Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Berghochzeit in Graubuenden

  1. #1

    Lächeln Berghochzeit in Graubuenden
    Thread-Eröffner

    http://blog.projectphoto.ch/berghoch...ojectphoto-ch/

    sorry für die viel bilder mein frau wählt die immer aus

    gruss
    EOS 1DS MKIII +1D MKIV+ Diverse L Objektive
    projectphoto.ch
    flickr.com/winters3
    view.stern.de/winters3

  2. #2

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden

    fun fact am rande: ich hab grad für ein befreundetes paar die hochzeit fotografiert, und die braut hatte exakt die selben schuhe + passende tasche :-)

  3. #3

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Uwe Johannsen Beitrag anzeigen
    fun fact am rande: ich hab grad für ein befreundetes paar die hochzeit fotografiert, und die braut hatte exakt die selben schuhe + passende tasche :-)
    das wichtigste für die braut
    EOS 1DS MKIII +1D MKIV+ Diverse L Objektive
    projectphoto.ch
    flickr.com/winters3
    view.stern.de/winters3

  4. #4

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden

    Sehr cool.
    Was mir nicht so gefällt ist der Look Wechsel (grünlich, neutral,..) innerhalb der Aufnahmen.

    LG Martin

  5. #5

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden

    Sehr schöne Serie.

    Ich habe immer nur ein TFP mit dem Brautpaar. Wie machst du es mit den Bildern wo Gäste oder Angehörige zu sehen sind?

    Wo kein Kläger, da kein Richter? Im Kontext von DSGVO bin ich da noch vorsichtiger.

    Eine Serie auf meiner Webseite würde sich sehr gut machen. Auch wo ich wirklich auch von getting Ready bis zum Ende hin alles begleitet habe.

    Auf deine Antwort bin ich neugierig.

    Gruß
    Danjel

  6. #6

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden

    Das mit den Gästen und Angehörigen wird zunehmend schwieriger.
    Eigentlich benötigst Du von jedem der da irgendwie zu sehen ist bzw. sein könnte die schriftliche Einverständnis.

    Bei mir muss das Hochzeitspaar vor der Hochezit das Einverständnis aller Gäste einholen.
    Sie müssen also in Ihren Einladungskarten etc. darauf hinweisen das ein Fotograf vor Ort ist.
    Wer auf keinen Fall fotografiert werden möchte muss eigentlich zu Hause bleiben.

    Das Brautpaar untschreibt mir das Sie die Einverständnis aller Gäste eingeholt haben.

    Bedienungen etc. müssen am Tage der Hochzeit unterschreiben bzw. das fotografieren verbieten.

    Bisher hat sich jedoch noch niemand verweigert und es ist auch noch kein Gast zu Hause geblieben.

    LG Martin

  7. #7

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kaiserm Beitrag anzeigen
    Sehr cool.
    Was mir nicht so gefällt ist der Look Wechsel (grünlich, neutral,..) innerhalb der Aufnahmen.

    LG Martin
    Die Bearbeitungen macht meist meine frau und wir diskutieren auch immer darüber, einerseits ist es viel Aufwand teils Serien doppelt/dreifach zu entwickeln. in den neueren Sachen korrigieren wir dies, mindestens in den Veröffentlichungen. Aber unsere Philosophie ist schon teils zum fancy- oder S/W-Bild noch etwas "normaler" Looks dazu zu liefern. Denn Bildlooks ändern wie die mode...
    EOS 1DS MKIII +1D MKIV+ Diverse L Objektive
    projectphoto.ch
    flickr.com/winters3
    view.stern.de/winters3

  8. #8

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hardliner Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Serie.

    Ich habe immer nur ein TFP mit dem Brautpaar. Wie machst du es mit den Bildern wo Gäste oder Angehörige zu sehen sind?

    Wo kein Kläger, da kein Richter? Im Kontext von DSGVO bin ich da noch vorsichtiger.

    Eine Serie auf meiner Webseite würde sich sehr gut machen. Auch wo ich wirklich auch von getting Ready bis zum Ende hin alles begleitet habe.

    Auf deine Antwort bin ich neugierig.

    Gruß
    Danjel
    Grundsätzlich halte ich mich an die Schweizer Rechtsauslegung : https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/...von-fotos.html

    dabei stelle ich mich auf den Standpunkt dass die allermeisten hochzeiten öffentliche Veranstaltungen sind (Kirchenteil) wie auch hier. Die stehen im Kirchenblatt und sind 99% zugänglich. Zu einem solchen Fall gibt es meines Wissens keine Urteile bis jetzt. des weiteren gibt es keine Teleaufnahmen von einzeln Gästen. nur als "Beiwerk" die bilder würde ich auch nicht ausserhalb des kontext verwenden. Des weiteren sage ich dem Brautpaar immer dass sie sagen sollen (Pfarrer od. g) das hier ein professioneller Fotograf ist und sie die Bilder im Anschluss auf der Website finden - o. ähnliche Formulierung. Daher kann ohne Widerspruch in einem gewissen rahmen von einem stillschweigendem Einverständnis gesprochen werden. Aber nach

    Wie auch immer klagen kann jeder, das recht ist in diesem bereich grundsätzlich schwammig, jedes bild erfordert eine Einzelabteilung. wie handeln nach gesundem Menschenverstand und hatte bis dato noch keine Probleme

    gruss
    EOS 1DS MKIII +1D MKIV+ Diverse L Objektive
    projectphoto.ch
    flickr.com/winters3
    view.stern.de/winters3

  9. #9

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden

    Ich finde die vorgehensweise von Martin ein gangbarer Weg hier tatsächlich die Freigabe vom Veranstalter ergo Hochzeitspaar einzuholen. Es ist eine private Veranstaltung und hier haben Sie auch das Hausrecht. Muss ich mal bei der nächsten Planung einer Hochzeit mal ansprechen.

    Das sollte ich mit dem Hochzeitspaar abstimmen und im Vertrag integrieren.

    Gruß
    Danjel

  10. #10

    Standard AW: Berghochzeit in Graubuenden
    Thread-Eröffner

    Der von Martin gewählte weg ist grundsätzlich gut, und der selbe wie der meine. Das stillschweigende Einverständnis ist gut "greift" aber natürlich nicht in jedem Fall. Nach wie vor bleibt die ganze geschichte ein Mienenfeld ohne karte..

    gruss Stephan
    EOS 1DS MKIII +1D MKIV+ Diverse L Objektive
    projectphoto.ch
    flickr.com/winters3
    view.stern.de/winters3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •