Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 90

Thema: Catch the Fox

  1. #71
    Free-Member Avatar von D.W.
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.186

    Standard AW: Catch the Fox

    Das stimmt so eigentlich nicht.
    Von den ganzen Leuten wo dort waren haben nicht viele etwas dabei gehabt.
    Das Futter wurde nicht "aufgetürmt" sondern immer wieder mal ein einzelner Futterbrocken geworfen den der Fuchs dann suchte.
    Wenn er ihn gefressen hatte gab es denn nächsten.
    Ich glaube nicht das die Menge des Futters dort einen Fuchs satt gemacht hätte.
    Wie gesagt Ich fand es an verstelle wo wir waren in Ordnung.
    Alle verhielten sich super .

  2. #72
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    2.575

    Standard AW: Catch the Fox

    Wirklich großartige Bilder, Eric. Viel besser kann man die schmucken Füchse kaum ins Bild setzen.


    Ja, die Niederländer... Sie machen vieles richtig.
    Beste Grüße, Jens

    Zu meinen Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R klicke man auf die Links, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  3. #73
    Full-Member Avatar von wulf
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    501

    Standard AW: Catch the Fox

    Das mit dem Trockenfutter ist übrigens großer Mist! Der Fuchs steuert seinen Wasserhaushalt überwiegend durchs Fressen und geht selten trinken. Durch das Trockenfutter bekommt er unnötig Durst.
    Ich finde auch die sollten die Strafen da anziehen! Da laufen doch zu viele Menschen rum, die sich mit dem Fuchs nicht auskennen. Mir erschließt sich der Sinn auch nicht. Ist es nicht so schon toll, dass man dort eine große Chance hat, Füchse in freier Natur zu erleben. Muss man dann immer noch einen drauf setzen und denen alles vor die Nase werfen?
    Viele Grüße
    Eike Wolff

    naturinbildern.de

  4. #74
    Free-Member Avatar von D.W.
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.186

    Standard AW: Catch the Fox

    Komisch finde Ich das viele über das Füttern der Füchse schimpfen,aber gleichzeitig wird der Winteransitz gehegt und gepflegt.......
    Nun der Fuchs bekommt Durst und dann??
    Er geht trinken- haben wir beobachtet
    Was ist daran so schlimm?
    Wenn Ich Durst habe Trinke ich auch......
    Wenn ihr alle so gut seit und das "leiden" der Tiere stoppen wollt geht nach Africa und kämpft gegen Wilderer aber hört doch bitte auf mit Kanonen auf Spatzen zu schliessen.
    Als ob die Füchse daran eingehen wenn sie von den Menschen hin und wieder mit Fleisch oder Hunde-katzenfutter angelockt werden......
    Aber Hauptsache die Erdnüsse um den Eichelhäher anzulocken.........

  5. #75

    Standard AW: Catch the Fox

    Zitat Bezug auf die Nachricht von D.W. Beitrag anzeigen
    Komisch finde Ich das viele über das Füttern der Füchse schimpfen,aber gleichzeitig wird der Winteransitz gehegt und gepflegt.......
    Jetzt vermischt Du aber Äpfel mit Birnen.
    Das Füttern von Vögel wird inzwischen ganzjährig empfohlen da immer mehr Insekten und natürliche Sämereien verschwinden.
    Füchse, Waschbären, ... haben solch einen Notstand nicht. Von dem mal abgesehen verlieren die Tiere die scheu vor dem Menschen.
    Wenn ein Fuchs dann dem Menschen gegenüber zudringlich wird oder vielleicht sogar beißt wird er erschossen. Da gibt es keine Ausnahme.
    Und vor dem Schicksal wollen Ranger die Füchse schützen indem sie verbieten die Tiere zu füttern.

  6. #76
    Full-Member Avatar von wulf
    Registriert seit
    08.05.2010
    Beiträge
    501

    Standard AW: Catch the Fox

    Zitat Bezug auf die Nachricht von D.W. Beitrag anzeigen
    Komisch finde Ich das viele über das Füttern der Füchse schimpfen,aber gleichzeitig wird der Winteransitz gehegt und gepflegt.......
    Nun der Fuchs bekommt Durst und dann??
    Er geht trinken- haben wir beobachtet
    Was ist daran so schlimm?
    Wenn Ich Durst habe Trinke ich auch......
    Wenn ihr alle so gut seit und das "leiden" der Tiere stoppen wollt geht nach Africa und kämpft gegen Wilderer aber hört doch bitte auf mit Kanonen auf Spatzen zu schliessen.
    Als ob die Füchse daran eingehen wenn sie von den Menschen hin und wieder mit Fleisch oder Hunde-katzenfutter angelockt werden......
    Aber Hauptsache die Erdnüsse um den Eichelhäher anzulocken.........
    Ja ich schimpfe darüber. Aber sachlich. Ich kann das als Naturfreund einfach nicht nachvollziehen. Ich kann vieles nicht nachvollziehen. Und es muss doch erlaubt sein, solche Themen in einem Forum, in denen sich Naturfreunde befinden, anzusprechen. Um sich ggf. auszutauschen - vielleicht auch mal etwas zu lernen. Oder weißt du alles? Du kannst doch auch normal in diesem Thread schreiben. Ohne doppelte Satzzeichen und ohne 1000 ........... Das ist für mich keine sachliche Schreibweise. Bist du Naturfreund oder diese Art von sogenannten Naturfotografen, die unreflektiert durch die Gebiete ziehen und sich Rechte herausnehmen und den richtigen Naturfreunden alles kaputt machen? Nur um super Fotos zu bekommen. Der Schaden dieser ist mittlerweile immens. Ich beteilige mich an Projekten von Naturschutzbehörden, um ggf. dem ein oder anderen Tier zu helfen. Da darf man bei seiner Vorstellung am besten gar nicht mehr sagen, dass man fotografiert. Sonst steht nämlich auf deiner Stirn Naturzerstörer und sie lehnen dich dankend ab!

    Du gehst trinken wenn du Durst hast. Du hast aber auch einen Wasserhahn. Und wir Menschen sind Trinker. Der Fuchs aber nicht. Das heißt er geht selten trinken. Der läuft nicht einfach so zum nächsten Becken und trinkt. Das schadet ggf. seinem Elektrolythaushalt. Zudem bedeutet das Stress für das Tier.

    Und das mit den Winteransätzen - gerade bei Vögeln gibt es doch klare Empfehlungen. Die kennst du doch sicherlich. Was ist das also für ein unpassender Vergleich.
    Geändert von wulf (19.04.2019 um 09:00 Uhr)
    Viele Grüße
    Eike Wolff

    naturinbildern.de

  7. #77
    Free-Member Avatar von D.W.
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.186

    Standard AW: Catch the Fox

    Ich glaube Ich bin mehr Tier- oder Naturschützer wie viele andere.
    Ich stelle keinen Tieren nach oder betreibe Nestfotografie,zertampele Wiesen um ein Macro zu machen usw usw.
    Aber dieser Aufschrei der Empörung weil dort Füchse mit Futter angelockt werden finde ich sehr überzogen.
    Du sagst das Tier trinkt nicht oder sehr wenig,Nun Ich kann Dir Fotos zeigen wo der Fuchs ganz entspannt trinkt.
    Und dort in dem Gebiet muss Er nicht nach Wasser suchen,Das gibt es dort überall-in bester Qualität.
    Ich finde jeder der einen Fuchsbau belagert und so naiv ist und denkt der Fuchs merkt es nicht oder toleriert das und hier das anfüttern anprangert zum Schutz der Tiere ist ein Heuchler.
    Bei meinem Kumpel am See sind 3 Fuchsbauten und 1 Dachsbau.
    Ich habe davon kein einziges Foto obwohl es ein leichtes wäre.
    Wir sitzen auf der Terrasse und erfreuen uns an der Beobachtung der kleinen.
    Soviel zu Mir.

  8. #78
    Free-Member Avatar von D.W.
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.186

    Standard AW: Catch the Fox

    Ach ja ganz vergessen.
    Ich möchte mal wissen wie viele Hiervon Forum füttern würden wenn Sie nicht fotografieren würden ?????
    Denk mal drüber nach.

  9. #79

    Standard AW: Catch the Fox

    Zitat Bezug auf die Nachricht von D.W. Beitrag anzeigen
    .... Aber dieser Aufschrei der Empörung weil dort Füchse mit Futter angelockt werden finde ich sehr überzogen. ...
    ... hier das anfüttern anprangert zum Schutz der Tiere ist ein Heuchler ....
    Dann Frag doch mal die Ranger dort warum sie es verbieten ?
    Geändert von Holger Leyrer (19.04.2019 um 14:28 Uhr)

  10. #80
    Free-Member Avatar von D.W.
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.186

    Standard AW: Catch the Fox

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Dann Frag doch mal die Ranger dort warum sie es verbieten ?
    Ich denke das an dem Verbot wie so oft die Fotografen selber Schuld sind.
    Als das anfing das jemand mal was liegenliess oder seine Picknickreste verfütterte hat das mit Sicherheit keinen interessiert.
    Bis der erste, "Naturfotograf"kam und seine Bilder in Foren zeigte.
    Und schon war es mit der "heimlichkeit"derjenigen die da ab u d zu den Füchsen was haben vorbei.
    Klar Ich war auch dort und Ich habe gefüttert.
    Aber ganz ehrlich da finde Ich den Trubel bei den Purpurreihern deutlich störender.
    Bei den Füchsen fand Ich es in Ordnung.
    Und die Tiere waren auch nicht aufdringlich oder handzahm
    Es waren immer noch Wildtiere mit Fluchtreflex.
    Ich denke wäre das wie zu Anfang im kleinen still geblieben wären da heute auch keine Aufpasser.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •