Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Angebot für Produktfotografie?

  1. #31

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?
    Thread-Eröffner

    Sorry das ich solch eine Diskussion entfacht habe. Ich kann es verstehen, das hier Quereinsteiger, die sich mal an etwas versuchen möchten von ausgebildeten Fotografen verhasst sind.
    Und das diese dann auch noch zugeballert werden mit "Du brauchst dasdasdasdas!" "Das ist eh alles zu schwer!" "Was meinst Du warum andere dafür lernen!" also nur negativ. Ok Ihr habt ja recht, nur wenn ich jemandem so etwas nahe bringen möchte, versuche ich dieses anders. Ich habe lediglich darum gebeten, ob mir jemand mal einen Tipp geben könnte wie man so eine Arbeit abrechnet!!
    Es wurde noch nicht einmal gefragt um was für Produkte es geht, aber das war auch nicht Inhalt meiner Frage.
    Aber ich habe wieder ein mal gezeigt bekommen das man nur aus dem wächst was man sich selbst erarbeitet!
    Danke ans Forum.

  2. #32
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    745

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Ich kann es verstehen, das hier Quereinsteiger, die sich mal an etwas versuchen möchten von ausgebildeten Fotografen verhasst sind.
    Du predigst vor dem falschen Chor: Ich bin ebenfalls "Quereinsteiger". Nur weiß ich -- im Gegensatz zu dir -- inzwischen, worauf man achten sollte. Wenn du das als "Hass" und "negativ" betrachtest:
    Baba und foi ned, wie man hier sagt.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Ok Ihr habt ja recht, nur wenn ich jemandem so etwas nahe bringen möchte, versuche ich dieses anders.
    Du irrst schon wieder: Es ist deine HOLschuld, niemandes BRINGschuld. Du hast gefragt, du hast eine Antwort bekommen und der Rest war Diskussion, wie sie in einem Forum üblich ist. Wenn dir das zuviel ist: Baba und foi ned.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Ich habe lediglich darum gebeten, ob mir jemand mal einen Tipp geben könnte wie man so eine Arbeit abrechnet!!
    Das wurde in #2 beantwortet. Wenn du damit nicht zufrieden bist: Baba und foi ned.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Es wurde noch nicht einmal gefragt um was für Produkte es geht, aber das war auch nicht Inhalt meiner Frage.
    Das wirst wohl du sagen, wenn es dir wichtig ist. So hast du gelabert und allgemeine Betrachtungen zum Thema erhalten.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Aber ich habe wieder ein mal gezeigt bekommen das man nur aus dem wächst was man sich selbst erarbeitet!
    Ja. Wer nicht kooperieren kann, muss alleine durch den Dschungel. Eh scho wissen …

  3. #33
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    745

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronald9 Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt's auch Heim-/Hobbywerker, die gute Arbeit leisten (können).
    Ganz ohne Zweifel ist Talent gleichmäßig verteilt und nicht an eine Berufsbezeichnung gebunden -- es gibt auch Fotografen, deren Produktfotografie nicht überzeugt… Der große Unterschied zwischen "Profi" (von "proficient", nicht von "Profit") und Hobbyist liegt in der Gleichmäßigkeit und Wiederholbarkeit. Dem Amateur verzeiht man jede Fehlleistung und bewertet ihn nach den besten Ergebnissen, dem Profi wird die Latte auf 90% gelegt und alles, was er darunter liegt, wird bewertet, alles, was er darüber liegt, als selbstverständlich betrachtet. Kann der Hobbyist bessere Bilder machen? Ja, sicher. Aber kann er es jedes Mal? Unter Zeitdruck? Unter allen Umständen? Hat er neben seinem Erwerbsberuf, Freunden und Familie überhaupt noch Zeit und Nerven für die Produktfotografie? Liefert er vorhersagbare Qualität ab?

  4. #34
    Free-Member Avatar von Ronald9
    Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    453

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Sorry das ich solch eine Diskussion entfacht habe. Ich kann es verstehen, das hier Quereinsteiger, die sich mal an etwas versuchen möchten von ausgebildeten Fotografen verhasst sind.
    Und das diese dann auch noch zugeballert werden mit "Du brauchst dasdasdasdas!" "Das ist eh alles zu schwer!" "Was meinst Du warum andere dafür lernen!" also nur negativ. Ok Ihr habt ja recht, nur wenn ich jemandem so etwas nahe bringen möchte, versuche ich dieses anders.
    Es wurde noch nicht einmal gefragt um was für Produkte es geht, aber das war auch nicht Inhalt meiner Frage.
    1. Ich bin bei weitem kein Berufsfotograf, mein Beruf ist weit, weit weg davon.
    2. finde ich, hier tust du den anderen Unrecht, wie hätten sie es dir nahe bringen sollen? Ich dachte auch, dass es mit deiner Ausrüstung gut gehen könnte. Da beginnen schon Probleme - fehlende Infos.
    3. Um was für Produkte es sich handelt, das mitzuteilen wäre eigentlich deine Aufgabe gewesen. Man nennt das, alles nach und nach aus der Nase ziehen. Man wusste nicht mal was, welche Ausrüstung du besitzt und f:11 ging z.B. von dem aus, was in deiner Signatur steht. Wenn in meiner Signatur steht: Canon S120 und ich frage nach einer Preisgestaltung für eine Hochzeitsfotografie und nirgends steht, WAS ich schon fotografierte- was würdest du dazu sagen, wenn ich nach jedem weiteren Beitrag mit etwas heraus rücke? Du rücktest nur allmählich mit Infos heraus und wirfst nun den anderen vor, dass sie dich zuballern. Ich nehme mich von den "anderen" mal aus, weil ich eben beruflich damit soviel zu tun habe wie eine Kuh mit der Bierherstellung.
    4. Hast du dir überhaupt das Beispiel von den Parfums in meinem Link angesehen? Da gab es die Preisgestaltung (dazu dir f:11 und ich sogar Links gepostet haben :-O ) von 20.-€ bis 400.- - Auch das würde also wieder eine endlose Diskussion geben mangels Infos.

    Du machst es dir schon leicht, aber sicher ist das der ev. Unwissenheit über Produktfotografie (die Problematik erkannte ich auch erst durch das Beispiel eines Füllers, das ich nicht mehr finde, dachte ebenfalls, das wäre ein leichteres "Genre" ). Du könntest Thomas z.B. ganz direkt und konkret fragen: Wie gestaltest du deine Preise für deine Sportaufnahmen? Hmm, einfach, nicht wahr?

    Im anderen Forum (nehme gerne das Beispiel Hochzeitsfotografie - "die Hochzeitsfotografen wollen nur, dass man ihnen nicht in die Quere kommt" ist dort auch die Meinung vieler. Dann kam auch ein User, der in diese Kerbe schlug und meinte: "Lass' dich nicht verunsichern, ich habe selbst schon viele Hochzeiten fotografiert, das wird nur immer so hoch gehalten, als wäre dies was Besonderes mit besonderen Heraus- und Anforderungen." Dazu stellte er dann Beispiele seiner "Arbeiten" ein. Ich konnte nur eines sagen und das war nicht nur ich dort: Grauenhaft. Mehr gab es dazu wirklich nicht zu sagen. Hatte selber schon mal eine fotografiert für ein befreundetes Paar (höchst unprofessionell und trotzdem haben sie dem Paar SICHTLICH gefallen, sie wussten auch, dass ich beruflich damit nichts zu tun habe, war halt eine Kostenfrage.

    Jetzt stell' dir vor, man hätte ihm gesagt, er kann für eine Hochzeit von xxxx bis yyyy Uhr etwa 899.- € verlangen. Den Bildern nach müsste man ihm sagen: Dafür kann das Brautpaar 899.- € von dir verlangen. Ganz wichtig: Es ist wirklich keine Übertreibung von mir.

    Hier eine Aussage eines Produktfotografen, vllt glaubst du ihm ja mehr, weil nicht aus diesem Forum. Ein kostenloses eBook als Leitfaden bzw. Tippgeber:

    https://www.wenz.de/produktfotografi...ial-und-tipps/

    Darum sollten Sie es lesen: Die wertvollen Tipps für ein Home-Fotostudio
    Produktfotografie Hintergründe

    Eine Produktaufnahme hat eine Chance von zwei Sekunden, wie die Profis nahelegen, in denen sie von menschlichem Auge wahrgenommen wird. Bereits dann entscheiden die meisten im Online-Shop stöbernden Käufer, ob sie sich dabei angesprochen fühlen oder nicht.
    Nix für ungut! Vielleicht verstehst du ja unter Produktfotografie was anderes, einfacheres als solche, die beruflich damit zu tun haben, wäre ja verständlich.

  5. #35
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    745

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronald9 Beitrag anzeigen
    Hier eine Aussage eines Produktfotografen, vllt glaubst du ihm ja mehr, weil nicht aus diesem Forum. Ein kostenloses eBook als Leitfaden bzw. Tippgeber:
    https://www.wenz.de/produktfotografi...ial-und-tipps/
    +1

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronald9 Beitrag anzeigen
    Vielleicht verstehst du ja unter Produktfotografie was anderes, einfacheres als solche, die beruflich damit zu tun haben, wäre ja verständlich.
    Ja, das ist ein großes Hindernis im Allgemeinen: Anfänger überschätzen sich in praktisch jedem Fachgebiet, Routiniers unterschätzen sich und sind sorgfältiger bei ihren Vorbereitungen. Das gilt nicht bloß für die Fotografie, sondern jedes Fachgebiet.

  6. #36

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von geidan2405 Beitrag anzeigen
    Ich kann es verstehen, das hier Quereinsteiger, die sich mal an etwas versuchen möchten von ausgebildeten Fotografen verhasst sind.(....)
    Aber ich habe wieder ein mal gezeigt bekommen das man nur aus dem wächst was man sich selbst erarbeitet!
    Danke ans Forum.
    Nur mal die Meinung von noch einem Quereinsteiger, vielleicht OT, sorry: Es gibt zwei Möglichkeiten. Man kann sich bei - auf den ersten Blick - unbequemen Antworten in Foren die Infos, die hilfreich sind, heraus picken, aufgreifen, hinterfragen und eine Diskussion anregen oder man kann sich auf den Schlips getreten fühlen und pampig reagieren. Möge jeder selbst entscheiden, was der bessere Weg ist.
    Ich muss sagen, dass es bei mir bis jetzt genau die unbequemen Antworten waren, die mir geholfen und mich letztendlich weiter gebracht haben. Darum bedanke mal für die Antworten von f:11, ich sehe da keinen "Hass" drin sondern auch für mich interessante Infos. Allerdings sollte ich ergänzen, dass ich trotzdem lieber bei meiner Peoplefotografie bleibe

  7. #37

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?
    Thread-Eröffner

    Sorry für meine Reaktion heute Morgen!
    Ich verstehe was Ihr meint, hatte nur so einiges um die Ohren und da kam dann noch die Nachfrage zu diesem Auftrag dazu! Da war der Schnabel wieder schneller wie das Hirn.
    Asche über mein Haupt.

  8. #38
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    745

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Ist ja nur menschlich. Also nix passiert.

  9. #39
    Free-Member Avatar von Ronald9
    Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    453

    Standard AW: Angebot für Produktfotografie?

    Die Diskussion ist ja abgeschlossen und möchte auch nicht wieder ansetzen. Aber der "Füller" bzw. "Kugelschreiber" interessiert mich doch, finde ihn aber nicht mehr. Dafür das hier! Eine wirklich interessante Seite, nur Bilder von einem "Produktfotografen". Einschätzen kann ich die Qualität natürlich nicht, für mich sehen sie alle erstklassig aus, betrachte sie jedoch in einem ganz anderen Licht, selbst der Gartenabfallsack ist ein Blick wert. Laien mögen meinen, das kann ich auch. Gläser, Weingläser (noch gefüllt mit Wein) stellen schon ganz schöne Anforderungen. Das Glas soll ja noch sichtbar sein, nicht nur die Ränder und der Inhalt. Ein Füllhorn, keine Lehrseite mit Tipps, nur Bilder, Bilder, Bilder: https://www.pro-ducto.com/produktfot...en-lassen.html Wie hochwertig diese Aufnahme ist, kann ich gar nicht mehr beurteilen, anscheinend handelt es sich hier nicht gerade um ein hochwertiges Produkt und dementsprechend wird ev. auch der Arbeits- und Zeitaufwand angepasst sein:https://www.pro-ducto.com/component/...onent&Itemid=0Mir scheint Arbeits- und Zeitaufwand SEHR angepasst zu sein anhand der Reflexionen. Meine stümperhafte Einschätzung. Habe bessere Bilder von Edelschreibgeräten gesehen, dazu zählt dieses sicher nicht.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •