Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst hat.

  1. #1

    Standard Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst hat.
    Thread-Eröffner

    Diesmal war zum fliegen ein neues Objektiv mit dabei. Das Sigma 35 mm 1.4 Art. Sonst habe ich das 24-70 2.8 II L oder das 24-70 4.0 L IS dabei. Die Möglichkeit eines Zoom vermisse ich etwas. Dafür sind die Bilder am Rand scharf und haben keine Verzeichnung. Willkommen ist auch, dass die weiter entfernten Berge näher wirken wie bei 24 mm. Der Nachtei ist, dass ich eigentlich zwei Reihen machen muss weil sonst im Vordergrund zuviel fehlt und das ist für mich kaum hinzukriegen, geht nicht, kann ich nicht, naja noch nicht. Jedenfalls nicht bei 360 Grad, naja vielleicht mal üben, puh schweissputzab. Ein weiterer Vorteil des Sigma, dass es bei 4.0 schon so gut ist dass ich einen Voteil bei der Belichtungszeit habe und deshalb weniger Verwackler in der Thermik.

    Oder doch wieder 24m das nächste mal?

    Das aktuelle Panorama vom 22.4.2018, aus 27 Bilder, F8, Iso 200, 1/800, mit 5DsR und 35.1.4

    http://www.panorama.welling.ch/HP-Zo...gi-042018.html


    Zum Vergleich vom 24.6.2015 ähnliche Flugposition aber mit 24.mm. Da ist schon mehr Landschaft nach unten drin, 5DsR 24 70 4.0 IS L bei 24mm

    http://panorama.welling.ch/HP-Zoom/R...i24062015.html

    Gruss Ralph

  2. #2

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha
    Thread-Eröffner

    Kurz vor der Landung. Ein 50 MP bei F4, Iso 200, 1/2000 schon eine gute Qualität.

    http://bilder.welling.ch/df/35mmf4.jpg

    Gruss Ralph

  3. #3

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Alpha Beitrag anzeigen
    Oder doch wieder 24m das nächste mal?
    11mm sind halt 11mm

    Aber rein vom Motiv gefällt mir die 35mm Aufnahme besser.

  4. #4

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha

    Mir persönlich sagt die Perspektive mit dem 35er viel mehr zu. Deine Panoramas sind eh der Hammer, bei Vergleich der beiden jetzt gezeigten, ist für mich das mit dem 35er gemachte deutlich spannender, weil die Landschaft "dichter" wirkt. Der Unterschied, was die Betonung des Vordergrunds anbelangt, ist deutlich größer als ich das bei so einem Panorama erwartet hätte.

    Die Sigmas sind schon optisch schon sehr gut. Ich bin prinzipiell ein absoluter Fan von Canon Objektiven und habe in 30 Fotografie auch nur 2 Fremdobjektive besessen. Bezeichnenderweise sind das die aktuell vorhandenen Sigma Art Objekitve 1,4/35 und 1,8/135. Speziell beim Weitwinkel ist die Schärfe in den Ecken schon beeindruckend, insbesondere dann, wenn man den Preis berücksichtigt. Das 1,8/135 Art von Sigma ist die schärfste Linse in meinem Objektivpark. Diese Aussage beruht allerdings nicht auf irgendwelche Tests sondern "nur" auf den praktischen Erfahrungen bei Durchsehen und bewerten der Bilder. In jedem Fall ist es an meinen 1DX Gehäusen schärfer als das Canon 70-200/2,8 L IS II.
    Grüße Thomas

    thomasmadel.de

  5. #5

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha
    Thread-Eröffner

    Danke Thomas, das scheint mir auch so, den schärferegler brauch ich beim 35er gar nicht mehr mehr brennweite bring bei Landschaft nur Vorteile.
    Das 35er sieht mager aus im Vergleich zu einem 100mm, hier noch ein Beispiel mit 100mm http://panorama.welling.ch/HP-Zoom/b...gerigi-15.html

    Wünsche allen ein schönes Wochenende

    Ralph

  6. #6

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha

    Ich vermute aber, dass Du mit dem 100er keine Panoramas nicht während des Fliegens fotografieren kannst, oder?

    So genau wirst Du Deine Panoramakurven wohl nicht fliegen können.
    Grüße Thomas

    thomasmadel.de

  7. #7

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Ich vermute aber, dass Du mit dem 100er keine Panoramas nicht während des Fliegens fotografieren kannst, oder?


    Richtig sollte es heißen: Ich vermute aber, dass Du mit dem 100er keine Panoramas während des Fliegens fotografieren kannst, oder?

    (Man sollte Sätze nie nicht umschreiben, ohne sie danach noch einmal genau zu lesen!
    Grüße Thomas

    thomasmadel.de

  8. #8

    Standard AW: Mein neues Objektiv hat fliegen gelernt und bewiesen, dass es keine Höhenangst ha
    Thread-Eröffner

    Für das 100er verwende ich das VR Drive. http://www.roundshot.com/xml_1/inter.../d255/f256.cfm
    Nur am Boden mit festem Stativ. Beim fliegen geht das (noch) nicht. Ist aber ein pefektes Teil.

    Gruss Ralph

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •