Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Canon G7X II: Optische Qualität?

  1. #1

    Standard Canon G7X II: Optische Qualität?
    Thread-Eröffner

    Im Netz kommt die G7X II nicht sehr gut weg, was die optische Qualität besonders untenrum am Rand (24mm ...) betrifft. Das ist jammerschade. Ich hatte kürzlich im Laden diese Kamera und auch die Sony RX100 III in der Hand und fand die Canon vom Anfassen, von der Bedienung usw. sympatischer und griffiger. Und der Zoom-Bereich ist größer (24-100mm auf KB bezogen) als bei der Sony (24-70). Chip-mäßig sind sie ja identisch.

    Endlich hat Canon ein paar Highend-Kompakte, diese hier mit 1-Zoll-Chip, 4,2x-Zoom, Klappdisplay (!) ... und dann schaffen sie es nicht, eine erstklassige optische Qualität hinzubekommen - wie leider immer wieder. Technologisch und konzeptionell toll, Umsetzung mäßig. Und (fast) immer hapert es bei der optischen Qualität, oft auch an der Zentrierung ansonsten toller Konstruktionen ...

    Für das ganz leichte Gepäck suche ich eine sehr gute Kompakte, mit der ich auch mal 30x45cm-Abzüge machen kann. Mehr muss gar nicht sein. Gibt's da außer den Sonys (die einen etwas kleinen Brennweitenbereich haben) wirklich keine Alternative? Als eingefleischter Canon-Fan (mit zahlreichen L-Optiken) wäre mir, auch von der Menü-Führung und Farbcharakteristik, halt eine Kompakte von Canon am liebsten ...

    Gruß, Dietmar

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    1.212

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Also ich hatte die G5X, welche ja identisch sein sollte bis auf den EVF. Mit der machte ich wirklich sehr gute Bilder. In der Praxis hält sie, was sie verspricht, scheint mir wenigstens.

  3. #3
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    716

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Hallo Dietmar,

    ich würde empfehlen, die G7XII mal selbst auszuprobieren, bevor Du sie auf Grund von "...im Netz kommt sie nicht sehr gut weg..." außer Acht lässt.
    Vielleicht genügt Dir ja diese optische Qualität und die Ansprüche im Netz sind andere, als Deine eigenen.

    ansonsten gab es hier einen Parallel Thread, indem gefragt wird, ob die G7XII oder die Panasonic TZ101 die bessere Wahl ist. Vielleicht könnte die Pana ja auch in Dein Beuteschema passen.

    Selber kann ich noch keine Erfahrungen zur G7XII beitragen. Hab letzte Woche eine in ebay ergattert, die sollte Mittwoch oder Donnerstag bei mir sein.
    Gruß Frank

    Für den Fall, das dies ein Beitrag von mir unter der Rubrik "Biete" ist, gilt folgendes:
    Privtatverkauf ohne Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme.

  4. #4

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Ich habe zwar nur die G7x, aber ich denke nicht, dass sie so groß anders ist.

    Ich nutze die G7x gerne, wenn mir sogar die MFT zu groß ist. Ich finde die Ergebnisse sind sehr gut, gerade da ich sowieso abgeblendet arbeite. Eine echte "Immer-dabei" Kamera.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    124

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Ich habe die G7X II jetzt seit fast einem Jahr und bin damit sehr zufrieden. Das betrifft insbesondere die 'optische Qualität', den AF und auch das Filmen mit dem AF. Teilweise sieht man keinen Unterschied zur FF-DSLR.

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    94

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Ich wollte mir 2 Tage vor meinem Urlaub im September die G7 Mark II kaufen,da ich keine Lust hatte meine komplette dslr- Ausrüßtung im Urlaub mit zu schleppen.
    Und Urlaub ohne Kamera auch irgendwie fad ist ��
    Leider war sie bei mir Vorort ausverkauft. So bin ich auf Grund der positiven Bericht aus dem Forum hier zur Panasonik TZ 101 gekommen.
    Um es kurz zu machen, ich habe sie am nächsten Tag wieder zurückgebracht und bin ohne Kamera in den Urlaub.
    Die Habtik, Bedienung und vor allem die Bildqualität hat mich innerhalb eines Tages testen nicht überzeugt.

    Wahrscheinlich tue ich der Kamera jetzt unrecht und mit ein bisschen mehr Zeit und Einarbeitung wäre alles gut geworden!?

    Das Risiko dann aber eine Kamera zu besitzen mit der ich nicht glücklich bin, war mir dann aber doch zu hoch Bzw. dafür auch der Preis.
    Jedenfalls konnte die Kamera mich in der kurzen Zeit nicht überzeugen.

    Im Moment denke ich jetzt eher Richtung M6 als kompaktere Reise und immer dabei hab Kamera.
    Bin aber auch nach wie vor an der G7 Mark II interessiert und würde auch gerne ein paar Bilder aus der Kamera sehen.
    Liebe Grüße Tom

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    17.05.2005
    Beiträge
    124

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Hier sind mal ein paar Beispielbilder: https://drive.google.com/drive/folde...nM?usp=sharing

  8. #8
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    716

    Standard AW: Canon G7X II: Optische Qualität?

    Ich habe heute auch meine G7X Mark II bekommen.

    Habe gleich das tolle Herbstwetter genutzt für ein paar Testaufnahmen.
    Hier meine Online Galerie mit den in LR schon bearbeiteten Bildern:
    http://mx5-twins.de/G7xII%20Test/

    Und hier könnt Ihr Euch für eigene Experimente die dazugehörigen RAW Bilder als zip-Datei herunterladen:
    https://www.magentacloud.de/lnk/pQinRk4s

    Nur das erste Bild aus meiner jAlbum Galerie habe ich nicht als RAW. Das war direkt das erste Bild mit der Kamera nach dem Auspacken. Da hatte ich sie noch nicht auf RAW+jpg eingestellt.

    Die Haptik der Kamera ist wirklich gut. Die macht schon was her. Schön kompakt, vielleicht nicht die leichteste, dafür vermittelt sie aber wirklich ein wertiges Anfassgefühl.
    Wenn man an dem Multicontroller die Taste links (für MF) betätigen will, stört ein wenig der etwas "dicker" auftragende Monitor. Das ist aber nur eine kleine Kritik am ansonsten gut bedienbaren Gehäuse.
    Man fühlt sich in den Menüs sofort zu Hause. Als Canon User gibt es keinerlei Rätsel in den Menüs. Ich konnte sofort sämtliche Einstellungen ohne Bedienungsanleitung so einrichten, wie ich das gewohnt bin.

    Zu den Testbildern oben:
    Ich teste die Kamera nicht mit irgendwelchen abzufotografierenden Charts. Ich teste mit Motiven, wie ich sie auch im alltäglichen Einsatz vor mir haben werde.
    Das zweite Bild ist ein abfotografiertes Aquarellbild meiner Mutter. Hier kann man im RAW Bild ganz gut die geometrischen Verzerrungen der Linse erkennen. Für Architektur als Haupteinsatzzweck ist die Kamera nicht unbedingt sinnvoll geeignet.
    Geändert von FrankD (14.10.2017 um 19:18 Uhr)
    Gruß Frank

    Für den Fall, das dies ein Beitrag von mir unter der Rubrik "Biete" ist, gilt folgendes:
    Privtatverkauf ohne Garantie, Gewährleistung oder Rücknahme.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •