Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......

  1. #11

    Standard AW: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......

    Zitat Bezug auf die Nachricht von werner.bennek Beitrag anzeigen
    Es ist durchaus möglich mit dem Einsatz eines Polfilters mehr aus den Bildern herauszuholen, als ohne Filter.
    Wenn man von der gezeigten Situation ausgeht, eben nicht. Sieh' dir doch einfach mal das Bild an - obwohl es 1,5 Blenden unterbelichtet ist und ein Polfilter zum Einsatz kam, ist die Scheibe an den Reflexen völlig blank. Wenn das Bild richtig belichtet wäre, wären die blanken Stellen noch viel größer. Hinzu kommt, dass der Kontrast aufgesteilt wird, weil an Stellen ohne direktes Licht die Helligkeit auch nur eingespiegelt ist. Durch den Polfilter werden diese Bereiche abgedunkelt.

    Man bekommt Autoscheiben mit einem Polfilter "durchsichtig" und fast ohne Reflexe, wenn sich darin der Himmel, Wolken oder die Umgebung spiegelt. Wenn es sich um direkte Sonneneinstrahlung bzw. die eingespiegelte Sonne handelt, funktioniert das nicht, bzw. zumindest nicht so gut, dass es die negative Begleiterscheinung der Kontrastaufsteilung rechtfertigen würde.

    Fakt ist, bei den vorherrschenden Lichtbedingungen ist es von dem Standort, von dem die gezeigte Aufnahme entstanden ist, nicht möglich gute Bilder zu machen. Also hilft ein Standortwechsel deutlich mehr als ein Polfilter!
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #12
    Full-Member
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    145

    Standard AW: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......
    Thread-Eröffner

    Hi
    ok , verstanden.
    Hätte gedacht das der Filter mehr rausholt !
    Habe ja auch mit den Verschlußzeiten probiert .
    Die Sonne stand , egal wo man war fast senkrecht und dann da einen geeigneten Standort zufinden ist sehr schwierig !
    Was wäre passiert mit einem Graufilter oder etwas anderes ?
    Gibt es dahin in der Richtung wo so starke Reflexe reduziert werden können , eine andere Lösung ?

    Danke !

  3. #13

    Standard AW: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......

    Zitat Bezug auf die Nachricht von firefrogy Beitrag anzeigen
    Was wäre passiert mit einem Graufilter oder etwas anderes ?
    Du veränderst mit der Verschlußzeit oder einem Graufilter nur die gesamte Belichtung des Bildes, an den Kontrastverhältnissen innerhalb des Bildes oder an den Spiegelungen tut sich nichts und Reflexe verschwinden sowieo nicht. Mit einem Polfilter beeinflusst du die Kontrastverhältnisse eher negativ und die direkte Reflexe lassen sich nicht wegdrücken. Es würde dir auch nichts helfen, wenn im Sonnenreflex Zeichnung wäre - du musst dir eine Position suchen, bei der sich die Sonne nicht direkt in der Scheibe spiegelt. Wobei ich nicht berurteilen kann, wie zugänglich die Strecke ist und wo du dich bewegen darfst. Wenn ich mir den Schattenwurf so ansehen, wäre die Kurveninnenseite an der Stelle die bessere Position gewesen. Falls du eine Akkreditierung hast, geht das vielleicht, allerdings ist es bei Rundstrecken während der Veranstaltung vermutlich nicht mehr möglich, wieder nach außen zu gelangen.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #14
    Full-Member
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    145

    Standard AW: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......
    Thread-Eröffner

    Kurveninnenseite , standen schon welche , haben ich auch nachher probiert genauso blöd !
    Akkreditierung ja und kein Problem , nach jedem Lauf ca. 2-5min Zeit zuwechseln....
    Kurz danach habe ich ja auch gewechselt weil die Ergebnisse so bescheiden waren !

  5. #15
    Full-Member Avatar von werner.bennek
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    871

    Standard AW: Pol Filter gesucht, der auch funktioniert.......

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Wenn man von der gezeigten Situation ausgeht, eben nicht. Sieh' dir doch einfach mal das Bild an - obwohl es 1,5 Blenden unterbelichtet ist und ein Polfilter zum Einsatz kam, ist die Scheibe an den Reflexen völlig blank. Wenn das Bild richtig belichtet wäre, wären die blanken Stellen noch viel größer. Hinzu kommt, dass der Kontrast aufgesteilt wird, weil an Stellen ohne direktes Licht die Helligkeit auch nur eingespiegelt ist. Durch den Polfilter werden diese Bereiche abgedunkelt.

    Man bekommt Autoscheiben mit einem Polfilter "durchsichtig" und fast ohne Reflexe, wenn sich darin der Himmel, Wolken oder die Umgebung spiegelt. Wenn es sich um direkte Sonneneinstrahlung bzw. die eingespiegelte Sonne handelt, funktioniert das nicht, bzw. zumindest nicht so gut, dass es die negative Begleiterscheinung der Kontrastaufsteilung rechtfertigen würde.

    Fakt ist, bei den vorherrschenden Lichtbedingungen ist es von dem Standort, von dem die gezeigte Aufnahme entstanden ist, nicht möglich gute Bilder zu machen. Also hilft ein Standortwechsel deutlich mehr als ein Polfilter!
    Ja, natürlich hast Du recht.
    Gruss

    Werner

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •