Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Neue Camera R Reihe

  1. #11
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Neue Camera R Reihe

    Was hat dieses Ding mit einer 1 er zu tun? Gehts noch.

  2. #12

    Standard AW: Neue Camera R Reihe

    Hi,

    die Fragen, die man sich in Deiner Situation vorab stellen könnte, wären z.B.:

    1) Möchte ich lieber Canon spiegellos oder mit einem Canon Spiegelreflex-System fotografieren?

    Wenn letzteres der Fall ist, ist die Antwort klar.

    Wenn ersteres der Fall ist, lautet die Anschlussfrage:

    2) Bietet die neue R heute schon das, was ich brauche oder unbedingt haben will?

    Falls ja: alles klar.
    Falls nein: Zurück zu Frage 1

    :-)

    Welches Modell "die neue 1er" (im Sinne eines spiegellosen Topmodells) mal sein wird, das steht heute noch in den Sternen. Mit so einem Produkt rechne ich erst in den nächsten 1-2 Jahren.

    Viele Grüße, Christian

    www.beruf-fotograf.de
    www.ahrens-steinbach-projekte.de

  3. #13
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.206

    Standard AW: Neue Camera R Reihe

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Basty Beitrag anzeigen
    Hallo, ich habe nur eine Frage. Ersetzt jetzt die neue Camera der R Reihe die alte canon eos 1D oder ist hier eine zusätzliche Kamerafamilie geplant. Da ich mir jetzt eine 1 D kaufen will weis ich nicht ob hier die R Reihe besser wäre. Im Fachhandel wurden mir hier schon verschiedene Antworten gegeben da es ja beide im Vollformat gibt. Für eurer Rat wäre ich sehr dankbar.
    Also, die Canon EOS-1D von Mai 2002 ist je keine Vollformatkamera, sondern eine APS-H Kamera, die ein etwas größeres Sensorformat als APS-C aufweißt mit Maßen von etwa 27,9 mm × 18,6 mm. APS-C-Sensoren hatten ein Seitenverhältnis von 3:2, wohingegen APS-H im Seitenverhältnis 16:9 spezifiziert worden war. Somit bestand kein Bezug zum gleichnamigen Format des APS-Films. Der Formatfaktor betrug etwa 1,3.

    Das aktuelle Canon Profimodell ist die Canon EOS-1D X Mark II vom Mai 2016 mit einem Preis von 6.299,00 €.

    Die erst letzen Monat vorgestellte neue Canon EOS R ist kein Profimodell und das merkt man auch an dem Preis von unter 2500 Euro. Ahnliches gilt für die neuen Nikon Z Kameras, die auch noch keine Profimodelle sind.

    Wenn Du sofort ein spiegelloses Profimodell suchst dann würde ich die Sony A9 für 4.199,00 € empfehlen. Ansonsten gibt es nächstes Jahr auch die spiegellosen Vollformatkameras von Panasonic, die ich sehr interessant finde und an der auch per Adapter vorhandene Canon EF Objektive angeschlossen werden können. Mit den beiden Kartenplätzen und der Größe sind diese auch eher im Profibereich angesiedelt obwohl die genauen Daten noch nicht feststehen.

    Ansonsten wird es sicher in den nächsten Jahren sicher auch eine spiegellose professionelle Vollformatkamera von Canon geben. Man weiß nur nicht genau in wie vielen Jahren.
    ;-)

    Wenn Du Berufsfotograf bist der wirklich das vom Kamerahersteller für Profis entwickelte Topmodell braucht wirst Du nicht so lange warten können. Wenn es nicht das Topmodell sein muss und Du schon von Canon viele Geräte hast, kann die EOS R trotzdem Sinn machen. Aber sie ist eben nicht mit der Canon EOS-1D X Mark II vergleichbar. Ich persönlich sehe sie eher als spiegellose Alternative zur EOS 6D Mark II. Wenn Du gefragt hättest, ob Du Dir die 6D oder die R kaufen sollst, hätte ich zur R geraten.

    Meiner Meinung sprechen vor allem zwei Gründe für eine professionelle spiegellose Kamera:

    1. Lautloses Fotografieren, was in bestimmten Anwendungen notwendig ist.
    2. Extrem lichtstarke Objektive, die es nur dafür gibt.

    Wenn Du beides aktuell nicht brauchst, spricht nichts dagegen ein vorhandenes DSLR System weiterhin zu verwenden.

    Auch ja, was man nicht vergessen sollte ist die Fuji GFX 50R, eine neue leichte spiegellose Mittelformatkamera für 4.500 Euro.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •