Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Capture One 10.2 ist da

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    57

    Standard Capture One 10.2 ist da
    Thread-Eröffner

    Auch mit Unterstützung der 6DII.
    Hier
    mehr dazu.

  2. #2

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Und der neuen Nikon D850 - Sweet.
    Primär: Fotodesign Grüner
    Reise Blog: GP-Photography Blog
    Zum Thema: Weltweite Garantie bei Canon Objektiven hier klicken.
    Zum Thema: Canon Nachfolger bitte hier klicken.
    500px: Peter Gruener

  3. #3

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Brauche Hilfe.
    Es gibt einen Trick der verhindert das C1 das Verzeichnis CaptureOne im Bilderverzeichnis anlegt.
    Weiß einer von Euch wie ich den Ordner öffnen muss?

  4. #4

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Hallo Holger,

    nein so einen Trick gibt es nicht. C1 legt diesen Verzeichnis immer dann an wenn man mit Sessions arbeitet. Nutzt mal Katalog werden die Einstellungen usw. in Katalog-Datenbank gespeichert.

  5. #5

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    Lieben gerne wurde ich auf andere Software wechseln - nur das geht nicht, weil niemand etwas mit dem C1 Katalog anfangen kann.
    Man muss nicht jeden Relesase mitmachen. Wenn nur ein Kontroller neu unterstützt wird, ist das nicht unbedingt ein Grund für mich diese Version zu kaufen. Das ist ja das nette daran.

    Bzgl. Katalog: Meinst du wegen den Metadaten? Sind die nicht in XMP gespeichert und kann jede DAM Lesen (z.B. IMatch)?

  6. #6

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Menace Beitrag anzeigen
    Man muss nicht jeden Relesase mitmachen. Wenn nur ein Kontroller neu unterstützt wird, ist das nicht unbedingt ein Grund für mich diese Version zu kaufen. Das ist ja das nette daran.
    Richtig, eine Version darfst Du überspringen, dann ist Kaufen angesagt.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Menace Beitrag anzeigen
    Bzgl. Katalog: Meinst du wegen den Metadaten? Sind die nicht in XMP gespeichert und kann jede DAM Lesen (z.B. IMatch)?
    Also C1 und XMP das ist leider ganz großes Kino. Es gibt 3 Einstellungen bzgl. XMP Dateien ("keine lesen/ schreiben", "nur lesen", "lesen und schreiben"). Bei erster werden die XMP Dateien nur bei Import der Bilder gelesen und berücksichtigt, danach nicht mehr. Bei lesen - geht C1 bei jedem Start und Scant u.U Stundenlang alle Dateien ob sich der Inhalt verändert hat. Bei lesen/ schreiben - ist es noch schlimmer denn da werden die Daten gelesen und die die sich nicht verändert haben neu geschrieben.

    Also das wo LR schnell dezenten Hinweis gibt, falls die XMP Datei dem Eintrag im Katalog abweicht braucht C1 richtig CPU Power. Weiteres Punkt ist z.B blöde Farbmarkierung - C1 kann "neue" Notation lesen (mag die Einträge jetzt nicht suchen). Schreiben tun die aber die alte Notation die sonst keine Software, abgesehen von FastRawViewer der dafür extra Punkt hat.
    Und große Mengen an Daten zu Importieren oder Exportieren geht mit C1 eh nicht wirklich. Also ich musste zuerst auch noch mein Katalog auf 4 oder 5 aufteilen. Bin jetzt nicht 100% sich ob sich in der V10 was verändert hat, die hierarchischen Stichwörter werden auch nicht immer sauber exportiert.

    Das ist nach wie vor ein wirklich sehr guter RAW Converter. Ich habe den Fehler gemacht mich auf den Katalog eingelassen, da ich nicht damit gerechnet habe, dass sie es in 3 Versionen zwar etwas verbessern aber richtig brauchbar ist es nicht. Und wenn man wie ich inzwischen Windows nutzt, soll man davon ganz die Finger lassen.

  7. #7

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Also wenn es um eine reine Katalogfunktion geht, würde ich zu einem reinen DAM-Produkt wechseln. Ich habe viele benutzt (PhotoSupreme, Daminion, IDimager, Media Pro (Win), Media Pro (PhaseOne)), aber erst als ich IMatch nutzte, funktioniert alles so wie ich möchte.

    Den großen Vorteil von IMatch ist, dass das Schreiben von Metadaten sich an die Konventionen hält und dadurch nichts kaputt-tagged. Die aktuelle Version beherrscht auch 64bit. Am Anfang kann die Funktionsvielfalt einen etwas erschlagen, aber mit der Zeit hat man sich das Programm so angepasst, dass man sehr, sehr schnell arbeiten kann. Ich sortiere ja zum Beispiel meine Naturfotos nach dem hierarchischen System und mit Hilfe vom "Darwin-Core" sortiert sich alles nach der wissenschaftlichen Systematik.

    Versionierung hilft die verschiedenen Versionen im Überblick zu behalten. Du könntest ja zum Beispiel die Demoversion testen, deine Bilder importieren und schauen, ob alleine durch den Import der Dateien (nicht des Katalogs) nicht schon alle wichtigen Metadaten vorhanden wären.

    Ich nutze es übrigens nicht nur für Fotos, sondern für meine Arbeitsdateien (Bilder, Videos, Dokumente, Vektor-dateien, ...), Musikdaten, Übungsprogramm für Gitarre, ...

  8. #8

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Menace Beitrag anzeigen
    Also wenn es um eine reine Katalogfunktion geht, würde ich zu einem reinen DAM-Produkt wechseln.
    Ja so fern man es noch am Anfang steht oder es zum X-ten Mal neu machen will.
    Dennoch - ich bin am Überlegen was ich diesen Winter wirklich mit C1 Katalog machen werde. Das sich die Performance unter Windows verbessert glaube ich nicht mehr und damit ist für mich eben der Punkt meiner Leidensfähigkeit erreicht. Irgendeine Lösung werde ich für mich finden müssen. Mit PhotoSupreme wäre schon so fern gut, da diese C1 Katalog glaube ich importieren kann. iMatch habe ich schon oft und viel darüber gelesen. Hier gibt es so wie ich es sehe keine Möglichkeit C1 Katalog zu importieren.

    DAM/ Katalog ist auf jedem Fall eine Funktion die ich jedem potentiellen C1 Einsteiger ans Herz zu genausten Überprüfung lege. Es muss nicht jeder sich später ggf. ärgern.

  9. #9

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Ich habe Lehrgeld mit ACDSee Pro, Lightroom und IDimager (jetzt Photo Supreme) gezahlt, einen Haufen Extrastunden an Arbeit reingesteckt und unnötig Geld gezahlt. Lightroom ist mir wie C1 was Kataloge angeht limitiert und IDimager hat mehrfach meine Metadaten zerhauen.

    Wichtig ist auch, wie groß eine Datenbank sein darf. Meine größte bisher, ohne dass ich Geschwindigkeitseinbußen habe:

    • Verzeichnisse: 18 000
    • Dateien 150 000
    • Kategorien 4 800
    • Gesamtgröße der Dateien 890 GB


    Bei manchen DAM-Softwareprodukten kann man nur 1 Datenbank erstellen. Bei IMatch ist das unbegrenzt. Zugriff geht jetzt auch über Browseroberflächen.

    Was ich am besten finde ist, dass ich direkt aus dem Programm per Tastendruck entscheide mit welchen Programm eine Datei geöffnet wird. Zum Beispiel eine jpg mit PS, Affinity, Opera, Illustrator, C1, Affinity Designer, Snapseed, Viveza, Silver Efex oder welches Programm ich auch immer installiert habe öffnen.
    Ich arbeite auch kaum mehr mit dem Windows eigenen Datei Explorer, sondern mache alles mit IMatch.

  10. #10

    Standard AW: Capture One 10.2 ist da

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Menace Beitrag anzeigen
    Ich habe Lehrgeld mit ACDSee Pro, Lightroom und IDimager (jetzt Photo Supreme) gezahlt, einen Haufen Extrastunden an Arbeit reingesteckt und unnötig Geld gezahlt.
    Ja genau das wollte ich vermeiden und habe mich eben Dummerweise auf den C1 Katalog eingelassen. Viel erwarte ich echt nicht aber das was das Teil unter Windows leistet ist für mich inzwischen einfach nicht mehr hinnehmbar.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Menace Beitrag anzeigen
    und IDimager hat mehrfach meine Metadaten zerhauen.
    Das verstehe ich nicht so ganz bzw. kannst es etwas genauer beschreiben? Ich muss zugeben im Moment bzw. immer wieder denke ich über PhotoSupreme nach da ich damit wohl den wenigsten Aufwand bzgl. Trennung von C1 Katalog hätte. Aber von Regen in die Taufe will ich ja auch nicht

    Auch wenn die Zeichen nicht unbedingt darauf deuten,. dass ich noch mal zu Apple wechseln soll, wurde ich mir diese Möglichkeit ungern verbauen. Und wenn ich nicht etwas übersehen habe gibt es weder eine OSX Version noch z.Z Pläne solche anzubieten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •