Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS

  1. #21

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS

    Man darf die Wärme durch Sonneneinstrahlung nicht unterschätzen. Mir ist vor Jahren mein damals verwendetes EF35-350mm f/3.5-5.6L USM an einem heißen Sommertag, an dem ich einen Leserausflug unsere Lokalzeitung begleitet habe, und dabei das Objektiv stundenlang nach unten baumelnd umhergetragen haben, plötzlich ein paar Zentimeter länger geworden. Die Verklebung von zwei ineinandergeschobenen Kunststoffteilen des Schiebemechanismus war durch die Hitze (35° C im Schatten) weich geworden. Im Extremfall hätte das Objektiv komplett auseinanderfallen können. Das spannende war, dass es zusammengeschoben und "abgekühlt" wieder gehalten hat.

    Wer weiß schon, was im inneren passiert, wenn das Equipment stundenlang in der Sonne brät.
    Grüße Thomas

    thomasmadel.de

    500px

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    147

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS
    Thread-Eröffner

    Danke für die Diskussion :-)

    Alles richtige Punkte und Parameter, die solche Auffälligkeiten begünstigen können.
    Deshalb kann ich auch nur noch einmal unterstreichen, dass ich hier so etwas poste um sachlich zu diskutieren, Meinungen und Erklärungen zu bekommen und Dinge zu verstehen.

    Bzgl. Temperaturen: Wie sieht es denn da bei den schwarzen Objektiven dieser Klasse von Nikon aus?

  3. #23
    Free-Member
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    147

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS
    Thread-Eröffner

    Noch ein Zusatz:
    Ich kann es ja leider nicht testen :-(
    Deshalb einfach mal mit montierter GeLi vorn reinschauen! Geht man davon aus, dass in GeLi und Tubus ähnliche "Antireflex-Materialien" verwendet werden, dann sollte es eigentlich keinen Unterschied zwischen dem Erscheinungsbild von GeLi-Oberfläche und Tubuswänden zwischen den Frontlinsen geben...

  4. #24

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS

    Zitat Bezug auf die Nachricht von bluescrummachine Beitrag anzeigen
    Bzgl. Temperaturen: Wie sieht es denn da bei den schwarzen Objektiven dieser Klasse von Nikon aus?
    Das wird sich vermutlich etwas stärker aufheizen. Metall gibt die Wärme aber sehr gut ab. Wenn man es nicht übertreibt, sollte das keine Probleme machen.

    Neopren dagegen ist aber wärmeisolierend, was ja erst einmal nicht schlecht ist. Wenn die Mittagssonne lange genug darauf scheint, dann kommt es zum Wärmestau. Die Wärme kann dann nicht, wie bei Metall, an die Umgebung abgegeben werden. Die Temperaturen steigen dann im Objektiv viel stärker, als ohne diesen Schutz.
    Geändert von mich (21.04.2017 um 11:29 Uhr)

  5. #25
    Free-Member
    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    147

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von bluescrummachine Beitrag anzeigen
    Noch ein Zusatz:
    Ich kann es ja leider nicht testen :-(
    Deshalb einfach mal mit montierter GeLi vorn reinschauen! Geht man davon aus, dass in GeLi und Tubus ähnliche "Antireflex-Materialien" verwendet werden, dann sollte es eigentlich keinen Unterschied zwischen dem Erscheinungsbild von GeLi-Oberfläche und Tubuswänden zwischen den Frontlinsen geben...
    Ich hoffe, das beruhigt jetzt ein paar... Glitzern tut es immer etwas, vor allem wenn man vorn reinleuchtet (siehe Bild).

    Anbei noch ein Bild eines Objektivs, dass OK ist. Habe ich letzte Woche gegen meins verglichen!
    Da "glitzert" die GeLi genauso, wie die Tubuswände.
    Tubus400.jpg

  6. #26

    Standard AW: Ablagerungen EF 400 2.8 L IS II & Canon CPS

    Da ich gerade mein Zeugs für den Einsatz vorbereite, habe ich in mein EF 2,8/400 L IS geschaut. Bei mir gibt es innen nur schwarzen Samt, ohne jegliches Glitzerzeugs oder sonstige Ablagerungen, alles picobello. Und das, obwohl meines ob des Alters deutlich mehr Zeit gehabt hätte, Ablagerungen anzusammeln. Ich habe es vor 2 Jahren bei einem Händler gebraucht gekauft, ohne zu wissen, wer der Vorbesitzer war und was der damit getrieben hat.
    Grüße Thomas

    thomasmadel.de

    500px

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •