Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

  1. #21

    Standard AW: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

    Zitat Bezug auf die Nachricht von schmedu Beitrag anzeigen
    Fazit nach einigen Portraitjobs mit dem Sigma 105mm: Unfassbar gut, bin echt begeistert.
    Genauso ist es mir mit dem 1,8/135 Art gegangen. Das 135er ist in Sachen AF-Präzision und Geschwindigkeit absolut auf Augenhöhe mit den in dieser Hinsicht besten Canon Linsen.

    Wie beurteilst du die Schärfe des Objektivs? Ich habe keinerlei Tests gemacht, in der praktischen Anwendung würde ich behaupten wollen, dass das 135er an meinen 1DX Bodies das schärfste Objektiv ist, welches ich habe. Die 105 mm sind ein bisschen zu nah an den 135 mm, sonst würde ich vermutlich sehr schnell schwach werden...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    25.03.2005
    Beiträge
    1.150

    Standard AW: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Wie beurteilst du die Schärfe des Objektivs?
    Die Schärfe ist sehr gut, konnte im praktischen Einsatz bis jetzt keine Schwächen feststellen.

  3. #23

    Standard AW: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

    Zitat Bezug auf die Nachricht von schmedu Beitrag anzeigen
    Die Schärfe ist sehr gut, konnte im praktischen Einsatz bis jetzt keine Schwächen feststellen.
    Ich hätte etwas mehr Euphorie erwartet! Das 135er ist bei Blende 2,0 schärfer als mein 2,8/70-200 L IS II bei Offenblende. Ich kann nur diese beiden Objektive in der Praxis bewerten, weil ich nur damit unter vergleichbaren Bedingungen (Handball) fotografiert und jeweils tausende Bilder damit gesehen habe. Deshalb hätte ich nicht unbedingt den Satz "bis jetzt keine Schwächen feststellen" erwartet.

    Der AF der aktuellen Sigma Objektiven mit der neuen Motorengeneration ist jedenfalls top. Geschwindigkeit und Präzision sind wirklich annähernd perfekt. Mein 1,2/85 hat an der 5D MKIII so etwas von gestreut, damit hätte ich kein Aufträge fotografieren wollen. Ich hatte bis zur Ankündigung dse 1,4/105 das Sigma 1,4/85 im Visier, aber mittlerweile tendiere ich dann doch eher zum 1,4/105, falls ich in dem Brennweitenbereich etwas anschaffe.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #24
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    56

    Standard AW: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Sicher, unbestritten. Aber ich halte den Unterschied in der Bildwirkung zwischen 105 und 135mm für nicht so ausgeprägt wie z.B zwischen 35mm und 50mm.
    Nicht nur du. Ich glaube das es daran liegt, dass sich im Tele-Bereich die Brennweiten stärker unterscheiden müssen, ehe man einen Unterschied in der Bildwirkung feststellen kann.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Aber ich bin auch so einer, dem 135mm zu lang sind. Die 105mm könnten dahingehend noch ausreichend sein. Aber da smüsste ich erstmal ausprobieren.
    Das meinte ich. Es ist womöglich grenzwertig oder schlicht zu lang. Je länger die Brennweite, umso flacher wirken die Fotos. Flacher in dem Sinne, dass ihnen die Tiefe fehlt. Wenn man Menschen fotografiert, sehen diese so aus, als hätten sie keine Seele. Ich weiß nicht, wie ich es anders beschreibe soll.



    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Das 85er swirlt ein wenig und es hat Zwiebelringe in den Unschärfekreisen. Das bekommt z.B das 85/14, IS besser hin.
    Ach den Swirl meinst du. Dieser ist m.M.n. nicht besonders stark ausgeprägt, wobei es natürlich perfekt wäre, wenn er gar nicht vorhanden wäre. An Zwiebelringe in den Unschärfekreisen erinnere ich mich jetzt aber nicht. Hast du Fotos oder Links parat? Das 85/1.4 IS sollte diese Feinheiten auch besser hinbekommen. Es kostet ja viel mehr.

  5. #25
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.077

    Standard AW: Introducing the “bokeh master” Sigma 105 1,4

    UVP des Sigma 85 waren 1300€. Das Canon liegt bei 1600€ UVP. Bedenkt man den Namen und die Mehrausstattung würde ich das 85IS nun nicht deutlich über dem Sigma ansiedeln.

    Bilder habe ich gerade keine Parat. Bin beruflich in München und habe derzeit keinen Zugriff darauf.

    Der Swirl ist nicht ausgeprägt, aber hin und wieder schon sichtbar und mitunter etwas störend. Wäre einfach schön, wenn diese kleinen Mankos beim 105er nicht mehr aufträten. Die ersten Exemplare sind ja im Umlauf, daher werden wir sicher bald schlauer sein.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •