Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Fokusstacking mit Helicon Focus

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #41

    Standard AW: Fokusstacking mit Helicon Focus

    Ja, über das Tablet (Samsung Galaxy Tab A).
    Wusste nur nicht das die Fotos auf dem Tablet gespeichert werden. Habe sie zuerst auf der Speicherkarte in der Kamera gesucht

    Habe die Bilder noch einmal in Photoshop mit Photomerge gestackt. Sehe im Ergebnis keinen Unterschied zu Helicon Focus außer das es mit PS etwas aufwendiger ist und die Berechnung länger dauert.
    Werde Helicon Focus vorerst nicht kaufen.

    Von Helicon Remote reicht mir (vorerst) auch die kostenlose Version.
    Das Ergebnis der drei jpg-Bildchen war eine Datei von 48 MB. Qualität ist sehr gut daher verzichte ich vorerst auf RAW-Dateien wo eine Datei alleine um die 50 MB ausweißt.
    Macht für mich aktuell auch Gedanklich keinen Sinn wenn eh nur die scharfen Teile eines jeden Fotos genommen werden aber vielleicht ändere ich meine Meinung noch.

    Erst mal schauen wie sich das Ganze draußen im Feld verhält und sich PS bewährt bevor ich hier Geld investiere.
    Geändert von Holger Leyrer (15.01.2020 um 19:11 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •