Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Nikon 1 wird beerdigt

  1. #31
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    4.876

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von delphin Beitrag anzeigen
    Ich denke, sie hatten es nie geschafft, den potenziellen Nikon-1-Käufern die technischen / bildlichen Möglichkeiten dieses Systems rüberzubringen.
    Somit haben das eben zuviele für künstlich verteuerte Kompactcams gehalten und die Differenzierung über tolle Objektive wird Fotoneulingen nicht automatisch offenbar.
    Genau das ist auch mein Eindruck über die ganzen Jahre gewesen. Das 1er-System hatte, wie man an vereinzelten Berichten sehen konnte, ein erhebliches Potential, aber Nikon hat das System marketingtechnisch eher stiefmütterlich behandelt (von einer starken Anfangsphase mal abgesehen), und dann später nicht mehr gegengesteuert.

    Als der 1" Sensor dann flächendeckend in Edelkompakte und Allround-Brigdes wie die FZ1000 und die Sony RX10-/100-Reihe Einzug gehalten hat, war es für die Käufer nicht mehr klar, warum sie stattdessen in ein ganzes System investieren sollten, wenn die gleiche Qualität doch schon eine gefühlte "Klasse darunter" und dann auch noch All-in-one zu haben war. Und die anderen Mitspieler hatten sich eben bei größeren Sensoren (mFT) oder gleich im "erwachsenen" APS-C-Bereich der DSLRs angesiedelt (Fuji, Sony, Canon).

    Klar ist man im Nachhinein immer schlauer - das ist ja auch keine Kunst. Die Entwicklung in den 1" Sensor war dahingehend wohl doch ein Fehler gewesen - den aber die Konkurrenten alle nicht gemacht haben und deshalb mit ihren Systemen erfolgreicher waren und heute besser dastehen. Das muss sich das Nikon-Management anrechnen lassen. Vielleicht wäre es die bessere Alternative gewesen, dem mFT-Konsortium beizutreten und mit dem starken Namen Nikon eine renommierte mFT-Schiene aufzubauen. Panasonic und Olympus sind gut damit gefahren, nach meiner Meinung wäre auch für Nikon da ein sehr guter Platz drin gewesen.

    Ich hoffe, dass die nun getroffenen Entscheidungen Nikon hoffentlich langfristig wieder besser dastehen lassen.

    “Der Sinn einer Kamera ist nicht, glatte und unverrauschte Pixelmengen mit bester Schärfe in den Rändern zu produzieren, sondern BILDER.“ (J. Denter)


  2. #32
    Free-Member
    Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    242

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von delphin Beitrag anzeigen
    Das mit der 80€-Cam ist sicher so - aber was hat das mit Nikon 1 zu tun ? Die Bodies sind von 80€ kilometerweit entfernt (eigentlich eher zu teuer).
    Hat insoweit damit zu tun, dass ich sie nur beispielhaft genannt habe. So wie sich eine Kompaktkamera, egal ob 80.-€ oder 250.- € sich gegen eine Fülle anderer Kameras und inzwischen tatsächlich auch in Konkurrenz zu Smartphones behaupten muss, befand sich auch die Nikonserie in diesem Kampf um Marktanteile und der Start, soweit ich mich erinnere, war für die Nikon nicht so gut nach den Bewertungen/Testberichten, ähnlich wie bei der M-Serie der Canon. "Nikon 1 wird beerdigt" steht ebenfalls wahrscheinlich nur als "warnendes" Hinweisschild für weitere Entwicklungen auch anderer Hersteller.

    An deiner Stelle, wäre ich zufrieden mit dem System, würde es auch noch ausbauen durch die V3 ungeachtet aller ev. Unkenrufe.

  3. #33
    Free-Member Avatar von delphin
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronald9 Beitrag anzeigen
    Hat insoweit damit zu tun, dass ich sie nur beispielhaft genannt habe. So wie sich eine Kompaktkamera, egal ob 80.-€ oder 250.- € sich gegen eine Fülle anderer Kameras und inzwischen tatsächlich auch in Konkurrenz zu Smartphones behaupten muss, befand sich auch die Nikonserie in diesem Kampf um Marktanteile und der Start, soweit ich mich erinnere, war für die Nikon nicht so gut nach den Bewertungen/Testberichten, ähnlich wie bei der M-Serie der Canon. "Nikon 1 wird beerdigt" steht ebenfalls wahrscheinlich nur als "warnendes" Hinweisschild für weitere Entwicklungen auch anderer Hersteller.

    An deiner Stelle, wäre ich zufrieden mit dem System, würde es auch noch ausbauen durch die V3 ungeachtet aller ev. Unkenrufe.
    Ok, dann weiss ich, was Du meintest. Passt.

    Ich bin mit dem System auch nicht unzufrieden - mir fehlt eben nur ein Sucherbody für das Tele. Die Objektive sind für die unauffällige Grösse richtig toll und man kann damit so einiges machen.
    Bei den Sensoren hätte man sich gefreut, wenn da noch Entwicklung passiert wäre. Die Aptina-Dinger konnten mit den 1-Zöllern von Sony nicht wirklich mithalten. Zum Schluss brachten sie noch eine etwas neuere Version in der 1J5, da war schon Verbesserung zu bemerken.
    Mein oben gezeigtes Bild war schon eines, wo die Grenzen des Sensors sichtbar wurden. Das Bild war spontan (weder positioniert, noch geplant ... ich fand meinen Schatz einfach gerade so süss) , die Lichtverhältnisse bei knallender Sonne eigentlich totale Porträtkiller und das war auch noch ein Sensor aus deren frühen Generation (1AW1). Da brannten schnell mal die Lichter aus oder soffen die Tiefen ab (und dann noch die mir gar nicht passenden Nikon-Farben), wenn man nicht viel Zeit zum gezielten Einstellen der Belichtungsparameter hat oder der Dynamikumfang des Bildinhaltes einfach generell zu gross ist. Ginge mit heutigen 1-Zöllern besser ... wie ich z.B. sehr gut von der RX10iii weiss.
    Aber, für den kleinen - vor allem leichten - Fotospass zwischendurch ist das Zeugs schon ganz gut.
    So nebenbei: der AF von diesem System ist beeindruckend schnell und auch recht präzise.

  4. #34
    Free-Member Avatar von Berszat
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    1.473

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Tach auch,

    die V1 und nun die V3 habe ich gerne als "Schönwetterkamera" im Urlaub benutzt. Klein, leicht und trotzdem vielseitig einsetzbar. Mit dem 10-100, dem Adapter für "richtige" Nikkore, dem kleinen 300/4,0 PF und vielleicht noch dem 1,4x Konverter kommt man bis auf 810 oder 1134 mm Brennweite. Ohne Stativ hat man da schonmal einiges an Ausschuß. Auch muß man oft manuell vorfokussieren, dann packt aber meist der AF. Und natürlich ist die Dynamik nicht wie bei der 810 oder D5. Wenn man weiß, wofür sich das Ding eignet, kann das eine hübsche Ergänzung zu den großen sein. Nachteile waren mMn die Extrakosten für den elektronischen Sucher, der zusätzliche Griff versperrt den Weg zum Akku und Speicher, die Eierei von Nikon mit den diversen Akkus von V1 bis V3 und einiges mehr. 2 - 3 Akkus brauchte man schon am Tag.

    Meine Vermutung war von Anbeginn, daß Nikon das 1-er System z.B. als Versuchsballon gestartet hatte -auch um die Akzeptanz von Spiegellosen zu testen und auch, um Erfahrungen auf diesem Sektor zu sammeln. Ich hoffe, daß ich die V3 noch einige Jahre nutzen kann, auch wenn das System nun eingestellt wird.

    @ delphin: Die Geschwindigkeit des AF ist bei den 1-er Objektiven sicherlich gut. Bei den adaptierten Nikorren naturgemäß oft nicht (s.o.).

    Gruß
    -bernd-

  5. #35
    Free-Member Avatar von delphin
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Berszat Beitrag anzeigen
    ...@ delphin: Die Geschwindigkeit des AF ist bei den 1-er Objektiven sicherlich gut. Bei den adaptierten Nikorren naturgemäß oft nicht (s.o.).

    Gruß
    -bernd-
    Ich hab das System ja nur mit nativem Glas betrieben - und da ist der AF wirklich richtig gut. Sonstige Nikkore hab ich nicht, weil ich ja bei Canon verortet war (z.T. noch bin).

    Stimmt - die Akkulaufzeit war...mager. Ist allerdings nicht nur da so.

    Als Canonist war für mich auch die Menüstruktur ziemlich umgewöhnungsbedürftig. War zu erwarten. Damit geht man nach einer Weile um.

    Was mich aber wirklich ärgerte: aus reinen Produktdifferenzierungsspielchen heraus gibt es im 1er-System KEINE automatische Belichtungsreihe. Toll. Wenn der Sensor schon wenig Dynamik bietet, wäre das für bestimmte Situationen ein Workaround gewesen. Als dynamikmangelgewohnter Canonist ist das ein übliches Werkzeug für mich. Sowas gibts bei fast jeder popeligen Kompaktkamera...und hier nicht.
    Na gut, was solls - heute werfe ich ne A7Rii an die Front, wenn ich mal in Dynamik baden will...auch die 5Div kanns ganz gut. Da braucht man kaum noch Belichtungsreihen.

  6. #36
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    1.595

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von delphin Beitrag anzeigen
    heute werfe ich ne A7Rii an die Front, wenn ich mal in Dynamik baden will...auch die 5Div kanns ganz gut. Da braucht man kaum noch Belichtungsreihen.
    Auf
    http://www.photonstophotos.net/Charts/PDR.htm
    kann man sich sehr schön den Dynamikumfang einzelner Modelle anzeigen lassen. Besonders gut ist z. B. die Phase One IQ3 100MP. Wenn man bei Sony in Dynamik baden kann, dann kann man bei der Phase One IQ3 100MP schon darin schwimmen.
    ;-)
    (Und bei Canon kann man sich vielleicht höchstens mal die Hände darin waschen...)

  7. #37
    Free-Member Avatar von delphin
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Auf
    http://www.photonstophotos.net/Charts/PDR.htm
    kann man sich sehr schön den Dynamikumfang einzelner Modelle anzeigen lassen. Besonders gut ist z. B. die Phase One IQ3 100MP. Wenn man bei Sony in Dynamik baden kann, dann kann man bei der Phase One IQ3 100MP schon darin schwimmen.
    ;-)
    (Und bei Canon kann man sich vielleicht höchstens mal die Hände darin waschen...)
    Richtig - aber das bezog sich auf meine Fotopraxis. Und da nehme ich die Sony (oder die erwähnte Canon) einfach aus dem Schrank, was mir mit einer Phase One nicht gelingen wird (wie wohl auch den wenigsten anderen) ;-)

  8. #38
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    1.595

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von delphin Beitrag anzeigen
    Richtig - aber das bezog sich auf meine Fotopraxis. Und da nehme ich die Sony (oder die erwähnte Canon) einfach aus dem Schrank, was mir mit einer Phase One nicht gelingen wird (wie wohl auch den wenigsten anderen) ;-)
    Zumindest wenn es sich um den eigenen Schrank handelt.
    ;-)

    Aber auch die Pentax K-1 von Februar 2016, die es mal lange um die 2000 Euro gab, ist nach http://www.photonstophotos.net/Charts/PDR.htm vom Dynamikumfang eine sehr gute und noch bezahlbare Kamera (an der man aber im Gegensatz zur spiegellosen Sony 7 keine Canon Objektive per Adapter anschließen kann). Und da wir uns hier über Nikon unterhalten, auch die Nikon D750, D800 und D810 sind in dieser Eigenschaft sehr sehr gut.

    Die Kameras des Nikon 1 Systems sind auch aufgeführt und im Vergleich zu den größeren Nikon Sensoren vom Dynamikumfang sehr schlecht. Also für mich kein Problem, dass dieses System eingestellt wird.

    Wünsche Nikon, dass sie mit der Nikon D850 Vollformat DSLR mit 8K Time-Lapse Funktion (wobei diese Funktion eigenlich Unsinn ist, Dynamikumfang wäre mir wichtiger) wieder mehr Erfolg haben.

  9. #39
    Free-Member
    Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    242

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Etwas abseits zum Thema Dynamikumfang bei Canon (5D III):
    Ich nehme gerne diese Beispielbilder von HelBen, die schön zeigen, wie "miserabel" der Dynamikumfang einer 5DIII, also Canonsensor, ist:
    Zitat aus dem blauen Forum #950:
    HelBen: zum Thema Dynamik: Eine Aufnahme, kein Filter.
    http://www.dslr-forum.de/showthread....049251&page=95
    https://www.flickr.com/photos/helmhagen/28812092983/

    und die folgenden:

    https://www.flickr.com/photos/helmhagen/21255372128/

    Zitat (etwas wegen Leserlichkeit geändert) aus dem blauen Forum #938:

    HelBen: mir-reicht-die-dynamik-nicht Hilfe DXO-bewertet-meinen-Sensor-so-schlecht - praxisrelevant
    http://www.dslr-forum.de/showthread....049251&page=94
    Bild bei flickr:

    https://www.flickr.com/photos/helmhagen/26821436451/

    Leider habe ich meine Bilder nicht so ordentlich archiviert, dass ich so schnell eines dazu finde, egal von welchem Modell.

  10. #40
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.118

    Standard AW: Nikon 1 wird beerdigt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Die Kameras des Nikon 1 Systems sind auch aufgeführt und im Vergleich zu den größeren Nikon Sensoren vom Dynamikumfang sehr schlecht.
    Die 1" Sensoren wurden von Aptina Imaging (jetzt: ON Semiconductor) hergestellt und haben mit den Sony Sensoren der größeren Nikonmodelle nichts zu tun, daher auch die großen Unterschiede in der Charakteristik.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •