Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Loupedeck +

  1. #1

    Standard Loupedeck +
    Thread-Eröffner

    Moin,
    bei mir kam letzte Woche das Loupedeck+ an, seit dem bin ich am rausfinden was geht mit den ganzen Individualisierungsmöglichkeiten.
    Ich habe auch mit dem Hersteller über Facebook kontakt aufgenommen und einen guten Dialog gehabt wo mir ein paar tipps gegeben wurden, unter anderem wo in meinem System die User Presets abgelegt werden müssen damit Loupedeck+ darauf zugreifen kann.
    Mir ist aufgefallen das ich LR CC Classic (Mac) in Englischer Sprache betreiben muss damit viele funktionen funktionieren.
    Auch das Presets in LR die in Deutscher Sprache erstellt wurden nach dem umstellen in Englischer Sprache nicht vorhanden sind, betrifft Wasserzeichen, User Presets für die Bearbeitung und auch Export Presets.
    Ist oder war das bei der ersten Version oder auch bei anderen Eingabegeräten auch so?

    Ich kenne die erste Version nicht, aber das neue + Model macht nen guten Eindruck.
    Die ganzen Individualisierung Möglichkeiten sind schon geil, muss man halt lernen damit zu arbeiten...
    Die ersten Bilder die ich damit entwickelt habe waren mühselig, nach ein paar hundert hat sich das schnell relativiert und geht deutlich flotter als mit Tastatur und Maus, vor allen dingen einfacher.

  2. #2

    Standard AW: Loupedeck +

    Ich verwende einen X-Touch Mini und habe mir Loupedeck auch angesehen. Letztendlich habe ich mich wegen der Größe des Loupedecks gar nicht näher damit beschäftigt. Das Ding passt schlicht und ergreifend nicht zusätzlich auf meinen vorhandenen Schreibtisch.

    Ansonsten wirst du nach der Einrichtung sehr, sehr viel Zeit sparen, wenn du viele Bilder bearbeiten musst. Ich habe auch noch eine Zusatztastatur von Expertkeys (eigentlich meist an Kassen eingesetzt) mit der ich in Photo Mechanic Spielernamen mit einem Tastendruck einfügen kann. Das in Verbindung mit dem X-Touch Mini lässt bei mit den Aufwand für die Beschriftung/Bearbeitung der Bilder auf maximal 25% der Zeit sinken, welche ich ohne diese Hilfsmittel brauchen würde. Wenn das Loupedeck nicht die Größe einer normalen Tastatur hätte, würde bei mir sicher auch eines stehen. Da ich mich auch meinen Workflow mit Tastatur, Zusatztastatur und X-Touch gut eingeschossen habe, kommt ein Wechsel im Moment nicht in Frage, obwohl mit das Louoedeck gut gefallen würde.

    Die kostenlose Software Midi2LR ist anscheinend nicht so anspruchsvoll. Die funktioniert mit Lightroom auch in deutscher Sprache und mit vorhandenen Presets gibt es auch keinerlei Probleme.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #3

    Standard AW: Loupedeck +
    Thread-Eröffner

    Nachdem ich mich letzte Woche mit dem hervorragenden service der Finnen auseinandergesetzt habe, und direkt eine Vorversion der heute vorgestellten Software bekommen habe funktioniert das Board bis auf wenige ausnahmen ziemlich gut. Mittlerweile gehen meine User Presets auch in Deutsch zu wählen.
    Letztes WE habe ich knapp 2000 Bilder entwickelt, bis auf die üblichen anfänglichen Schwierigkeiten die knöpfe Blind zu finden, oder funktionen, bzw die Tastenbelegung zu finden, klappt das echt gut. Ich denke schon das ich 30-40% an zeit eingespart habe.

    @ Thomas, Photo Mechanic nutze ich nur um vor ab zu sortieren, alles was unscharf ist geht direkt in die Tonne, davon mal abgesehen nutze ich nur T, Z, und die vor und zurück tasten.
    Direkt an der Rennstrecke, wenn ich sofort unter Zeitdruck liefern muss, lass ich Photomechanic auch mal das RAW exportieren und etwas nachschärfen, langt für Zeitung und Onlinepräsenz.
    BTW, dein Schreibtisch ist zu klein...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •