mein Boden zerkratzt wird. Umgekehrt dürfte es nicht gehen.
    Oder habt ihr da Probleme beim Einsatz gehabt?

    Gruß
    Thomas

  2. #22
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    124

    Standard AW: L-Winkel für 5D Mark IV

    Klar passt der auch ganz gut, bis auf die kleine Lücke vorne. Kann man durchaus gut mit arbeiten.
    Ich hab mir den passenden L-Winkel von Kirk geholt. Der ist sitzt noch besser, da er am kurzen Ende deutlich schmaler gebaut ist und somit eigentlich garnicht mehr stört, wenn man aus der Hand fotografiert. Da die Fernauslöser-Buchse vorne ist, bedarf es nicht mehr der großen Kabeldurchführung.

  3. #23

    Standard AW: L-Winkel für 5D Mark IV

    Ich hatte am Anfang auch den RRS meiner Mk III an der Mk IV, gepasst hat das. Inzwischen habe ich auch den Promedie Gear an der Mk IV. RRS war mir einfach zu teuer.
    Gruß

    Thorsten

  4. #24

    Standard AW: L-Winkel für 5D Mark IV

    Ich habe einen von Mengs. Bin zufrieden damit und der war sehr günstig.

  5. #25

    Standard AW: L-Winkel für 5D Mark IV

    Hallo zusammen,

    von Sunwayfoto gibt es den PCL-5DIVG für die 5D IV + BG-E20 für um nen Hunni direkt aus Chinesistan oder vom freundlichen Händler aus Holland (ich wollte schon immer mal mit Hilfe von Google Translate was bestellen...).

    Im Vergleich zum RRS-Winkel der Mk III:
    - Gefühlt gleiche Verarbeitungsqualität (hab schon einige Jahre Kram von Sunwayfoto und hatte bisher nix zu meckern)
    - Gleiche Steifigkeit wie der RRS
    - Am Boden ein Langloch anstelle einer runden Montagebohrung. Standardmontage wäre wohl rechtsanschlagend (aufgrund der Pano-Markierung), wer gern links mehr Platz hätte kann ihn halt verschieben.
    - Liegt gut am BG und Body an. Wird etwas früher als der RRS in Richtung der Abwinkelung etwas dicker, was man aber nicht negativ am Handballen merkt.
    - Einziger Negativpunkt: Die Panomarkierung an der Hochformat-Klemmung hat man weggelassen. Sollte sich aber einfach mit ner passenden Feile lösen lassen.

    Was mich zum Punkt bringt: Hat hier jemand nen L-Bracket mit Pano-Markierung an der Hochformatseite und kann die mal ausmessen (Bezug Unterseite Body oder Unterseite BG)? Danke schon mal...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •