Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: DXO Nik Collection oder Luminar?

  1. #1
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    5.125

    Standard DXO Nik Collection oder Luminar?
    Thread-Eröffner

    Bis 1.7. läuft ja noch die DXO-Aktion, die aktualisierte Nik-Collection, die nun auch unter Adobe LR/PS CC kompatibel laufen soll, für 49 Euro statt 69 Euro zu kaufen.

    Während früher sehr viele mangels Alternative einzelne oder mehrere der NIK-Filter als Plugin in LR benutzt haben, wurde es in letzter Zeit doch sehr ruhig, wie ich finde. Ich frage mich, ob sich die Nik-Filter noch lohnen, wenn man z.B. Luminar schon hat, das ähnliche Funktionen (und viele weitere) bietet.

    Meine Frage: wie haltet ihr das? Arbeitet ihr noch viel mit den Nik-Filtern (LR CC wurde ja seitdem auch deutlich weiterentwickelt)? Verwendet jemand die Nik-Filter parallel zu Luminar? Wo sind die jeweiligen Schwerpunkte?

    Viele Grüße
    Andreas

    “Der Sinn einer Kamera ist nicht, glatte und unverrauschte Pixelmengen mit bester Schärfe in den Rändern zu produzieren, sondern BILDER.“
    (J. Denter)


  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    392

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Also ich bin ja eher dauerunzufrieden mit LR, als alter Aperture-User trauere ich immer noch. Mit Capture One bin ich nicht warm geworden (vor Allem wegen der fehlenden Geotagging-Funktion und wenig Linsenprofile).

    Luminar habe ich mir auch schon mehrmals angeschaut. Was mit in Erinnerung blieb war, dass die Farben immer gleich zu bunt wurden, es schlechte bzw. keine Verwaltung gibt und es langsam ist.

    Natürlich hatte ich mir dann auch die "neue" NIK-Collection als Demo geladen, da ich immer gerne Viveza nutzte. Was mir gleich auffiel, dass Viveza leider immer noch nicht an Retina-Monitore angepasst wurde und ich keinen Rechner ohne Retina mehr habe. Meine Anfrage dazu im DXO-Forum blieb bis heute unbeantwortet.

    Aktuell habe ich noch immer die stille Hoffnung, dass Affinity die lösung sein wird, leider sind die aktuell erstmal am Publisher dran.

  3. #3

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Wenn Adobe die intelligente selektive Bearbeitung einbauen würden wäre das ein wirklicher Mehrwert in Lightroom. Auch verschiedene Profile in Bereichen eines Bildes einzusetzen macht die Nik COllection schon zu einem Mehrwert für Lightroom.

    Gruß
    Hardliner

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    392

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hardliner Beitrag anzeigen
    Wenn Adobe die intelligente selektive Bearbeitung einbauen würden wäre das ein wirklicher Mehrwert in Lightroom. Auch verschiedene Profile in Bereichen eines Bildes einzusetzen macht die Nik COllection schon zu einem Mehrwert für Lightroom.
    Die hat leider DXO selber jetzt eingebaut.

    DXO hatte ich oben vergessen, Bildergebnisse bei Landschaften sind da echt schon gut, leider keine Verwaltung und Metadaten waren auch nicht so prickelnd.

  5. #5

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Tobsen Beitrag anzeigen
    Meine Anfrage dazu im DXO-Forum blieb bis heute unbeantwortet.
    Das wundert mich, meine Frage zu HighDPI Bildschirmen hatte DxO innerhalb von 1 Tag beantwortet. Wie weit man sich auf solche Aussagen verlassen kann steht natürlich auf ganz andere Blatt. Es hieß, dass diese Anpassung ganz oben auf der Liste der Dinger steht die mit ersten Update nachgebessert sein sollten.

    Probiere Mal "ON1 Photo RAW". Nach etlichen Jahren suchen - mit LR nie warm geworden, C1 unter Windows unbrauchbar, bin ich seit April bei eben ON1 und bis jetzt bin ich mehr als zufrieden. Ja die Bedienung ist anders aber dafür kriegt man was. Und nein, man kann da die NIK nicht als Filter laufen lassen, da sie bis vor wenigen Jahren Konkurrenten waren, somit bietet ON1 in vielen Teilen die gleiche oder bessere Möglichkeiten (aber keine U-Point Technik)

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.101

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    Das wundert mich, meine Frage zu HighDPI Bildschirmen hatte DxO innerhalb von 1 Tag beantwortet. Wie weit man sich auf solche Aussagen verlassen kann steht natürlich auf ganz andere Blatt. Es hieß, dass diese Anpassung ganz oben auf der Liste der Dinger steht die mit ersten Update nachgebessert sein sollten.
    Also das erste Update gibts inzwischen. High-Dpi-Unterstützung gibts noch nicht, wird aber explizit als „known limitation“ aufgeführt, so dass wohl bald mit entsprechender Anpassung zu rechnen ist.
    Wie zu erwarten taugt das Update nur für die aktuelle Bezahlversion, nicht für die letzte Gratisversion. Man kann aber nicht sagen, dass sie nur Geld einsammeln und nichts dafür tun.
    Für einen Strand, an dem wir gut und gerne liegen.

  7. #7

    Standard AW: DXO Nik Collection oder Luminar?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Adele Timm Beitrag anzeigen
    Man kann aber nicht sagen, dass sie nur Geld einsammeln und nichts dafür tun.
    Mich wundert doch etwas, dass unter Windows keine Menüeinträge erstellt werden. Schließlich kann doch jeder der Programme auch als eigenständiges Programm gestartet werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •