Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

  1. #21

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hank Beitrag anzeigen
    Ob die Vignettierung Fehler oder Feature ist - das kann natürlich jeder bewerten, wie er will...
    Ganz klar ein Fehler: Offen bei 16mm 4,6 Blenden Vignettierung nachträglich auszugleichen, macht die Detailzeichnung in diesen Bereichen sicherlich sichtbar schlechter.

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    774

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronnyxx Beitrag anzeigen
    wobei bei diesem Bild mich der Schatten des Fotografen von der Vignettierung ablenkt

  3. #23

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    Ganz klar ein Fehler: Offen bei 16mm 4,6 Blenden Vignettierung nachträglich auszugleichen, macht die Detailzeichnung in diesen Bereichen sicherlich sichtbar schlechter.
    Für die Wissenschaftler unter den Fotografen ist das wohl so.

  4. #24

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hank Beitrag anzeigen
    Für die Wissenschaftler unter den Fotografen ist das wohl so.
    Und die Nicht-Wissenschaftler könnten sich dann das 16-35/4 kaufen, ne Blende unterbelichten und in der Nachbearbeitung kompensieren.
    Zumindest kommt man so deutlich billiger weg, hat weniger zu schleppen und nen IS; wenn man ihn braucht.
    Ich will aber keinen davon abhalten, 2K € für das IIIer auszugeben - käme mir aus oben genannten Gründen jedoch nicht in den Sinn.

  5. #25
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    1.606

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Die Vignettierung ist ja nun wirklich super einfach zu "bereinigen". Trotzdem nutze ich dann ab und an eine nachträglich eingefügte, um das bildwichtige Motiv noch mehr zu betonen (nik. Collection - color fx - darken lighter).
    Beste Grüße, Jens

    bei Flickr und die Flickr-Alben
    Meine aktuelle Ausrüstung findet man in meinem Profil.

  6. #26

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Die Vignettierung ist ja nun wirklich super einfach zu "bereinigen".
    Natürlich ist sie das - mit den entsprechenden Nachteilen.
    Aber genauso einfach ist ein unterbelichtetes Bild aufgehellt.

  7. #27

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    Und die Nicht-Wissenschaftler könnten sich dann das 16-35/4 kaufen, ne Blende unterbelichten und in der Nachbearbeitung kompensieren.
    Zumindest kommt man so deutlich billiger weg, hat weniger zu schleppen und nen IS; wenn man ihn braucht.
    Ich will aber keinen davon abhalten, 2K € für das IIIer auszugeben - käme mir aus oben genannten Gründen jedoch nicht in den Sinn.
    Ja, Du siehst es ja auch als Fehler und nicht als Feature. Macht für Dich echt keinen Sinn, das IIIer.

  8. #28

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Ich finde die Diskussion echt übel bzw. komisch.
    Jedes Objektiv dieser Welt erzeugt eine Vignettierung. Mal mehr, mal weniger. Diese gegebene Vignettierung ist mit Leichtigkeit als Automatismus rauszurechnen. Oder gibt sogar noch eine gewisse "Ernsthaftigkeit" mit auf den visuellen Weg.

    Blende 2.8 ist 2.8 und ist 2.8 und bleibt 2.8 und ist nicht 4.
    Mit 2.8 kann man viel mehr machen als mit 4.
    4 kann nicht 2.8 sein.
    2.8 kann 4 sein.
    Ehrlich gesagt verstehe ich so gar nicht, was es daran zu zweifeln gibt.

    Ich mein, mir ist es wurscht. Ich muss mich nicht mit Kompromissen abfinden.

    Wer meint, dass ein 4er geiler ist, der soll sich halt ein 4er kaufen. Darf dann aber zu keiner Zeit rumjammern, dass 2,8 zum Zeitpunkt X doch geiler gewesen wäre.

  9. #29
    Free-Member
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    82

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel Beitrag anzeigen
    Ich finde die Diskussion echt übel bzw. komisch.
    Jedes Objektiv dieser Welt erzeugt eine Vignettierung. Mal mehr, mal weniger. Diese gegebene Vignettierung ist mit Leichtigkeit als Automatismus rauszurechnen. Oder gibt sogar noch eine gewisse "Ernsthaftigkeit" mit auf den visuellen Weg.

    Blende 2.8 ist 2.8 und ist 2.8 und bleibt 2.8 und ist nicht 4.
    Mit 2.8 kann man viel mehr machen als mit 4.
    4 kann nicht 2.8 sein.
    2.8 kann 4 sein.
    Ehrlich gesagt verstehe ich so gar nicht, was es daran zu zweifeln gibt.

    Ich mein, mir ist es wurscht. Ich muss mich nicht mit Kompromissen abfinden.

    Wer meint, dass ein 4er geiler ist, der soll sich halt ein 4er kaufen. Darf dann aber zu keiner Zeit rumjammern, dass 2,8 zum Zeitpunkt X doch geiler gewesen wäre.
    Richtig 2,8 ist nicht 4 und 4 ist nicht 2,8.
    Und wer 2,8 braucht, der weiß auch mit der Vignitierung umzugehen.

    Mein 16-35 II vignitiert auch wie sau, grade wenn ich dann noch ND und/oder Pol Filter verwende, was ich dabei sehr häufig tue, dann sieht man es auch noch bei Blende 16 vignitieren. Aber hey das weiß ich und ich kann damit leben.
    Aber ein 4,0 käme für mich nicht infrage, da ich die 2,8 brauche.
    Einzige Alternative wäre evtl. das Sigma 14-24 2,8. Aber das ist auch deutlich schwerer (ca. das Doppelte), ob es dafür auch besser in Sachen vignitierung oder schärfe ist, kann ich nicht beurteilen.
    Allerdings muß man hier dann mit der gewölbten Frontlinse und fester Sonnenblende leben.

  10. #30

    Standard AW: 16-35 mm F/2.8 L II oder III ???

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel Beitrag anzeigen
    Ich finde die Diskussion echt übel bzw. komisch.
    Das kann ich so nicht ganz nachvollziehen, zumal die Diskussion doch recht emotionslos geführt wird.
    Es geht lediglich um die Tatsache, dass das IIIer bei 16mm, aber auch noch bei 20mm, extrem stark vignettiert.
    Das macht einen Teil der möglichen Transmission in den nicht zentralen Bildbereichen bei F2,8 zunichte.
    Es ist eine Milchmädchenrechnung: Ich muss, für eine ausgewogene Belichtung über das ganze Bild, nachträglich partiell stark aufhellen und damit verliere ich Dynamik.
    Fotografiere ich mit dem 16-35/4 und belichte entsprechend unter, um auf die gleiche Verschlusszeit zu kommen, muss ich nachträglich auch aufhellen.
    Einziger Unterschied: Das evtl. etwas wichtigere Bildzentrum wird beim 16-35/4 aufgehellt, beim 16-35/2,8III sind es die weiter aussen liegenden Bildbereiche (wobei der Vignettierungsunterschied bei 16mm offen in den Ecken bei ca. 2,5 Blenden liegt!).

    Wenn es dem Fotografen natürlich auf die DOF bei 16mm und F2,8 ankommt (darauf wolltest du doch hinaus Stefan, oder?), erübrigt sich der Vergleich zum 16-35/4 - das hat nun mal nur F4.
    Ich wage jedoch mal zu behaupten, dass es den wenigsten Besitzern des IIIers um die geringere mögliche DOF bei F2,8 geht.

    Im übrigen will ich niemandem sein IIIer schlecht reden - ich stelle lediglich die für mich(!) relevanten Fakten der beiden Linsen gegenüber.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •