Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wasserwaage an der 5D Mark IV

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    441

    Standard Wasserwaage an der 5D Mark IV
    Thread-Eröffner

    Bei der 5D III kann man die Wasserwaage und auch das Gitter im Sucher solange (in dunkler Umgebung) aufleuchten lassen wie Auslöser oder AF-Taste nicht gedrückt werden. Kann in dunklen Umgebungen unheimlch hilfreich sein, um die Kamera erst einmal auszurichten.
    Bei der 5D IV läßt sich die Wasserwage nun zwar dauerhaft einblenden, aber sie leuchtet in dunkler Umgebung nur noch für den Bruchteil einer Sekunde wie die AF-Taste betätigt wird bzw. solange der AF arbeitet. Habe ich jetzt bloß die passende Einstellung noch nicht gefunden oder kann man an der 5D IV Wasserwaage und Gitter grundsätzlich nicht mehr fortgesetzt leuchten lassen?

  2. #2

    Standard AW: Wasserwaage an der 5D Mark IV

    Meiner Ansicht nach, gibt es keine dauerhafte Beleuchtung der Informationsanzeigen wie die Wasserwaage im Sucher.

    Ich überlege mir vielmehr, dass wenn ich etwas im Dunklen fotografieren müsste, was unbedingt den Einsatz einer Wasserwaage benötigt, würde ich mit Stativ arbeiten und dann die Wasserwaage im Rückdisplay (Menü SET UP3, Info Taste Anzeigeoption) nutzen.

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    441

    Standard AW: Wasserwaage an der 5D Mark IV
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von derStephan Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir vielmehr, dass wenn ich etwas im Dunklen fotografieren müsste, was unbedingt den Einsatz einer Wasserwaage benötigt....
    Da gibt es schon genügend Fälle, z.B. beim Blitzen in dunkler Umgebung: mithilfe des Blitzes kann die Kamera zwar scharfstellen, aber ein vorheriges Ausrichten der Kamera ist nur bedingt möglich, weil weder Waage noch Gitter dauerhaft zum Leuchten zu bringen sind. Bei der 5D III war bzw. ist das möglich: Man kann eine Taste mit der Waage belegen und diese auf Knopfdrucke dann einblenden - und im Dunkeln leuchten Waage und Gitter dann eben, was ja auch irgendwie logisch ist. Bei der Mk IV hat man das nun "verschlimmbessert": Dass man die Waage ständig im Sucher präsent haben kann, ist schon eine feine Sache. Nur bleibt sie eben dunkel, egal wie das Umgebungslicht ist (abgesehen von der 1/10s, wo gerade der AF arbeitet). Keine Ahnung, wer sich so was ausdenkt...

  4. #4

    Standard AW: Wasserwaage an der 5D Mark IV

    Ich könnte mich gar nicht im Sucher auf die Wasserwaage konzentrieren.. und schon gar nicht bei Dämmerung oder Nacht, wo ich schon Probleme hätte, den Fokus auf das Motiv zu setzen

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    441

    Standard AW: Wasserwaage an der 5D Mark IV
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von derStephan Beitrag anzeigen
    Ich könnte mich gar nicht im Sucher auf die Wasserwaage konzentrieren.. und schon gar nicht bei Dämmerung oder Nacht, wo ich schon Probleme hätte, den Fokus auf das Motiv zu setzen
    Nö, ist echt kein Problem! Die (dauereingeblendete) Waage sitzt nicht mehr zentral, sondern oben im Sucher. Sie ist relativ unauffällig (wenn man sich nicht krampfhaft darauf konzentriert) und behindert (mich) bei der Bildkomposition nicht im geringsten. Das hat Canon wirklich gut gemacht! Ich mache viel Architektur und da ist es sehr angenehm, die Waage immer mit im Blick zu haben, ohne sie erst gesondert aufrufen zu müssen. Das Problem ist eben nur, dass sie quasi "abtaucht", wenn das Umgebungslicht nachläßt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •