Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Handhabung Gimbal beim Transport

  1. #1

    Standard Handhabung Gimbal beim Transport
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen

    Nach längerer Überlegung habe ich mir (vom Kugelkopf kommend) für Wildlife nun endlich mal einen Gimbal Kopf gekauft. So ein Gimbal ist ja ein ganz schönes Drumm (sperrig und recht schwer). Was ich vor dem Kauaf aber nicht bedacht habe, wie transportiert bzw. handelt man so ein Ding eigentlich während des Transports. Schraubt Ihr den Kopf zu Hause auf das Stativ und marschiert dann mit dem kompletten System zur Location oder zu Hide, oder habt Ihr das demontiert und packt dann im Hide den "Werkzeugkoffer" aus und schraubt den Gimbal aufs Stativ? Wie fixiert Ihr den Kopf dass er fest sitzt, bei meiner "Niveliereinheit (Halbschale)" muss ich die Einheit erst zerlegen um von unten an die Fixierschrauben zu kommen, oder montiert Ihr auf die Niveliereinheit ein Schnellwechselsystem, oder nehmt Ihr die Halbschale samt Kopf vom Stativ.

    Ich bin hier echt ein bisschen ratlos wie das zu handeln ist und wäre für ein paar Tips sehr dankbar.

    Grüße

    Jürgen

  2. #2
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    1.600

    Standard AW: Handhabung Gimbal beim Transport

    Ich mach jeden Kopf (hab sowohl große Stativ Köpfe als auch Wimberley Gimbal und nen RRS Teleneiger) beim Transport immer ab. Es gibt dafür am großen Fluss und anderswo recht praktische Behältnisse. Für den Wimberley gibt's auch von LensCoat eine recht praktische Hülle.

    Mein Bester Fotofreund hat aber den Wimberley fast immer auch beim Transport auf seinem Stativ.

    Du siehst, das handhabt jeder anders.

    Den unteren Abschnitt deines Textes verstehe ich nicht so recht Ich hab alles arca swiss kompatibel, da sitzt ein passender Fuß am Objektiv Gehe ich ins Hide, wird das Stativ aufgebaut, Gimbal drauf und der nimmt das Objektiv mit seinem Fuß auf
    Geändert von JensLPZ (19.05.2018 um 10:31 Uhr)
    Beste Grüße, Jens

    bei Flickr und die Flickr-Alben -- meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil

  3. #3

    Standard AW: Handhabung Gimbal beim Transport
    Thread-Eröffner

    Hallo Jens

    Der untere Abschnitt, der ist eigentlich genau das Problem. Wenn ich den Gimbal auf der Nivelliereinheit fixieren will, und die 3 Madenschrauben die in der Nivelliereinheit dafür vorgesehen will, festdrehen will, muss ich quasi jedesmal die Nivelliereinheit zerlegen, dass ich an diese Madenschrauben komme. Oder, ich drehe halt einfach den Kopf so fest auf die Nivelliereinheit, ohne das fixieren mit den Madenschrauben. Schwierig zu beschreiben, aber vielleicht ist es jetzt verständlicher.
    Um diese Zerlegen zu vermeiden wäre es ja eine Idee, eine arca Schnellwechslebasis auf die Nivellierplatte zu schrauben, diese mit den Madenschrauben zu fixieren. Dann könnte man quasi an den Gimbal, oder jeden beliebigen anderen Kopf unten eine Arca Schiene anbringen und hätte quasi ein Schnellwechselsystem für unterschiedliche Köpfe. Aber, das baut halt dann immer höher und wird instabiler.

    Grüße

    Jürgen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •