Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 114

Thema: Bildqualität EOS R

  1. #91
    Full-Member Avatar von f9
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    1.059

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    ACH UWE, ICH BIN KEIN BERUFSFOTO UND HABE - WIE VERMUTLICH SCHON HUNDERTTAUSENDE ANDERE JEDE MENGE TOLLER BILDER MIT DER 5D MARK IV GEMACHT - WORAN LIEGT DAS BLOß?
    Hast Du Posting #83 überhaupt richtig gelesen, oder was soll diese Aussage ausdrücken?

    Das (allerdings allgemeine) Problem einiger ist das induktive Schließen, das bei manchen hier nach dem Schema läuft: Bei mir ist X der Fall -> also ist überall X der Fall -> jeder, bei dem X nicht der Fall ist, muss falsch liegen/belehrt werden.

    Es gibt zwei Arten, sich das Leben ungerechtfertigt leicht zu machen: Alles zu glauben oder alles zu bezweifeln.
    Von da her glaube ich niemandem, der mir die R in den Himmel lobt aber auch niemandem, der sie für kompletten Schrott erklärt; denn beides wird nicht der Fall sein, dazu sind die Sichtweisen und Anforderungen zu unterschiedlich. Deswegen lohnt meist auch nur die Diskussion über Fakten.
    Und die Streifen in vielen RAW Konvertern sind ein Fakt (der aber hoffentlich bald durch neue Software ausgebügelt sein wird; DPP ist ja jetzt schon ok, wenngleich da ebd. auch nur um +3EV bearbeiten kann).

    P.S.
    Dass eine Kamera defekt sein kann - und das ab Werk - und sich der CPS/Canon darum nicht schert, bzw. erst nach Monaten ein Problem zugibt, werden alle noch in Erinnerung haben, die mit der 1DIII gearbeitet haben.

  2. #92

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    ACH UWE, ICH BIN KEIN BERUFSFOTO UND HABE - WIE VERMUTLICH SCHON HUNDERTTAUSENDE ANDERE JEDE MENGE TOLLER BILDER MIT DER 5D MARK IV GEMACHT - WORAN LIEGT DAS BLOß?
    es könnte daran liegen, dass du ein exemplar ohne das af-problem erwischt hast. ich hab auch schon hundertausende tolle bilder mit anderen bodys gemacht. ....und es kann durchaus sein, dass es bei der R zigtausend user gibt die nie einen streifen im raw sehen und einige die in diversen foren bilder mit streifen posten, haben eben dieses problem.

  3. #93
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    955

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Das Problem könnte auch darin liegen, dass der eine oder andere gar keine definierten Zwecke hat, zu denen die Kamera passen könnte.
    Wenn ich die bisherigen Berichte richtig deute, dann läuft es bei der EOS R auf ein Kernmerkmal hinaus: Auf den Autofokus, der exakter funktioniert als bei jedem anderen bisherigen Canon-Body. Ein solcher weckt freilich bei jedem Begehrlichkeiten, insbesondere bei jenen, die sich mit Feintuning behelfen.

    Bloß herrscht selbst bezüglich des AF mitnichten Einigkeit, wie etwa der Blogeintrag von Holger Cremer zeigt.

    Auf der anderen Seite - und dem Threadthema entsprechend - darf man sich von der EOS R wohl keine höhere Bildqualität erhoffen, eher im Gegenteil, und das ist schade. Es gibt da z. B. diesen Eindruck, in nem anderen Thread schon zitiert, aber hier gehört er hin:

    Zitat Bezug auf die Nachricht von stevehuffphoto.com
    image noise with the R is there in places I never expected to see it, even ISO 1600 at times (when in low light).
    Quelle: http://www.stevehuffphoto.com/2018/1...anon-for-this/

  4. #94
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    1.855

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von f9 Beitrag anzeigen
    Hast Du Posting #83 überhaupt richtig gelesen, oder was soll diese Aussage ausdrücken?

    Das (allerdings allgemeine) Problem einiger ist das induktive Schließen, das bei manchen hier nach dem Schema läuft: Bei mir ist X der Fall -> also ist überall X der Fall -> jeder, bei dem X nicht der Fall ist, muss falsch liegen/belehrt werden.

    Sorry, f9, ich kenne wirklich viele Leute, die allesamt mit der 5D IV zufrieden sind. Und zwar so zufrieden, dass sie sagen, nie eine bessere Canon genutzt zu haben. Und ich kenne nur einen, der wegen des AF-Problems (vornehmlich beim Portraitieren) nicht damit zufrieden war und seitdem ein Sony A9 Nutzer ist. (Aber seine Canon Objektive behalten hat und sozusagen in den Startlöchern steht, um eventuell wieder zu Canon zu wechseln.)

    Thema Berufsfotograf und Rückgaberecht. Klar, gilt dort das Fernabsatzgesetz nicht. Jedoch kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Händler des Vertrauens bei solcher Unzufriedenheit seinen Kunden sitzen lässt.


    Ansonsten bin ich jetzt hier raus - weil mit Canon zufrieden und ich von dieser Firma kein Geld dafür erhalte, Werbung zu machen.
    Beste Grüße, Jens

    Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R. Meine aktuelle Ausrüstung findet mal im Profil hier im Forum.

  5. #95
    Full-Member Avatar von f9
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    1.059

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Sorry, f9, ich kenne wirklich viele Leute, die allesamt mit der 5D IV zufrieden sind. Und zwar so zufrieden, dass sie sagen, nie eine bessere Canon genutzt zu haben. Und ich kenne nur einen, der wegen des AF-Problems (vornehmlich beim Portraitieren) nicht damit zufrieden war und seitdem ein Sony A9 Nutzer ist. (Aber seine Canon Objektive behalten hat und sozusagen in den Startlöchern steht, um eventuell wieder zu Canon zu wechseln.)
    Aber das ist es doch, was ich meinte: Nur weil fünf Leute kein Problem mit etwas haben, eliminiert das nicht die Tatsache, dass es bei einem sechsten trotzdem der Fall ist. Die Zahlen sind übrigens beliebig anpassbar, da dürften die persönlichen Erfahrungen von niemandem auf eine relevante Erhebung kommen.
    Umso seltsamer finde ich aber, wo Dir doch ein Fall von AF-Problemen bekannt ist, und dieser sogar zu einem Modellwechsel führte, dass Du für Uwes Urteil "nur Kopfschütteln" übrig hast und ihm stattdessen (durch die Blume) sagst, er solle damit umgehen lernen.
    Das liest sich so, als gäbe es das Problem nicht und greift in der Sache vollständig zu kurz.

    Bitte nicht als Angriff werten, denn jeder von uns trägt seine Weltsicht mit sich herum, aber gerade in Bezug auf die R scheint mir die Euphorie hier etwas überschwänglich - was an sich nicht schlimm ist, die Freude an einer guten Kamera und deren Kommunikation sei ja niemandem abgesprochen, aber wenn es um Kaufempfehlungen geht, finde ich so etwas schon wieder problematischer.
    In diesem Sinne: "Das Leben ist bezaubernd, man muss es nur durch die richtige Brille sehen."
    (Alexandre Dumas [der Ältere] 1802-1870)

  6. #96
    Free-Member
    Registriert seit
    28.06.2007
    Beiträge
    32

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Adele Timm Beitrag anzeigen
    Das Widerrufs-/Rückgaberecht gibts nur im Online-Handel. Der Händler vor Ort kann, muss aber nicht zurück nehmen. Bei gewerblichen Kaufern, wie z.B. Uwe Johannsen, ist das Widerrufs-/Rückgaberecht fraglich und kann zumindest in der Widerrufsbelehrung ausgeschlossen werden.
    Ähm auch wen man die Kamera beruflich nutzt , kann man sie einschicken, wenn sie ein technisches Problem aufweist!
    Wenn der Fokus nicht funktioniert, ist was kaputt! Montagsmodelle gibt es immer!
    kann also noch immer nicht das Problem erkennen!?

  7. #97

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Smokey_lo1 Beitrag anzeigen
    Ähm auch wen man die Kamera beruflich nutzt , kann man sie einschicken, wenn sie ein technisches Problem aufweist!
    Das stand ja überhaupt nicht zur Debatte. Nur kann man im Gegensatz zum Online-Handel, eine im Laden gekaufte Kamera nur zurückgeben, wenn der Händler mitspielt. Ansonsten hat der Händler erst das Recht nachzubessern, bevor man wandeln, sprich zurückgeben kann.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #98

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Smokey_lo1 Beitrag anzeigen
    Ähm auch wen man die Kamera beruflich nutzt , kann man sie einschicken, wenn sie ein technisches Problem aufweist! ...
    kann also noch immer nicht das Problem erkennen!?
    eines der probleme in sachen af und 5d4 ist, wenn du sie einschickst cps sagt es gibt kein problem und dich behandelt als wärst du zu blöd zum fotografieren. und es gibt noch andere faktoren wie inkonsitentes und schwer reproduzierbares verhalte. wie gesagt, dazu gibt es zig threads. z.b. der von stefan redel hier im forum ist 25 seiten lang. die meiste kommunikation lief aber per PM und mail, weil die diskussion im forum aufgrund der fraktion der nicht betroffenen oberlehrer zu anstrengend und nicht hilfreich war. wer mehr wissen will, kann mich gerne per PM anschreiben. mehr schreib ich zu dem thema hier nicht weil es hier um die R geht und mein verweis auf das 5d4 problem in #81 lediglich als analogie dienen sollte und nicht um das thema noch mal neu aufzumachen und den thread hier zu zerfasern.

  9. #99

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    zum eigentlichen thema noch ein gedanke:
    im unterschied zu einer DSLR muss ja bei einer spiegellosen kamera mit elektronischem sucher der bildsensor die ganze zeit aktiv sein (um das sucherbild aufnehmen zu können, um zu fokussieren, usw.). bei einer DSLR wird er quasi nur für den bruchtteil einer sekunde eingeschaltet (ausser im live-mode), bei einer spiegellosen wie der R ist er, je nach shootingsituation, mehrere minuten aktiv. ...was zwangsläufig zu einer stärkeren erwärmung des sensors und somit auch zu den damit verbunden nachteilen führt. ein nachteil wäre z.b. stärkeres rauschen. ich kann mich noch an meine aller erste bridge-kamera erinnern, da konnte man quasi zugucken wie das rauschen stärker wurde, je länger der sensor aktiv war.
    es wäre also denkbar, dass die genannten streifen und farbartefakte bei der R insbesondere dann auftreten, wenn der sensor lange aktiv ist, also wärmer wird. eventuell wäre das mal ein interessanter test für R-besitzer.

  10. #100
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    1.855

    Standard AW: Bildqualität EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von f9 Beitrag anzeigen
    ... dass Du für Uwes Urteil "nur Kopfschütteln" übrig hast und ihm stattdessen (durch die Blume) sagst, er solle damit umgehen lernen.
    Das liest sich so, als gäbe es das Problem nicht und greift in der Sache vollständig zu kurz....
    Auch will will natürlich keineswegs jemandem auf den Schlips treten, also wieder komplett Frieden.

    Ich verstehe jedoch nicht, wenn das Werkzeug eines Handwerkers vermutlich defekt ist, es nicht zur Reparatur gebracht wird. Es klang für mich so: Es ist eben so und nun kann ich deswegen nicht ordentlich arbeiten. Das und nix weiter wollte ich kritisieren.
    Beste Grüße, Jens

    Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R. Meine aktuelle Ausrüstung findet mal im Profil hier im Forum.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •