Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

  1. #11

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wernfried Beitrag anzeigen
    Im Abspann sind neben Andreas Kieling vier weitere Kameraleute aufgeführt. Dazu kommen bestimmt noch diverse Leute mit anderen Aufgaben - und damit meine ich nicht die Personen welche anschliessend um Studio sitzen und die Farbkorrektur machen.
    Er kann sich ja schlecht selber filmen bei den Erzählbeiträgen. Da ist normalerweise ein EB-Team mit bei (Kamera & Ton), eventuell noch eine zweite Kamera. Oft auch noch eine redaktionelle Betreuung. Und ob da vier Kameraleute gleichzeitig mit bei waren, wage ich zu bezweifeln. Es wurde an unterschiedlichen Orten gedreht, da waren wahrscheinlich waren da eher zwei unterschiedliche Teams mit bei. Ich finde das sehr interessant wie solche Produktionen ablaufen, das ist eben keine 1-Mann-Party mehr. Leider habe ich am 02. September keine Zeit:-(.

  2. #12
    Free-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.706

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Der Kieling läuft natürlich zu Fuss um die ganze Welt und sein Hund ist so gut dressiert das er auch mal die Kamera und den Ton übernehmen kann. Klar alle tollen Tierfilm Produktionen werden nur von Einzelkämpfern erstellt und der ganze Anhang im Abspann der Filme wird nur aus Spass genannt. Oha, in was für einer Traumwelt manche schweben....

  3. #13
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von IR. Gendwer Beitrag anzeigen
    und sein Hund ist so gut dressiert das er auch mal die Kamera ...
    Ich habe mal gehört, dass der Hund von einem Komparsen gespielt wird. Weiß nicht, ob es stimmt. Vielleicht fragt beim D-Forum-Festival jemand danach oder prüft es, falls der Hund mit auftritt.
    Wer von den Tierfotografen hier zieht eigentlich mit einem Hund auf Fotopirsch? Ist das üblich?
    In der deutschen Bildung nimmt den ersten Platz die Bescheidwissenschaft ein. (Karl Kraus)

  4. #14

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Ich kenne weder den Herrn Kieling, noch seinen Hund und gehe die Sache deshalb einfach mal ganz unvoreingenommen an...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #15

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von thomas_68 Beitrag anzeigen
    Ich kenne weder den Herrn Kieling, noch seinen Hund und gehe die Sache deshalb einfach mal ganz unvoreingenommen an...
    Hallo Thomas,

    ich kenne Herrn Kieling, seinen Hund allerdings nicht. Ich mache es aber genau so wie du. ;-)

  6. #16

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Bei letzten dforum Festival hat mit Ziv Koren wirklich schwer beeindruckt. Der Mann hat eine ungeheure Ausstrahlung und wohl keine Angst. Die Aussage, "da kannst Du nur kurz hochgehen und ein paar Fotos machen, sonst nehmen dich die Sniper ins Visier", hat sich in meine Gedächtnis eingebrannt. Die Messlatte liegt also hoch...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  7. #17

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Das ist alles wieder typisch Internet ;-))

    Da stellt einer eine normale Frage, und lauter Schlaumeier und altkluge Witzbolde legen los...

    Wer ein paar Sendungen von/mit Andreas Kieling gesehen hat, hat doch wohl bitte nicht erwartet, dass er in seinem monströsen Rucksack ausser seiner 7D o.ä. mit 100-400 auch noch mindestens eine prof. Filmkamera mit Suppertele und weiteren Objektiven, Akkus für mehrere Tage, das Sachtler-Stativ, Proviant, Zelt, Campingzeugs für mehrere Tagen/ Wochen, Hundefutter usw tagelang durch die einsame Landschaft schleppt und dann beim Selberfilmen für Wortbeiträge auch immer noch halbwegs gepflegt aussieht.
    Dass da ein Team dabei ist versteht sich irgendwie von selbst.
    Wer anfängt deswegen an AK rumzukritisieren, ist erstens unrealistisch und hat zweitens auch scheinbar nichts besseres zu tun. AK labert nicht im Netz rum und stellt sich als etwas dar was er gerne wäre, sondern er ist losgegangen und hat GEMACHT. Klar, dass das ein paar unzufriedene Kleingeister auf den Plan ruft.

    All die die hier an ihm rumgemäkelt und rumspottten haben, sollen das doch bitte live beim Festival ihm gegenüber tun. Aber das würden sie sich gar nicht trauen, und ich bin sicher, AK kann damit umgehen ;-)

  8. #18
    Free-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.706

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?


  9. #19
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    111

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?

    Da stimme ich dir zu. Ich habe noch die Bilder vom Erdbeben in Haiti im Kopf mit der Anschließenden Ausstellung in in seiner Heimat und dem Spendenaufruf. Ziv hat mit dem Geld eine Schule aufgebaut. Das war für mich extrem beeindruckend!!!! Demnach liegt die Meßlatte ziemlich hoch.........

  10. #20
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: Fotorucksack von Andreas Kieling auf dem dforum Festival am 2.9.17 zu sehen?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von IR. Gendwer Beitrag anzeigen
    Der Kieling läuft natürlich zu Fuss um die ganze Welt und sein Hund ist so gut dressiert das er auch mal die Kamera und den Ton übernehmen kann. Klar alle tollen Tierfilm Produktionen werden nur von Einzelkämpfern erstellt
    Hier mal was Andreas Kieling selbst sagt:
    "ZDFonline: Aus wie vielen Personen besteht Dein Team?
    Kieling: Wir sind meistens zu dritt: ein zweiter Kameramann - dessen Aufgabe es ist, mich zu drehen, wie ich mich den Tieren annähere und sie filme - und ein Ton-Assistent. Am liebsten wäre ich allerdings alleine. Dann fühlen sich die Tiere am wenigsten gestört und zeigen eher ihr natürliches Verhalten. Für Fluchttiere sind wir Menschen Beutegreifer und drei bilden schon Rudel, welches eine Gefahr darstellt."
    https://www.zdf.de/dokumentation/ter...eiten-100.html

    "Wie hat Ihre Karriere als Naturfilmer überhaupt begonnen?

    Mein erstes Foto habe ich gemacht, als ich fünf oder sechs war. Da habe ich mein Meerschweinchen Hansi fotografiert, das Bild habe ich heute noch. Mit 17, 18 Jahren fuhr ich zur See und hatte eine Schmalfilmkamera dabei. Danach war ich Förster in der Eifel, später bin ich als Forstberater nach China, dann war ich in Indien. Irgendwann war mir klar, dass ich mich filmisch weiterentwickeln will. 1991 habe ich mir meine erste professionelle 16-Millimeter-Kamera gekauft. Ich bin nach Alaska gereist und im Kanu 3500 Kilometer den Yukon runtergefahren – mit meiner damaligen Freundin und meinem Hund. Wir haben alles ordentlich gefilmt, allerdings ohne Auftrag. Aber ich habe an mich geglaubt und habe mein ganzes Geld da rein investiert."
    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/ve...-14621550.html

    Also der Hund hat tatsächlich zumindest bei seinem ersten Film Kamera oder Ton (oder zumindest ein Tonsignal zum Aussteuern gegeben) übernommen. Denn bei dem "Wir" in "Wir haben alles ordentlich gefilmt" ist er mit eingeschlossen.
    ;-)

    Interessieren würde mich ob Kielings Hund auch 1991 schon Cleo hieß?

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •