Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

  1. #1
    Full-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.559

    Standard New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection
    Thread-Eröffner

    Es geht steil Bergauf bei EF-M, zum Schnapperpreis von 479,99$

    https://www.dpreview.com/news/046313...ens-collection

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    56

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Zitat Bezug auf die Nachricht von IR. Gendwer Beitrag anzeigen
    zum Schnapperpreis von 479,99$
    Das ist ironisch gemeint, nicht wahr? Für Sony E-Mount gibt es ein 30mm f1.4 von Sigma, welches optisch sehr gut ist und nur 320 Euro kostet. Das 32mm f1.4 hat dagegen eine UVP von 529 Euro. Echt schade, dass es das 30mm f1.4 nicht für den EF-M-Mount gibt.

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    573

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Ist vermutlich ähnlich wie bei Fuji, lohnt sich nicht für Sigma. Canon hat das potential der M nicht so optimal genutzt. Wer weiß wie es überhaupt weitergeht.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    56

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Das könnte stimmen, wobei vor einem Monat das Gerücht die Runde machte, dass Sigma Objektive für den X Mount anbieten könnte, falls es Fujifilm schafft mehr Kameras zu verkaufen. Vielleicht wird Canon fortan seine Ressourcen überwiegend in die spiegellosen Systeme stecken, was sie auch für Drittanbieter interessanter machen könnten. Wir werden sehen.

  5. #5
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    971

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Freedreeh Beitrag anzeigen
    Vielleicht wird Canon fortan seine Ressourcen überwiegend in die spiegellosen Systeme stecken, was sie auch für Drittanbieter interessanter machen könnten.
    Eventuell ist es untergegangen, aber Canon hat für RF ein 12-kontaktiges Interface vorgestellt. Da kommuniziert das Objektiv noch intensiver mit der Kamera -- ob das die Dritthersteller so bald knacken? EF bleibt für die wahrscheinlich die bessere Wahl, da ist soweit alles bekannt.

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2014
    Beiträge
    56

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Interface mit 12 Kontakten? Das ist in der Tat an mir vorbeigegangen. Ist denn bekannt wozu die ganzen Kontakte da sind? Was sollen die Objektive für den RF-Mount noch können, was die zusätzlichen Kontakte notwendig macht? Ob es schwer sein wird das Interface zu knacken, werden wir sehen. Der E-Mount von Sony hat wenn ich mich nicht irre 10 Kontakte und trotzdem bauen alle möglichen Dritthersteller Objektive mit Autofokus für diesen Mount.

  7. #7
    Full-Member Avatar von f:11
    Registriert seit
    08.12.2016
    Beiträge
    971

    Standard AW: New 32mm F1.4 STM joins Canon's EF-M lens collection

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Freedreeh Beitrag anzeigen
    Ist denn bekannt wozu die ganzen Kontakte da sind?
    Nach bisherigen Ausführungen: Die Kamera ermittelt das Wackeln und erzählt dem Objektiv, wie der IS arbeiten soll. Ob das alles ist, wird Sigma & Co. bald herausfinden … Die Zahl der Kontakte ist ja nicht das Problem, das Protokoll, das drüber läuft eher. Sonie ist eine Elektronikfirma und freut sich, Peripherihersteller zu finden, um Löcher in der eigenen Glasproduktion fremdzufüllen. Die machen ein möglichst schmerzloses Interface. Canon sieht die Dinge genau andersrum und werden ihr Protokoll bis auf weiteres als Waffe einsetzen, um ihre Glasproduktion zu schützen.
    Geändert von f:11 (15.09.2018 um 06:40 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •