Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

  1. #11

    Standard AW: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

    Zitat Bezug auf die Nachricht von MacroHeinz Beitrag anzeigen
    Ich mag die älteren 1er Modelle auch und finde die Idee prima, vor Allem auch, dass Du das mit anderen teilst!
    Kann es sein, dass Du 3 polige Mikrofon-Stecker verwendest?
    Das sind 3polige XLR-Stecker, wie sie auch im Audio.Bereich eingesetzt werden.

    Harry

    p.s. ich hab den Umbau gemacht....bei Fragen einfach hier melden!

  2. #12
    Full-Member Avatar von Armint
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    1.570

    Standard AW: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

    Mit welchem Ladegerät ladet ihr den Akku? Das sollte doch eigentlich auch mit dem Autobatterielader gehen oder? Viel kleiner als der Akku in meinem 125er Roller ist der auch nicht.
    Viel zu viel Gerödel

  3. #13

    Standard AW: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Armint Beitrag anzeigen
    Mit welchem Ladegerät ladet ihr den Akku? Das sollte doch eigentlich auch mit dem Autobatterielader gehen oder? Viel kleiner als der Akku in meinem 125er Roller ist der auch nicht.
    Das ist das Ladegerät: https://www.reichelt.de/Ladegeraete-...E4t%2Bbleiakku
    Die Kroko-Klemmen wurden auch durch einen XLR-Strecker ersetzt.

  4. #14

    Standard AW: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

    Diese externe Stromversorgung sollte doch auch an der EOS-1D Mark 3 und Mark 4 gehen? Oder brauchen diese Modelle einen anderen Akku?
    ralf

  5. #15

    Standard AW: Externe Stromversorgung 1D MK I und MK II

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Sperlingskauz Beitrag anzeigen
    Diese externe Stromversorgung sollte doch auch an der EOS-1D Mark 3 und Mark 4 gehen? Oder brauchen diese Modelle einen anderen Akku?
    ralf
    Die arbeiten m.W. mit einer anderen Spannung.
    Bei den Alten war das eben sehr praktisch, da der originale NiMh Akku-Packs auch 12V hatte.
    Die neueren Kameras haben ja LiIon-Akkus, und die lassen sich nicht zu 12V kombinieren.

    Wenn du eine dieser Kameras hast, schau doch bitte mal auf den Akku.
    Da steht die Spannung drauf.

    Ist auf jeden Fall machbar - der Aufwand ist allerdings etwas höher.

    Harry

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •