Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

  1. #11
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.477

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Moduswahlrad Beitrag anzeigen
    In die YT-Videos hab ich mal schnell reingeschaut/ drübergeschaut. Das sieht gut strukturiert und verständlich aus. Danke schön !
    Ich finde die Fotos von Marcus nicht wirklich der Bringer, aber er bringt es bei seinen Erklärungen technisch unaufgeregt auf den Punkt. Sachlich und knapp. Wahrscheinlich leide ich unter ADHS aber bei den Videos von Meike Jarsetz und Co. schalte ich i.a. vorzeitig gelangweilt ab.

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    15.10.2013
    Beiträge
    57

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Moduswahlrad Beitrag anzeigen
    Wäre echt froh über etwas Hilfestellung!
    Wahrscheinlich geht es dir wie mir, du leidest an GAS.
    Früher habe ich mir beim freundlichen Fotohändler die Nase am Schaufenster plattgedrückt, hinter dem die Rolleiflex 3003 stand, bis ich sie mir leisten konnte. Ich habe sie immer noch, aber wirklich viel fotografiert habe ich damit nicht.

    ZUr Linderung dieses Leidens habe ich mir zur Pflicht auferlegt, bei fremden Bildern die guten, und bei eigenen Bildern die schlechten Gestaltungsmerkmale zu identifizieren. Erst mit besseren Ergebnissen gehe ich an die Nachbearbeitung, aber ohne Photoshop und Co.

  3. #13
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.191

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Der Tipp, sich auf Themen oder Projekte zu konzentrieren ist sicherlich der Beste.
    Ein Vorteil der RAW-Fotografie und späteren Ausarbeitung ist für mich, dass man sich dann mit dem Bild und den Parametern noch einmal beschäftigt und dazulernen kann.

    Die Ausrüstung ist vorerst eher Nebensache, mit den Projekten lernt man die Grenzen kennen und dann erst würde ich Änderungen andenken.

  4. #14
    Full-Member
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    37

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.
    Thread-Eröffner

    Eure Tipps sind wirklich klasse und für mich hat s sich absolut gelohnt, diesen Thread zu eröffnen. Und vielleicht für den/die anderen auch.
    Ich habe jetzt folgendes vor: Canon-Equipment behalten, inklusive der G5X.
    Olympus verkaufen. So habe ich erstens nur noch ein Bedienkonzept, das ich erlernen muss und schiele nicht dauernd zur kleinen Olympus.
    Den Artikel von Martina Mettner habe ich mir durchgelesen und finde ihn ganz großartig.
    Ich werde mir jetzt gezielt ein Thema vornehmen, was ich fotografieren möchte: Blätter! Bietet sich jetzt im Herbst an und es gibt sie in Hülle und Fülle.
    Daneben schaue ich mir in Ruhe die Bedienungsanleitung der 6D und Tutorials dazu an.
    Ich denke, das ist ein guter Start!

  5. #15
    Free-Member
    Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    336

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Ich könnte (fast) deinem Club beitreten!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Moduswahlrad Beitrag anzeigen
    Und? Ich fotografiere kaum.
    Kann/Könnte es auch an Mangel an Gelegenheiten/Motiven liegen, die dir schon so bekannt sind, dass du an Ihnen achtlos vorüber gehst oder dir denkst: "Wie oft soll ich das noch fotografieren" oder du Bilder ähnlicher Motive siehst, die qualitativ trotz Ausrüstung wesentlich besser sind mit weniger anspruchsvoller Ausrüstung.

    Manche brauchen nur aus dem Haus gehen und habe die schönsten Motive VOR der Haustüre. Könnte auch ein Grund sein.

    Urlaub/Fernreisen - kommt ev. aus welchen Gründen auch immer nicht mehr in frage.

    Das alles würde bedeuten, die Fotografie auf eine andere Ebene verlagern: die Freude 1. am Equipment (wie es bei dir zu sein scheint, auch bei mir - wie bei einem Sammler von was auch immer) 2. Fotografieren für sich, weil es Freude macht wie einem Maler, der sich versunken seiner Malerei hin gibt und nicht an Konkurrenz denkt und sich sogar "Malen nach Zahlen" holt!

    und denke mir: Wenn Du die Kamera hast, dann kannst Du fotografieren. Dann siehst Du schon durch den Sucher, wie das Bild wird ( wegen elektr. Sucher ) und wirst schlagartig ein besserer Fotograf.
    Das meine ich, die unbedingte Besserwerden"manie", wenn damit gemeint ist: konkurrenzfähiger zu werden im Gegensatz zu Fortschritte machen.

    Mittlerweile hab ich schon vor, das ganze KB-Equipment zu verkaufen. Wenn ich es dann machen will, werde ich fast wehmütig und denke: " Oh nein, nicht das . Ich will es behalten". 3 Tage später grinst mich die Fuji an und ich denke, DAS ist sie. Dann gibt´s da aber auch noch Sonys A7er Reihe etc., etc., etc..
    Also konkret: Kann ich lernen, mit meiner schon recht guten Ausrüstung das Fotografieren zu lernen?[/QUOTE]

    Fotografieren lernen oder 1/4-Berufsfotograf/Profi zu werden. Ist es so! Nirgends wird so danach gestrebt, habe ich das Gefühl, wie in der Fotografie. Kein Heimmusiker/Hobbysportler wird dermaßen danach streben, immer höher hinaus zu wollen. Spiele ich aus Spaß Tennis, dann macht mir das Tennis Spaß, auch wenn ich die tollste Ausrüstung habe, mit der es dann auf einem bestimmten Niveau NOCH mehr Spaß macht, ohne eine Stufe höher zu klettern. Grinst dich die A7 an oder sind es die "tollen" Berichte, Erfahrungen und Bilder?

    Verkaufen - hatte ich auch schon überlegt und scheue mich genauso davor wie du, käme fast einer schon lange hinter mir liegenden Scheidung gleich. Verkaufen bedeutet bei mir Ersetzen (nicht dieses System gegen ein anderes, sondern innerhalb dieses "Brocken"system, das ich liebe trotz Größe und Gewicht, die mich aber kaum stören). Hatte mal eine 7D verkauft ohne Ersatz - fürchterlich.

    Hilfestellung ist es keine, aber ev. eine Erleichterung: Ach, anderen geht es ähnlich, da stehe ich also nicht ganz alleine da!

    Verknüpfe den Spaß an der Technik, Ausrüstung mit der Freude an dem, was dir Freude macht, ohne immer nach höheren Gefilden zu streben aber auch ohne die Fortschritte aus den Augen zu verlieren, was nicht meint, ein besserer Fotograf zu werden (bist du ein Fotograf? im engsten Sinn) zu werden, sondern die Bilder zu verbessern in der einen oder anderen Richtung oder in allen Richtungen. Dazu allerdings gehört auch ein ganz gehöriges Quantum Einsatz dazu: zeitlich, psychisch, physich - also Energieaufwand. Liegt's vllt auch daran? (ironisch gemeint)

  6. #16
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.477

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von bml Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich geht es dir wie mir, du leidest an GAS.
    Ich denke die meisten haben ein zuviel an Equipment, ich schließe mich da auch nicht aus. Und es gibt Objektive die ich fast nie verwende (z.B. das 70-200/2.8). Allerdings verspüre ich auch keinen Druck das Non IS gegen den aktuellen Nachfolger auszutauschen, einfach weil ich lieber mit FBs arbeite (habe 85L, 135L und 200L). Auf die 20 Jahre umgerechnet, die ich nun wieder fotografiere ist mein finanzieller Einsatz eher als Spielgeld zu bezeichnen (trotz der L Primes).

  7. #17

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Die Olympus zu verkaufen ist sicherlich ein guter Schritt um seine Ausrüstung besser kennen zu lernen. Vielleicht hilft es ja auch im zweiten Schritt, nicht immer mit dem ganzen "Fuhrpark" los zu ziehen". Sprich die 6D und ein Objektiv mitnehmen zum "üben" oder Thema einfangen....

  8. #18
    Free-Member
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    262

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Hier hat einer das gleiche Problem:
    http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1838689

  9. #19
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.191

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kdww Beitrag anzeigen
    Hier hat einer das gleiche Problem:
    http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1838689
    Das Ende des Threads ist bemerkenswert: Alles wird verkauft, Handy nutzen, Account gelöscht.

  10. #20
    Full-Member
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    37

    Standard AW: Große KB-Ausrüstung - aber eigentlich kann ich gar nicht richtig fotografieren.
    Thread-Eröffner

    Bin unterwegs gewesen und habe wunderschöne Herbstblätter fotografiert, das hat richtig Spaß gemacht. Hatte nur das 24-70 dabei, extra nur eine kleine Tasche und habe mich nur auf ein Motiv konzentriert. Das war echt ein super Tipp! Wenn ich meine Blättersammlung voll habe, kommt das nächste Motiv.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •