Umfrageergebnis anzeigen: Was würdest du wählen, wenn heute schon Wahl wäre?

Teilnehmer
154. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    35 22,73%
  • SPD

    18 11,69%
  • Die Linke

    26 16,88%
  • FDP

    15 9,74%
  • B90/ Die Grünen

    15 9,74%
  • AfD

    33 21,43%
  • Freie Wähler

    3 1,95%
  • Die Partei

    6 3,90%
  • Piraten

    0 0%
  • Sonstige

    3 1,95%
Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 219

Thema: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

  1. #111

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hank Beitrag anzeigen
    ............. Ist die "Presselandschaft" dafür bekannt, dass dort die hellsten Kerzen auf der Torte brennen, die mit wissenschaftlichen Daten gut umgehen können? - Es gibt halt wenige Menschen, die verstehen, dass Wahrscheinlichkeiten etwas Relatives mit Unsicherheiten behaftetes sind. ..................
    ........
    Verstehe ich das falsch, oder meints du dies wirklich so? Also, quer durch die gesamte Presselandschaft arbeiten in den Redaktionsstuben nicht die hellsten Kerzen- etwas anders ausgedrückt- nur unterbelichtete Redakteure, denen die Arbeit mit wissenschaftlichen Daten fremd ist?

  2. #112
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Aber Dirk, Hier ist gar nichts aus denm Zusammenhang gegriffen: Die Grafik zeigt das verstörende Ergebnis HIER IM FORUM klipp und klar. Und mein Satz war korrekt formuliert: Ich habe geschrieben: Ein Viertel der Leute HIER IM FORUM . . . Zum Glück NICHT IN DEUTSCHLAND.
    Nicht das Ergebnis hier beunruhigt mich, sondern die Tendenzen, die Richtungen in Deutschland. Wenn Politiker meinen, nicht rückwärts blicken zu müssen, sondern vorwärts (wie schon einige Male geäußert), dann ist das für mich eine verkehrte Blickrichtung. Gerade die Rückschau klärt auf!

    Ich glaube nicht, dass hier alle, die AfD "angekreuzt" haben, diese auch ernsthaft als mitbestimmende Regierungspartei im Bundestag haben wollen, aber ev. als ein korrigierendes, aufmerksam machendes Element.
    Und schon habe ich wieder gelesen (weiß nicht mehr in welcher Zeitung als Kommentarbeitrag) in bezug auf die jetzige Entwicklung: "Wie konnte es nur so weit kommen?" Wer so fragt, ist blind für Entwicklungen, Anfängen, Tendenzen. Schon mal wurde diese naive Frage gestellt. Jetzt taucht sie wieder auf. Geschichte wiederholt sich (und ich hoffe natürlich nicht).

    Wundern tun sich für mich nur die Blauäugigen. Was es bedeutet, auf (Fehl-)Entwicklungen aufgrund politischer, sozialer, die Gesellschaft betreffenden Entscheidungen aufmerksam zu machen, habe ich selber zur Genüge erfahren (müssen). Inzwischen bestätigt es sich.

  3. #113

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Aber Dirk, Hier ist gar nichts aus denm Zusammenhang gegriffen: Die Grafik zeigt das verstörende Ergebnis HIER IM FORUM klipp und klar. Und mein Satz war korrekt formuliert: Ich habe geschrieben: Ein Viertel der Leute HIER IM FORUM . . . Zum Glück NICHT IN DEUTSCHLAND.

    Wenn ich deine Argumentation oben lese, dann kann ich dir gut folgen und womöglich hast du recht. Das ist aber gänzlich ungewiss. Deshalb: Warum um Himmels Willen gibt es denn diese verheerende Umfage hier überhaupt. Die hätte längst gelöscht werden müssen. Fakt ist nun, dass die Grafik unbestechlich ist, und sie sagt, dass jeder 4. hier im Forum ein AfD-Wähler ist. Also etwa 2,5mal so viel, wie im Landesdurchschnitt. Und jetzt kann man beginnen zu interpretieren: Warum ist das unter Fotografen so?
    Die Umfrage sagt nicht mehr aus, als dass jeder vierte der Teilnehmenden die Auswahl "AfD" geklickt hat ... mehr vorerst nicht. Interpretationen auf dieser Basis entbehren jeder seriösen Grundlage.

  4. #114

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Aber Dirk, Hier ist gar nichts aus denm Zusammenhang gegriffen: Die Grafik zeigt das verstörende Ergebnis HIER IM FORUM klipp und klar. Und mein Satz war korrekt formuliert: Ich habe geschrieben: Ein Viertel der Leute HIER IM FORUM . . . Zum Glück NICHT IN DEUTSCHLAND.
    Formuliert schon, aber inhaltlich falsch! Die Grafik zeigt wie Teilnehmer an dieser Umfrage ihre Wahlentscheidung kundgetan haben. Das "Viertel der Leute HIER IM FORUM ..." ist also ein Viertel der abgegebenen Stimmen.
    Welcher Prozentsatz der Forenteilnehmer hat an dieser Umfrage ueberhaupt teilgenommen?
    Kann man ausschliessen das jemand mehr als einmal gezaehlt wurde? Cockies lassen sich ja bekanntlich loeschen .........
    Wie repraesentative ist diese Umfrage den wirklich?
    Umfrage oder doch eher eine Spielerei?

  5. #115
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.240

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Pom253 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das falsch, oder meints du dies wirklich so? Also, quer durch die gesamte Presselandschaft arbeiten in den Redaktionsstuben nicht die hellsten Kerzen- etwas anders ausgedrückt- nur unterbelichtete Redakteure, denen die Arbeit mit wissenschaftlichen Daten fremd ist?
    So kann man es auch formulieren. Die "Produkte" sprechen jedenfalls Bände dafür. Es ist allerdings durchaus möglich, sogar wahrscheinlich, dass ihre Erzeuger, von Schöpfern kann man wohl kaum sprechen, ihre Fähigkeiten zum Teil nur geschickt verbergen, getreu dem Motto:
    "Die Kunst des Agitators besteht darin, sich so dumm zu stellen, wie seine Zuhörer sind, damit sie glauben, sie seien so gescheit wie er." (Karl Kraus, aus dem Gedächtnis zitiert)
    „Unsichtbar macht sich die Dummheit, indem sie sehr große Ausmaße annimmt“ (Brecht)

  6. #116

    Standard AW: Wahlbeteiligung
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Blende 9 Beitrag anzeigen
    ... in der Anyonymität eines Forums, in dem Leute schon für die Wahl der Kamera angegangen werden?...
    ...verstehe ich nicht. Wo soll das gewesen sein?

  7. #117

    Standard AW: Wahlbeteiligung
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hank Beitrag anzeigen
    Allerdings glaube ich das.

    1.) Profis ermitteln ungefähr jedes Wochenende die Antwort auf die Frage "Was, wenn heute schon Wahl wäre?" und die Ergebnisse sehen deutlich anders aus: http://www.wahlrecht.de/umfragen/ ...
    Ja, kann sein, dass das stimmt. Allerdings lässt es sich nicht überprüfen. Bei dieser Umfrage hingegen weiß ich, dass keiner dran rumgedreht hat*. Ob die Teilnehmergruppe nun aufgrund der Anzahl und Zusammensetzung repräsentativ für ganz Deutschland ist, spielt *dabei keine große Rolle.

  8. #118

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Ja, kann sein, dass das stimmt. Allerdings lässt es sich nicht überprüfen. Bei dieser Umfrage hingegen weiß ich, dass keiner dran rumgedreht hat*. Ob die Teilnehmergruppe nun aufgrund der Anzahl und Zusammensetzung repräsentativ für ganz Deutschland ist, spielt *dabei keine große Rolle.
    Stell dir einmal vor, ich als Österreicher würde daran teilnehmen ... :-)))

  9. #119
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Allerdings lässt es sich nicht überprüfen.
    Kommt auch darauf an, WIE die Fragen gestellt werden, aber noch bedeutender: WO gefragt wird. Zudem "schnellen" dann Parteien hoch, je nach Nachrichtenlage/politischer Lage.

  10. #120
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Wahlbeteiligung

    Dirk, ich stell mich mal zu Dir in die Ecke was Deine Absicht die Umfrage betreffend angeht. Nette Idee.
    Aber fehlt in der Umfrage nicht noch eine Kategorie für die Wähler die eine Stimme abgeben indem sie keine abgeben?
    Die Nichtwähler sind immerhin eine sehr starke Gruppe. Tendenz weiter steigend.
    Und damit beeinflussen sie eine Wahl immens. Der Balken wäre im Diagramm vielleicht auch interessant gewesen.

Seite 12 von 22 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •