Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok

  1. #11

    Standard AW: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok
    Thread-Eröffner

    Hallo Albert,

    vielen Dank für Deine Beschäftigung mit dem Thema und natürlich auch für Deine konstruktive Rückmeldung.

    Ein externes Mikrofon wird - sofern das Thema Video bei mir dann einmal eine größere Rolle spielen sollte, was aber die Beseitigung der "Kinderkrankheiten" voraussetzt - sicher dazu kommen, allein schon um die AF- und IS-Geräusche nicht mit auf der Spur zu haben, die bei Verwendung des eingebauten Mikrofons ja gut zu vernehmen sind.

    Verstehe ich Dich richtig, dass Du NUR ein durchgängiges Rauschen hörst und nicht das von mir hier beschriebene und nicht erklärliche Tok-Tok-Tok, dass die eigentliche Tonspur überlagert? Das wäre ja erst einal eine gute Nachricht und legt nahe, dass an meiner Hardware (PC) irgendetwas immer noch nicht stimmt. Der ist wenngleich auch über die Jahre mit einigen Updates versehen nicht mehr der jüngste, aber der Fernseher (LG OLED aktuelle Baureihe) sollte im Grunde mit allen denkbaren "modernen" Tonformaten klar kommen. Gut, aber wer weiss schon was bei der Umwandlung passiert, wenn z.B. mein PC nicht in der Lage ist, die vorhandene Tonspur in der Wiedergabe korrekt zu händeln würde es mich nicht wundern, wenn sich das Problem auch bei der Konvertierung perpetuiert.
    Ich muss also weiter schauen und experiementieren...
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  2. #12

    Standard AW: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok

    Ich denke mal du solltest einen weiteren Versuch machen mit einem Test clip in 4K, aber nur 25Fps anstatt der 50 Fps, die Datenmenge mit 50 fps bei vollem 4K ist schon enorm und ich waage zu bezweifeln, dass diese Datenmenge von deiner Hardware tatsächlich richtig verarbeitet werden kann.
    Ich arbeite zwar mit der GH5, 5D3+Magic Lantern und 5D4-CLOG, aber selbst da ist es schon bei 25fps in 4K fast unmöglich eine ruckelfreie Ansicht in der WIN 10 Film+Video App oder im neuesten VCL Player hinzubekommen. Nur in Prmiere Pro CC oder After Effects CC funktioniert das sauber.
    Wenn es bis jetzt nur um gelegentliche Video Aufzeichnung - deine Störche würden mich reizen - würde ich dir empfehlen wie gewohnt aufzunehmen aber dann Zuhause auf dem Rechner die Original für später abspeichern und für den weiteren Gebrauch zum Anschauen eine H.264 Kopie anzufertigen, Beispiel "YouTube 4k Codex".

    Zum Ton, ja es hört sich an wie übermäßige Windgeräusche, die alles überlagern. Ich hab mir den Ton auch in Adobe Audittion angehört und angesehen, es ist quasi nichts enthalten was man aus der Tonspur herausfiltern könnte. Daher würde ich zuerst mal die Audio Einstellungen auf nideriges Level verändern und Windgeräusche maximal vermeiden.

    Und in einem weiteren Versuch würde ich am Objektiv den AF mal abschalten, vieleicht ist das Tok, Tok das du hörst einem inneren Geräusch des nachführenden AF geschuldet.
    Geändert von Alberto (05.08.2018 um 11:19 Uhr)
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  3. #13

    Standard AW: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok
    Thread-Eröffner

    Hallo Alberto,

    das mit der Datenmenge bei 50fps ist schon richtig, aber das Problem tritt auch bei 25fps auf und ist deutlich von der auf der Tonspur - wenn vorhanden - gut wahrnehmbaren Geräuschen des AF zu unterscheiden. Daher ist das Tok, Tok, Tok auch zu hören, wenn der AF deaktiviert ist (habe ich alles schon durch).

    Das Abspeichern für den späteren Gebrauch, z.B. als H.264 mit dem 4K Youtube codex, war die Hoffnung die ich hatte, aber wie schon oben beschrieben bleibt das Audio-Problem bei Umwandlung erhalten. Leider kann der LG-UHD-Fernseher wie es scheint mit dem aus der Kamera kommenden .mov (eingespielt via LAN) nativ nicht umgehen. Rödelt ohne ende, aber sonst passiert nichts. Unterstützt werden laut Datenblatt die Formate HEVC (4K@120P, 10 Bit), VP9 (4K@60P, 10 Bit) und SHVC (4K@60P, 10 Bit), ich bin bislang aber noch nicht darauf gestoßen, ob er .mov theoretisch überhaupt verarbeiten kann, sodass ich bislang in 4k mp4 (H.265) umgewandelt habe, leider unter Beibehaltung des Tok, Tok, Tok.

    P.S.: Die Schwarzstorche sind für mich auch ein wahres Geschenk, ich begleite die diesjährige Saison seit dem Bezug des Horstes. Nur das Licht dort ist eher schwierig, ebenso wie der Ast im Vordergrund so manches Mal echt nervt. Aber bald ist's vorbei, ich denke die beiden Jungstorche sind keine Woche mehr im Horst. Aber bis nächstes Jahr habe ich das Video-Thema sicher im Griff
    Geändert von Marcel Denkhaus (05.08.2018 um 12:06 Uhr)
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  4. #14

    Standard AW: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok

    Hi Michael,

    wenn du so langfristig planst kommt sicherlich auch ein Richtmikrofon wie das Rhode Videomic Pro in Sichtweite.

    Bezüglich deines Hinweis auf den Schwarzstorch-Standort, ein ähnliches Problem habe ich mit dem Wiedehopf Brutpaar in einem alten Olivenbaum. Dieser steht in einer Gruppe von Bäume, das Licht wandert, am Morgen hab ich es von Osten, ab Mittag hinter mir und am Abend aus Westen. Weiches und hartes Licht sowie Schatten am Einflugsloch wechseln den ganzen Tag. Fürs nächste Frühjahr bin ich schon dabei die diesjährigen Erfahrungen umzusetzen. Ich werde wohl mit Reflektoren versuchen, die Lichtsituation zu verbessern. Zudem ersetze ich mein Doghouse Zelt mit einem neuen, zerlegbaren Ansitz für zwei Fotografen in ca. 8m Entfernung, den ich dan vor Ort stehen lassen kann. Beim Fotografieren kann man und will man spontane Aktionen meistern, bei Video Dokumentationen ist eine Planung der Möglichkeiten unabdingbar ohne Veränderungen an der Location selbst vorzunehmen. Natur soll Natur bleiben.

    Viel Glück bei deinen Schwarzstörchen.
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  5. #15

    Standard AW: 1DxII: Videobild nur schwarz, Ton Tok-Tok-Tok
    Thread-Eröffner

    Hallo Forum,

    anlässlich des Findens der "Lösung" hole ich diesen uralt-thread noch mal aus der Versenkung. Wobei... "Lösung" ist wohl mangels Nachvollziehbarkeit der Problematik etwas zu vollmunding, "workaround" trifft es besser.

    Das leidliche Problem tritt - zumindest bei mir - nur auf, wenn ich die mit der 1DX II aufgenommenen und auf CFast gespeicherten Videos per Kartenleser (SanDisk, der, der mitgeliefert wurde) auf den PC übertrage. Lege ich die 1DX II jedoch ans LAN-Kabel und habe zuvor das EOS Utility aktiviert, sind die auf diesem Wege auf den PC übertragenen Videos (FullHD und 4K) einwandfrei abspielbar. Sowohl auf dem PC als auch vom BluRay-PLayer (vom NAS via LAN).

    Der Gegentest manifiestiert das Ganze: Übertrage ich die nach der Übetragung per LAN-Kabel noch auf der Speicherkarte vorhandenen Videos nochmal auf den PC, diesmal per Kartenleser, bleibt es bei dem Phänomen, das mich zu diesem thread veranlasst hat.

    Es bleibt damit ein Geheimnis was die technsiche Erklärung für diesen "bug" ist, aber ich kann mit dem workaround leben, wenngleich es auch gefühlte Ewigkeiten dauert, die Videos per LAN-Kabel auf den PC zu bekommen...
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •