Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

Thema: Warnung vor Händler...

  1. #81
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Warnung vor Händler...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Narrenkoenig Beitrag anzeigen
    Nun, ich gehe davon aus daß mit dem Brexit sich die Rechtslage deutlich verändert.
    Meinst du die Rechtslage, oder die rechtliche Lage von im Vereinigen Königreich ansässigen Unternehmen im Geschäftsverkehr über EU Grenzen?
    Wie auch immer: Über den Tisch gezogen kann man immer und überall werden und de facto wird diese Bedrohung umso größer, je mehr Kleinstkriminelle das Internet verstehen. Die Zeiten, wo sich nur Nerds, die zum Klauen zu gut, zu blöd und zu faul waren, das Internet zum Handeln benutzt haben, ist längst vorüber und wer sich da gedanklich nicht darauf einstellt, wird das Nachsehen haben.

    Wobei das Problem den Versandhandel im Gesamten betrifft, da ist der gegenständliche Fall nur "zufällig" dabei: Wer Vorauskasse entrichtet, muss immer mit dem Komplettausfall rechnen, weil der Partner zwischen Zahlungsempfang und Warenlieferung auch durch ganz einfache Widrigkeiten aus dem geschäftlichen Verkehr ausscheiden könnte. Zum Beispiel, wenn jemand mit einer Forumshistorie bis 1812 zurück sein bestens gepflegtes 750mm f:2.8 anbietet. Der Käufer überweist die geforderten 12000 Euro und wartet auf Lieferung. Und wartet. Und schreibt eine PN. Und noch eine PN. Und da kommt nichts zurück. Das Telefon hebt niemand ab. Er schreibt an die Adresse, er schreibt nochmal, eingeschrieben diesmal, drei Wochen später. Nach drei Monaten kommt ein Schreiben eines Anwalts: der Verkäufer wäre am Tag der Überweisung von einem LKW überrascht worden und hätte auf diese Weise das irdische Jammertal verlassen. Da der selige Verblichene aber außer eine Frau und zwei Kindern nur ein Bankkonto mit negativem Saldo hinterlassen habe, wäre die Verlassenschaft im Verfahren eines Nachlasskonkurses längst abgewickelt worden und nichts mehr davon übrig.

    Hm. Dann hat die Bank die 12000 mit Dank an Unbekannt eingestreift, das Objektiv hat man der Verwertung durch den Messeverwalter im Konkursverfahren zugeführt und der Erlös ist zu gleichen Teilen den Beteiligten im Konkursverfahren zugeflossen, der Konkurs wäre aufgehoben und damit die Gesamtsituation abgeschlossen. Die Kohle ist weg, Adieu, Ciao, Servus …

    So einfach liegen die Dinge im Rechtsstaat und es hilft sehr, wenn man sich dessen bewusst ist: es gibt kein Sicherheits-Netz im Netz.
    Oder, wie die Briten so trefflich sagen: "A fool and his money are soon parted".
    Da hilft der andere Spruch: "Fool me once, shame on you, …" auch nicht mehr viel, wenn hernach keine Kohle für ein zweites Fooling nicht mehr verfügbar ist.

    Darum, wie ebenfalls die Briten gerne und wohl nicht grundlos sagen:

    Take care!

  2. #82
    Free-Member
    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    2

    Standard AW: Warnung vor Händler...

    Der Händler ist bei eBay noch aktiv und beantwortet Fragen.

  3. #83
    Full-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.614

    Standard AW: Warnung vor Händler...
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von KarolG Beitrag anzeigen
    Der Händler ist bei eBay noch aktiv und beantwortet Fragen.
    Das kann er auch noch 100 Jahre lang machen da unser Rechtssystem ihn gewähren lässt. Ich weiss jetzt warum Justizia ne Augenbinde hat und "Rechtssystem" eine hohle Phrase ist.

  4. #84
    Free-Member
    Registriert seit
    07.11.2018
    Beiträge
    2

    Standard AW: Warnung vor Händler...

    Ich stelle meine Ausrüstung um und bin zufällig auf den Anbieter gestossen. Habe ihn angeschrieben und erst dann die Warnung hier entdeckt. Es hat drei Tage gedauert aber er hat geantwortet. Er schreibt: deutsche Neuware, top Preise, alles verfügbar usw. Fehlerfreies Deutsch, ich wäre vermutlich reingefallen weil seine Angebote sehr verlockend sind. Danke!!

  5. #85
    Free-Member
    Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1

    Standard AW: Warnung vor Händler...

    Bitte diesen Forum lesen http://www.echte-abzocke.de/allgemei...html#post39002

    Es geht hier um die Abzocke der Fa. Atronis, die komischerweise unter der gleichen Adresse registriert ist und "handelt(e)" mit ähnlichen Artikeln.

  6. #86
    Full-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.614

    Standard AW: Warnung vor Händler...
    Thread-Eröffner

    Danke für den Link.

  7. #87
    Free-Member Avatar von longue
    Registriert seit
    04.12.2014
    Beiträge
    121

    Standard AW: Warnung vor Händler...

    Meine Erfahrung mit der Fa. Atronis war nicht negativ.

    Hab dort vor 2 Jahren eine 5DIV gekauft, bin über Idealo auf den Lieferanten aufmerksam geworden.
    Solche Beträge werden von mir nie als Vorkasse geleistet sondern die Variante der Nachnahmezahlung gewählt.
    Die Sendung wurde im Beisein des Zustellers geöffnet. Da DHL nur max. 3.500€ per Nachnahme kassiert wurde
    der Restbetrag nach der Lieferung als Rechnung per Überweisung beglichen.
    Die einzige Trübung des Deals war die nicht pünktliche Lieferung, es gab eine Verzögerung von ca. 10 Tagen.
    Für diese Verspätung hat sich Atronis deutlich entschuldigt und ein Trostpflaster in Form einer 64GB Speicherkarte beigelegt.

    LG Reinhard

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 56789

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •