Umfrageergebnis anzeigen: Was würdest du wählen, wenn heute schon Wahl wäre?

Teilnehmer
154. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • CDU/CSU

    35 22,73%
  • SPD

    18 11,69%
  • Die Linke

    26 16,88%
  • FDP

    15 9,74%
  • B90/ Die Grünen

    15 9,74%
  • AfD

    33 21,43%
  • Freie Wähler

    3 1,95%
  • Die Partei

    6 3,90%
  • Piraten

    0 0%
  • Sonstige

    3 1,95%
Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 219

Thema: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

  1. #21
    Free-Member
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Mich freut wenigstens, dass in "Umfrageergebnisse anzeigen" die AfD einen Balken in grüner Farbe bekommt. Und dass sich im Forum fast ¼ AfD-Anhänger tummeln . . . Oder habe ich das falsch interpretiert? Und ich habe Canon gewählt.

    Fazit: Am Stammtisch nie über Religion oder Politik reden . . .

  2. #22
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.439

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Und dass sich im Forum fast ¼ AfD-Anhänger tummeln
    Ich denke nicht dass dieser Rückschluß stimmt, da die Teilnehmerzahlen (65) noch nicht repräsentativ sind, aber 15 Stimmen sind schon viel.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Am Stammtisch nie über Religion oder Politik reden . . .
    Gilt für Kunden eindeutig ja, und ich habe keinen Stammtisch.

    Aber ich denke die Statements kann man hier so stehen lassen (ich schäme mich jedenfalls nicht dafür ).
    Moin

  3. #23
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.236

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von winnix Beitrag anzeigen
    Naja, ich hatte ja den Vorschlag gemacht den Thread für Postings zu sperren.
    Das wäre die Methode der Diktatur gewesen. Der TO entschied sich, an Vernunft und Respekt (ihm gegenüber) zu appellieren - zu Unrecht, wie man sieht.
    Es ist interessant, dass diejenigen, die hier Politiker kritisieren, sich mit ihren Posts in diesem Thread exakt wie diese gebärden, indem sie die klar, eindeutig und unmissverständliche formulierte Bitte des TO penetrant ignorieren und sich mit ihren ausdrücklich unerwünschten Selbstdarstellungen produzieren.

    Und das
    Zitat Bezug auf die Nachricht von winnix Beitrag anzeigen
    Das ist nicht passiert, also denke ich, dass die Statements nicht unerwünscht sind
    ist ja wohl der Gipfel der Frechheit. Die Tatsache, dass die eigene Forderung nach Threadschließung nicht befolgt wurde, wird benutzt, um den klar formulierten Wunsch des TO, den Thread nicht für politische Statements außerhalb der Umfragebeteiligung auszunutzen, in sein Gegenteil zu verkehren.

    Ich finde die Umfrage im Übrigen interessant und das (bisherige) Ergebnis nicht überraschend.
    Geändert von Adele Timm (10.09.2017 um 22:28 Uhr)
    „Unsichtbar macht sich die Dummheit, indem sie sehr große Ausmaße annimmt“ (Brecht)

  4. #24
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.439

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Adele Timm Beitrag anzeigen
    Und das ist ja wohl der Gipfel der Frechheit.
    Adele, wir werden uns wohl nie verstehen.

    Wenn Dirk keine Diskussion wünscht steht da geschlossen. Was Dirk sicher nicht wünscht ist plumpe Propaganda.

    Ich denke aber dass Dirk sich durchaus für Meinungen interessiert.

    Wenn dem nicht so wäre wäre hier schon längst dicht.

    Ich könnte jetzt versuchen auch auf Frau Weidel einzugehen, kenne aber zu wenige Aussagen von ihr.

    Interessant ist aber, die AFD steht auch den Banken kritisch gegenüber, wollen aus dem Euro, setzen sich dem Neo-Kapitalismus zur Wehr.

    Dies bzgl. könnten AFD und die Linke eigentlich sogar koallieren, gäbe es nicht Differenzen in der linken und rechten Ecke.

    Das Problem ist die nicht mehr existierende "soziale Markwirtschaft". Unternehmer mit sozialer Verantwortung sind rar geworden. Der Neo-Kapitalismus trifft die einfachen Leute, ohne entsprechende Bildung ist halt schnell Schicht im Schacht.

    Und ein jeder hat seine, genau eine Stimme, das ist Demokratie.
    Moin

  5. #25

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    ...Ich denke aber dass Dirk sich durchaus für Meinungen interessiert.
    Wenn dem nicht so wäre wäre hier schon längst dicht...
    Da liegst du diesmal leider falsch. Wenn ich schreibe, bitte kein Kommentar, sondern nur klicken, dann meine ich damit: "Bitte kein Kommentar, sondern nur klicken!" Wenn ich politische Ergüsse lesen will, dann gehe ich woanders hin. Ich hab angenommen, dass es viele so sehen wie ich und die Gunst der Masse einfach mal nutzen, um einen Trend vorm eigentlichen Ereignis sichtbar zu machen. Und dass sich hier (aus Zitat) "so einige tummeln", das wird doch wohl für keinen eine Überraschung sein. Sind wir hier was Besonderes? Sind wir klüger, besser, gerechter als der Rest da draußen? Weil wir eine DSLR in unserer Vitrine stehen haben? Das kann doch keine ernsthafte Meinung gewesen sein?

    Ich appelliere nochmal an alle, hier keine politischen Statements abzuliefern. Lasst uns die Umfrage gemeinsam füllen. Sonst nichts! Ich will den Beitrag (noch) nicht schließen.

  6. #26
    Free-Member
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Hallo Dirk

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich einenen solchen Thread in einem Foto-Forum überhaupt nicht verstehe. Du selbst machst ein politisches Statement nach dem anderen, statt den ganzen Thread einfach zu löschen.

    Einzelne Posts werden allerdings gelöscht (ich kenne dessen Inhalt nicht), was ja Zensur gleich kommt (mit der Ausrede Netiquette). Dieser Thread ist einfach nur schlecht. Ohne jetzt politisch zu werden (du merkst meinen guten Willen), zeigen die Antworten, dass bei den Fotografen offenbar viel Frust da ist, sonst hätte es nicht so viele AfD Wähler deren (der AfD) Programm zudem verfassungswidrig sei, wie der Justizminister heute verlauten lässt. Wird trotzdenm einfach gewählt. Bei Frust wird offenbar jeder/jede gewählt, der/die den einfachst gestrickten Gemütern in der Gesellschaft das Heil verspricht. Und da wiederholt sich die Geschichte immer wieder. In den USA gibt es zum Glück wirksame Check and Balances, die korrigierend eingreifen. Von der Schweiz ganz zu schweigen. Die ist aber viel zu klein und unbedeutend um etwas bewirken zu können.

    Mein Vorschlag: Lösche den ganzen unnützen Thread. Du wirst nach der Wahl rein gar nichts rauslesen können. Und noch an die Adresse derer, die da sagen es seien nur ganz wenige, die hier AfD angekreuzt hätten: Hier im Forum sind niemals tausende von Stimmen zu erwarten.

  7. #27

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    ...Du selbst machst ein politisches Statement nach dem anderen, statt den ganzen Thread einfach zu löschen.
    Ja? Tue ich das?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Einzelne Posts werden allerdings gelöscht (ich kenne dessen Inhalt nicht), was ja Zensur gleich kommt (mit der Ausrede Netiquette).
    Ach schau an. Zensur? Ausrede? Kennst den Inhalt nicht, aber erstmal draufhauen.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Dieser Thread ist einfach nur schlecht.
    Dann mach ihn besser. Tust du aber nicht.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Ohne jetzt politisch zu werden...sonst hätte es nicht so viele AfD Wähler deren (der AfD) Programm zudem verfassungswidrig sei, wie der Justizminister heute verlauten lässt.
    Ja nee is klar!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hanibal49 Beitrag anzeigen
    Mein Vorschlag: Lösche den ganzen unnützen Thread.
    Warum denn?

  8. #28
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Warum denn?
    Weil es hier irgendwie fehl am Platz ist....

  9. #29
    Free-Member
    Registriert seit
    06.09.2017
    Beiträge
    40

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    Ich bin neu hier.
    Ganz neu, erst seit ein paar Tagen.

    Vorher war ich in vielen Foren tätig. Manche existieren nicht mehr. Es hat sich „ausforumiert“. Auch hier sehe ich (der Thread als Beispiel), es geht langsam zu Ende. Fotografie und konkret gesagt Fotos interessieren immer weniger, die Kommentare betreffen alles aber nicht die Fotos und fotografische Themen, es wird höchstens kurz aufgewacht bei anderen Themen (Umfrage) …

    Unten lese ich was von 200 (im Schnitt) Gästen online und ca. 40 (im Schnitt) User. Vielleicht 1% von denen hat was zu sagen, meistens leider nicht zum eigentlichen Thema. Traurig.

    Ich bin enttäuscht. Ich dachte, Wow! Sie organisieren Festival, Wow! Sie haben so viele User, Wow, da muss was los sein …
    Nein, es ist genau so wie woanders also praktisch Armutszeugnis (siehe die Diskussion hier) …
    In anderen Threads höchstens "Schönes Bild", "Gut gesehen" und "Oh wie toll!"

    Sorry. Ich glaube, das ist nicht nur mein erster Eindruck, es ist so.
    Und dann verlangen wir was von unseren Polikern.
    Mit welchem Recht?

    Gruß
    Richard

  10. #30

    Standard AW: Was würdet ihr wählen, wenn heute schon die Wahl wäre?

    @Richard R.
    Ich möchte anregen, dass du dich im dforum zunächst einmal etwas genauer umschaust und dann erst eine abschließende Meinung bildest (sozusagen wie vor einer Wahl).
    Nach meiner Meinung sind deine pauschalen Aussagen weitgehend haltlos und einige inhaltliche Angaben (z.B. zur Anzahl der Forumsnutzer) unzutreffend. Und nur zu einem solchen Urteil zu kommen, weil es zu "Pfirsichen im Schraubstock" und "Fleisch über Schusteramboß" keine dezidierten Bildkritiken gibt, empfinde ich als etwas merkwürdig.
    Wenige Kommentare gibt es i.d.R. dann, wenn entweder die Bilder zu perfekt sind (und dich zu wenige Leute "kennen") oder deine Art der Fotografie und/oder deine Motive zu wenige Mitglieder ansprechen...

    Off

Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •