Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: neuer Monitor in 2018

  1. #11

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Off Beitrag anzeigen
    Gut, dass es dir auch so geht, Dirk. Als mein iMac neu war, war ich auch ziemlich irritiert.
    VG
    Off
    Obwohl man natürlich dem iMac zugute halten muss, dass das Foto in einer nie da gewesenen Brillanz und Schärfe dargestellt wird. Selbst bei einer 200%-Ansicht (was ich öfter mache) sieht man keine Pixel. Von daher ist alles natürlich ein Fortschritt. :-)

  2. #12

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GerdW Beitrag anzeigen
    VIch habe hier mal vor ein Paar Jahren meine Gedanken zur Auflösung verfasst.
    Hallo Gerd,

    man ist bei dieser Betrachtungsweise aber nur auf der sicheren Seite, wenn man die Bilder an keinen Kunden verkauft, der selbige in der 100% Ansicht kontrolliert.
    Ich persönlich werde mir als nächstes sicher keinen 4K Monitor kaufen (in einer für mich vernünftigen Grösse mit entsprechend grossem Pixelpitch gibt's den wahrscheinlich gar nicht oder er wäre viel zu teuer) sondern werde wohl (oder übel) auf eine 2560er Auflösung (Pixel Längsseite) bei mindestens 27", lieber 30" gehen.
    Ich persönlich möchte gerne nach wie vor 'pixelscharf' kontroliieren können, ohne mir die Nase am Display platt zu drücken.
    Wenn ich kein/weniger Rauschen sehen will, schaue ich mir das Bild einfach bei 50% an.

    Gruss

    Wahrmut

  3. #13
    Free-Member Avatar von do-dp
    Registriert seit
    26.01.2006
    Beiträge
    88

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Also Ihr Lieben, wer jetzt ernsthaft am IMac Monitor Fotos bearbeitet, brauch sich dann über die Qualität seiner Fototechnik nicht wirklich Gedanken machen , auch wenn man immer wieder in den USA sieht,wer denn so damit arbeitet, aber dort waren ja auch schon ehemalige Schauspieler echte Präsidenten. Ich bin selbst Macianer, aber kein Apple-Jünger bei mir steht ein IMac mit Vollaustatttung auf dem Tisch und der funktioniert tadellos, allein der Bildschirm ist nur mein Zweitmonitor. Der Hauptbildschirm ist seit einiger Zeit ein Eizo CG318-4K. Ich bin sehr zufrieden damit, einzig die Darstellung der Paletten/ Menüeinträge in Photoshop/Lightroom etc. ist sehr klein. Leider bringen die Möglichkeiten der Voreinstellungen bei den Adobeprodukten keine wirkliche Verbesserung, das Skalieren aus dem OSX heraus ist auch nicht wirklich hilfreich. Ansonsten ist der Monitot einfach klasse, leider nur sehr teuer. Ich bin seit Jahren bestens zufrieden mit Eizo und was auch wichtig und tadellos funktioniert, sollte während der langen Garantiezeit etwas sein, Gerät wird getauscht, keine Probleme. Ich bin da bei Herstellerangaben immer skeptisch, aber die Praxis hat gezeigt das Eizo hier vorbildlich reagiert, wobei ich auch nur einmal ein Gerät wegen eines Fehlers tauschen musste, vielleicht klappt das auch deshalb so gut, wenn kaum Geräte zurück kommen.

  4. #14

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Also ich finde das Skalieren unter OSX daran tadellos mit den normalen Bordmitteln. Bei mir steht das in der Monitoreinstellung auf "Skaliert", mittlere Einstellung. Alles gut und wunderbar groß. Bezüglich Bildbearbeitung und iMac Monitor stimme ist dir natürlich uneingeschränkt zu. Das ist Kappes.

  5. #15
    Free-Member Avatar von do-dp
    Registriert seit
    26.01.2006
    Beiträge
    88

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Hallo, ja das funktioniert bei mir auch, aaaber dann habe ich öfters Probleme mit Programmfenstern, die vom Hauptmonitor auf den Zweitbildschirm geschoben werden, viellecht noch mit mehreren "Schreibtischen", dann lassen sich manchmal Programmfenster nicht mehr skalieren, anfassen etc., sodass ich dann die Skalierung temporär auschalten muss und das macht wenig Freude

  6. #16

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Das Problem habe ich nicht. Manchmal ist im Inhalt der verschobenen Desktopfenster das weiß eher rosa, aber das hat wohl mit den unterschiedlichen ICC zu tun.

  7. #17
    Free-Member Avatar von BW26
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    424

    Standard AW: neuer Monitor in 2018

    Einen weiteren Aspekt sollte man vielleicht auch nicht ganz außer acht lassen, wenn er auch nicht auf jeden zutrifft.
    Wer gelegentlich mal ein Filmchen in 4K Auflösung macht, dass hat schon was wenn man sich das ganze in voller Auflösung ansehen kann. Einen 4K Fernseher hat ja auch nicht jeder an der Wand hängen.
    Aber ganz klar, DIE Wunderwaffe ist ein so hoch auflösender Monitor definitiv nicht. Licht und Schatten um es in der Fotografensprache zu sagen, wobei ich für meinen Teil nach über 2 Jahren fast täglicher Nutzung nicht mehr darauf verzichten möchte.

    Gruß Bernhard

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •