Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tagschläfer ....

  1. #1

    Standard Tagschläfer ....
    Thread-Eröffner

    die Waschbären sollen ja schon weite Verbreitung gefunden haben und selbst hier bei uns sind auf den nächtlichen Bildern der Wildkameras immer wieder welche an den Sauenkirrungen zu sehen.
    Allerdings hatte ich bisher noch nie das Glück einen bei Tageslicht zu überraschen, da ich am Wochenende ohnhin in einem Gehege unterwegs war, habe ich die beiden müden Kameraden dann doch mal abgelichtet.
    Allerdings dauerte es schon eine Weile bis sie wengistens mal kurz die Augen aufmachten, deshalb auch nur mal zeigen, gibt es denn hier jemand der diese Art schon mal als Tagwild beobachten konnte?

    Dieser hier konnte auf dem dünnen Ast vorzüglich schlafen, ohne herunter zu fallen.
    http://

    Einen etwas gemütlicheren Schlafplatz hatte dieser in einem hohlen Baumstamm gefunden.
    http://


    Mit schönen Grüßen

    Reiner

  2. #2

    Standard AW: Tagschläfer ....

    schön erwischt Reiner! Gehegeaufnahmen alleine garantieren nicht automatisch ein gutes Bild. Auch da zählt wohl Ausdauer, Beharrlichkeit und das Nutzen des richtigen Augenblickes. Diese Eigenschaften hast du hier im Forum hinlänglich oft eindrucksvoll unter Beweis zu stellen vermocht, sodass dir erneut zwei sehr zeigenswerte Bilder gelungen sind.

  3. #3
    Free-Member Avatar von pmplayer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    5.856

    Standard AW: Tagschläfer ....



    Klasse Reiner wie Du den erwischt hast, gefällt mir !
    Und mit feiner Nähe noch dazu..

    Grüsse
    Mario

  4. #4

    Standard AW: Tagschläfer ....

    Tolle Bilder!

    Waschbären gibt es bei uns auch in der Stadt. Mein Vater musste seine Mülltonne sichern, weil Waschbären ständig den Müll herumgeworfen haben. Es gibt dort direkt hinter dem Haus einen Bach, da fühlen sie sich besonders wohl.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #5
    Free-Member Avatar von Holger_W
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    476

    Standard AW: Tagschläfer ....

    Kam gerade eine Meldung auf N TV wie rasant sie sich bei uns hier vermehren und im Vormarsch sind. Sie wären aber keine Bedrohung für einheimische andere Arten, so der Mann vom Naturschutzbund. Auch bei uns in Sachsen - Anhalt wären sie stark im Vormarsch. Ich habe schon auf der Straße welche überfahren gesehen. Aber einen lebenden ist mir noch nicht zu Gesicht bekommen.

    Schöne Aufnahmen, Reiner. Deine Wildlife Aufnahmen aus dem heimischen Gefilde sind bei mir immer ein Augenschmaus. Ich hoffe das ich auch irgend wann mal mehr Zeit haben werde, um mich in meiner Heimat fotografisch umschauen zu können. Durch die Resttagebaue, still gelegter Braunkohleabbaustätten, werden sehr gute Voraussetzungen zur Wiedergutmachung an die damals so gebeutelte Natur wieder geschaffen. Ich denke, hoffe das nicht alles gleich wieder durch den Menschen zurückerobert wird.

    Holger

  6. #6

    Standard AW: Tagschläfer ....
    Thread-Eröffner

    Danke Euch !!

    @Mario - leider hatte er nur wenig Raum in dem Gehege um sich vor mir in Sicherheit zu bringen.

    @ Thomas - hier sind die Waschbären noch sehr unauffällig, man sieht sie tagsüber eigentlich noch nicht, nur nachts sind sie hier und da unterwegs.

    @ Holger - dann wünsche ich Dir demnächst die notwendige Zeit fürs fotografieren vor der Haustüre, ich denke auch, dass solche großen Renaturierungszonen wie z.B. im Braunkohlegebiet bereits nach einigen Jahren ein interessanter neuer Lebensraum für viele Arten werden. Das sieht man ja auch bereits hier bei uns in den rheinischen Tagebauen! Wo allerdings jetzt erst mal wieder die Politik und Ideologen einen Kleinkrieg ums Abholzen des Hambacher Waldes führen, 4/5 des Waldes hat man ohnehin schon weggebaggert ohne das sich jemand aufgeregt hat, nun tut man so als wenn das "bestehen der Welt" an dem verbliebenen kleinen Restbestand hinge. Das ganze wurde durch die grün/rote Politik in NRW auf den Weg gebracht, doch nun wo schwarz/gelb regiert spielen sich die gleichen als die großen Retter des Restwaldes auf.
    Auch hier gibt es großflächige Renaturierungsgebiete die sich ökologisch bereits prima entwickelt haben, die Natur holt sich auf kurz oder lang ohnehin alles wieder zurück.

    Gruß Reiner

  7. #7

    Standard AW: Tagschläfer ....

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    @ Thomas - hier sind die Waschbären noch sehr unauffällig, man sieht sie tagsüber eigentlich noch nicht, nur nachts sind sie hier und da unterwegs.
    Tagsüber sieht man sie bei uns auch nicht. Im Nachbarort wurde sie an der Fils schon von Anwohnern tagsüber fotografiert, das war damals auch in der Zeitung. Mein Vater hat in der Dämmerung einen gesehen, als er sich an den Mülltonnen zu schaffen gemacht hat.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #8
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    1.684

    Standard AW: Tagschläfer ....

    Auch von mir ein Dankeschön an Reiner für seine Bilder und an alle anderen, die diskutieren.

    Unsere Ornithologen sehen die zunehmende Population der Waschbären definitiv kritisch, sind sie doch Nesträuber, die sich an den Gelegen zu schaffen machen.
    Und bisher keine natürlichen Feinde haben.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und die Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung im Profil hier im Forum.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •