Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 56 von 56

Thema: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

  1. #51

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    ...
    Dann sollte man immer das Verbindungskabel mit dabei haben.
    Vielleicht auch gut für dich zu wissen, auch wenn du mit deinen Blenden zumeist bei ähnlichen Werten bleibst.
    Das war für mich tatsächlich nur selten ein großes Thema, da ich durch meine Vorgehensweise meist mit einer sehr offenen Blende arbeite, freihand bin ich einfach in den Belichtungszeiten limitiert.
    Da aber die Schärfentiefe auch vom Motivabstand abhängig ist:
    Das wird von Tube nicht mitberechnet, nehme ich an.
    Will heißen: auch da sollte man Erfahrungswerte mitbringen und dementspechend in den Einstellungen nachjustieren.
    Nein und Ja. Wobei mit den neueren Kameras mit ihren relativ hohen Serienbidgeschwindigkeiten schnell ein paar mehr Bilder gemacht sind. Wenn man also bei einer kleineren Schrittweite für kurze Motivabstände bleibt, macht man bei größeren Entfernungen einfach ein paar Bilder mehr. Klar bedeutet das im Nachhinein mehr Bildmaterial und somit mehr Arbeit für die Software. Im Falle von Helicon ist das aber nicht so schlimm, in Photoshop merkt man es schon.
    Ich habe jehrelang mit PS gestackt und zumeist keine guten Erfahrungen gemacht.
    Allerdings waren das auch nie Freihandstacks und Bewegungen (wenn nicht vom Motiv und damit bildzerstörend) waren eher nicht im Spiel.
    Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, Photoshop macht das perfekt. Aber freihand ist situationsbedingt oft so viel Eigenbewegung im Spiel, das gleicht Photoshop beim Ausrichten der einzelnen Aufnahmen deutlich besser aus.
    Bei Serien vom Stativ ist aber definitiv Helicon meine erste Wahl.
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  2. #52

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Zitat Bezug auf die Nachricht von ertho Beitrag anzeigen
    Nein und Ja. Wobei mit den neueren Kameras mit ihren relativ hohen Serienbidgeschwindigkeiten schnell ein paar mehr Bilder gemacht sind. Wenn man also bei einer kleineren Schrittweite für kurze Motivabstände bleibt, macht man bei größeren Entfernungen einfach ein paar Bilder mehr. Klar bedeutet das im Nachhinein mehr Bildmaterial und somit mehr Arbeit für die Software. Im Falle von Helicon ist das aber nicht so schlimm, in Photoshop merkt man es schon.
    Da ich zumeist bei eher wenig Licht unterwegs bin und mit der ISO bei Macros idR nicht über 320 gehe, habe ich sowieso längere Belichtungszeiten und so ein Stack ist bei mir leider nicht nicht ratzfatz im Kasten.
    Muss mal sehen, ob ich meine Arbeitsweise ggf anpasse.

    Ich glaube, den Satz mit den Motivabständen meinst du genau anders herum:
    Wenn ich bei gleicher Schrittweite weiter weg gehe, könnte ich die Blende weiter öffnen.
    Oder umgekehrt:
    Wenn ich bei gleicher Blende weiter weg gehe, kann ich die Schrittweite verlängern.
    Das ist dann allerdings ein Rechenexempel, was ad hoc im Feld nicht so leicht zu lösen ist.
    Schön wäre eine intelligente Software, die einem das abnimmt - wenn ich das richtig verstanden habe, würde das die Helicon Remote z.B. tun.

    Viele Grüße

    Wahrmut

  3. #53

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Sorry, Doppelpost
    Geändert von ertho (27.07.2020 um 12:42 Uhr)

  4. #54

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    ...
    Ich glaube, den Satz mit den Motivabständen meinst du genau anders herum:
    Wenn ich bei gleicher Schrittweite weiter weg gehe, könnte ich die Blende weiter öffnen.
    Oder umgekehrt:
    Wenn ich bei gleicher Blende weiter weg gehe, kann ich die Schrittweite verlängern. ...
    Du hast natürlich recht.
    So früh am Morgen sollte ich vielleicht besser fotografieren gehen, statt solche Texte zu verfassen
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  5. #55

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Kein Thema

  6. #56
    Free-Member
    Registriert seit
    28.10.2003
    Beiträge
    461

    Standard AW: Suche Makroschlitten mit feinem Feintrieb

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das würde aber sicherlich voraussetzen, dass man sich mit der Materie schon etwas auskennt - bei mir leider nicht der Fall.
    In einem Stacking-Forum schrieb mir auch jemand, dass man sich das mit einem Nema-Motor selbst zusammenbasteln könne.
    Dazu sehe ich mich leider nicht in der Lage.
    Vielleicht ist es aber auch gar nicht so schwer, wie es scheint - das kann ich nicht beurteilen.

    Viele Grüße

    Wahrmut
    Ich würde solch eine Einheit komplett mit Nema-Schrittmotor kaufen. Gibt's wie gesagt wie "Sand am Meer".
    Nema-Schrittmotor selber basteln ist Unsinn.
    Es muß eine spielfreie (Kugelroll-)Gewindespindel mit niedriger Steigung (MJKZZ: 2mm, meine Fremdschiene: 4mm) und eine präzise Schlittenführung verbaut sein.
    Das MJKZZ-Setup ist sehr tolerant und erlaubt solche Custom-Lösungen.
    Hindernis: Eine Arca-Schiene muß bei Fremdschienen selbst an dem Alu-Profil angebracht werden, bei MJKZZ und auch Wemacro ist sie ja schon vorhanden.
    Bin da nicht ganz sicher: Die Steuerung von Wemacro scheint aber vielseitiger: Drahtlos oder mit Kabel, USB (Win10) oder Android ...
    mfG schwarzvogel

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •