Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: F Stop Tilopa

  1. #11
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.127

    Standard AW: F Stop Tilopa

    Zitat Bezug auf die Nachricht von wimtom Beitrag anzeigen
    Ist es möglich die ICUs mit dem Deckel zu verschliessen und erst bei Beda´rf zu öffnen, oder ist dies zu "frickelig", oder der Reißverschluss schwer zugaängig?
    Ich habe einen f-Stop Ajna.
    Ja, das ist möglich, hast Du sicher in den Videos zu den f-stop Rucksäcken inzwischen gesehen. Wenn die ICUs mit ihrem Klettband am Gestänge festgemacht sind, ist es aber in der Tat etwas frickelig an den Reißverschluß zu kommen, wenn man ihn jedes mal ganz zu macht. Es ist auch etwas frickelig, den Reißverschluß um die Kurven herum zu öffnen und zu schließen.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von wimtom Beitrag anzeigen
    Der Haupteinsatzzweck des gesuchten Rucksacks sind anspruchsvollere Wanderungen
    Ich bin mit meinem f-stop Ajna zweimal in den Allgäuer Alpen unterwegs gewesen jeweils mit einer Hüttenübernachtung. Für eine solche Art der Wanderung halte ich den Rucksack nicht für besonders wandertauglich. Es ist schon sehr umständlich, die Kameraausrüstung da immer mal wieder harauszunehmen und wieder einzupacken, besonders wenn man in der Gruppe läuft und man niemand zu lange aufhalten möchte. Ich werde künftig zum Wandern nur noch das kleine Besteck mitnehmen (G7XMKII).
    Aber auch wenn der Rucksack für so eine Tour mit dem Kamera Geraffel beladen ist + Verpflegung, Wechselkleidung, Waschsachen und was man bei Übernachtung eben so alles benötigt, merkt man, dass es kein ausgewisener Wanderrucksack für anspruchsvolle Wanderungen ist. Da kommt einfach das ganze Gurtsystem mit dem Gewicht nicht zurecht und es drückt schon ziemlich auf die Schultern. Obwohl Ich immer nur die EOS M5 dabei hatte mit 11-22, 22, Samyang 8mm Fisheye, EF-S 55-250 und EF Adapter, Akkus und Stativ.
    So eine 1,5 Liter Wasserflasche hatte ich auch im Seitenfach. Aber das finde ich auch nicht so ideal vom Zugriff auf die Flasche während dem Gehen.

    Wenn Du eher alleine bzw. nicht in einer Gruppe unterwegs bist und das langwierige Aus- und Einpacken von Kameraausrüstung niemanden stört, würde ich eher auf eine (echte) Wanderrucksacklösung setzen und dort die Kameraausrüstung als Tasche im Rucksack unterbringen.
    Gruß Frank

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    27.03.2004
    Beiträge
    518

    Standard AW: F Stop Tilopa
    Thread-Eröffner

    Hier eine kleine Rückmeldung zum Stand der Dinge.
    Ich werde es mir dem Lowe Whistler probieren und habe mir nun selbst einen bestellt. Die Kosten halten sich mit 234 Euro sehr in Grenzen.
    Für den Whistler sprechen:
    Ich bekomme ein 100-400 od 2,8 70-200 auch mit angesetzter Kamera und 3 weitere Objektive unter und es bleibt immer noch Platz für einen Blitz, Filter und Kleinkram.
    Im Deckelfach hat Verpflegung, Schlüssel und ein wenig mehr Platz. Das Frontfach reicht locker für Regenhose, Regenjacke, eine 1,5 Liter Flasche. In die Seitentasche passt zur Not ebenfalls eine Flasche bis zur Größe einer 1Liter Siggflasche.
    Das Kamerafach ist komplett von den anderen Fächern getrennt, vom Frontfach sogar durch wasserdichtes Material.
    Der Rucksack geht wohl ohne Probleme als Handgepäck durch. Die Verarbeitung ist "Lowemässig" sehr gut, leider ist auch das Gewicht "Lowemässig" etwas höher.
    Der Tragekomfort erscheint mir ausreichend, kann aber erwartungsgemäss mit einem Alpinrucksack nicht annähernd mit. Das war aber nicht Zielsetzung.
    Was sich mir nicht so ganz erschließt, wieso Lowe gerade bei einem Outdoor Rucksack auf seitliche (Netz)-Taschen verzichtet. Zumindest auf einer Seite wäre das kein Luxus gewesen.
    Den F Stop würde ich aber nach wie vor gerne mal testen. Mal sehen, ob sich hier mal etwas ergibt.
    Danke an Alle für die Infos
    Grüße Thomas

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •