Guten Abend

Nach der Sichtung der letzten Reise habe ich wieder viele tolle Bilder gesehen auf denen sich Einheimische Fotografieren liessen.

Für den Privaten gebrauch ist das ja alles gar kein Problem auch wenn man nur die Mündliche Zusage hat. Die Bilder werden ja nicht veröffentlicht. Da ich aber immer mal wieder an Reiseberichte oder Stockfotos am überpegen bin, kam mir neulich der Gedanke wie das andere machen. Es gibt ja Apps und Vorlagen für Model Verträge. Ich habe aber noch nie davon gehört solche in der Reisefotografie zu verwenden. Ich kann mir das irgendwie aich noch nicht so recht vorstellen wie man da am besten an die Sache herangeht.
Falls ihr euch schonmal Gedanken gemacht habt oder es sogar schon umgesetzt habt, wäre es mal Interessant zu wissen ob ihr „normale“ Model Verträge auf einem Tablet nutzt, und was ihr da als vergütung für die Einheimischen nutzt. Ggf bei einer Finanziellen entschädigung auch wie hoch diese ausfällt.

Eigentlich ist das ja sehr schade solche Bilder nicht zeigen zu dürfen. Da mir das ganze auch persönlich sehr wichtig ist das ich auf einem Foto nicht einfach irgendwo hochgeladen werde möchte ich es natürlich nicht einfach bei anderen machen nach dem Motto „die finden das Bild von sich eh nie“

gruss Koda