Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    8

    Standard Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?
    Thread-Eröffner

    Ich habe vor, einen Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für meinen Canon 600 RT2-Blitz zu kaufen. Hat jemand Erfahrung damit?

  2. #2

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Ich habe den Yongnuo und einen originalen von Canon. Bislang konnte ich keinerlei Unterschiede feststellen. Der Yongnuo funktioniert absolut zuverlässig, außerdem kann man die Firmware selbst updaten. Es spricht gar nichts dagegen, sich die nicht unerhebliche Preisdifferenz zu sparen.

    Was ich irgendwo mal gelesen habe ist, dass der Yongnuo auch im ausgeschalteten Zustand Akkus oder Batterien leersaugen soll. Da ich die Batterien bei Nichtbenutzung entferne, kann ich dazu allerdings nichts sagen.
    Geändert von Thomas Madel (26.08.2018 um 20:36 Uhr)
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    238

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Was ich irgendwo mal gelesen habe ist, dass der Yongnuo auch im ausgeschalteten Zustand Akkus oder Batterien leersaugen soll. Da ich die Batterien bei Nichtbenutzung entferne, kann ich dazu allerdings nichts sagen.
    Ich habe einen YN-E3-RT, den ich kurz nach Produktvorstellung von Yongnuo aus China bestellt und erhalten habe, und der verbraucht im ausgeschaltetem Zustand noch 3mA Strom. Da ich Akkus benutze, gehen diese durch Tiefentladung kaputt, wenn man vergisst, diese zu entnehmen.

    Wann immer es geht, verwende ich lieber mein Canon-Original.

    Ob Yongnuo im Laufe der Jahre diese Problem nachgebessert hat, weiß ich nicht, wäre aber an einer Antwort diesbezüglich sehr interessiert.

    Viele Grüße
    Walter

  4. #4
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    118

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    ... Hab grad mal geschaut. Mein YN-E3-RT hat nach zwei Monaten Ruhepause in der Tasche noch Saft. Tiefentladen ist da nix. Da wurde wohl wirklich nachgebessert.

  5. #5

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von whitecreek Beitrag anzeigen
    Da wurde wohl wirklich nachgebessert.
    Deshalb auch mein Hinweis mit den Firmware Updates. Der Support bei Yongnuo funktioniert, es wird auf gemeldete Fehler reagiert, deshalb lohnt es sich, die Firmware aktuell zu halten.

    Für den Preisunterschied zwischen Klon und Original kann man durchaus die Batterien oder Akkus herausnehmen. Langzeiterfahrungen habe ich nicht, aber ich habe gestern bemerkt, dass ich bei der letzten Benutzung die Batterien im Gerät gelassen habe. Das war vor 3 Wochen, die Anzeige zeigt immer noch voll an.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #6
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    118

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Sehr interessant, meiner hat keine Batteriestandsanzeige. Oder ist die irgendwo in einem Submenü versteckt?

  7. #7

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Sorry, blöd formuliert! Der Yongnuo hat natürlich keine Anzeige, ich habe die Batterien mit einem Batterieprüfer gemessen.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    238

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Deshalb auch mein Hinweis mit den Firmware Updates. Der Support bei Yongnuo funktioniert, es wird auf gemeldete Fehler reagiert, deshalb lohnt es sich, die Firmware aktuell zu halten.
    Auch bei mir ist die aktuellste Firmware auf dem YN-E3-RT drauf, das Problem besteht aber weiterhin. Sieht aus, als wäre es ein Hardware-Problem.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Langzeiterfahrungen habe ich nicht, aber ich habe gestern bemerkt, dass ich bei der letzten Benutzung die Batterien im Gerät gelassen habe. Das war vor 3 Wochen, die Anzeige zeigt immer noch voll an.
    Siehste, so geht es mir auch: ich vergesse es einfach, die Akkus rauszunehmen …
    Das dauert dann keine Woche bis der Akku tiefentladen ist.

    Aber Eure Erfahrungen machen mit Mut, noch mal einen weiteren YN-E3-RT zu bestellen, der dann (hoffentlich) das Problem nicht mehr hat.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Walter

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    238

    Standard AW: Yongnuo Speedlite Transmitter YN-E3-RT für Canon 600 RT2 kaufen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von whitecreek Beitrag anzeigen
    ... Hab grad mal geschaut. Mein YN-E3-RT hat nach zwei Monaten Ruhepause in der Tasche noch Saft. Tiefentladen ist da nix. Da wurde wohl wirklich nachgebessert.
    Auch an Dich vielen Dank für die Rückmeldung.

    Viele Grüße
    Walter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •