Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

  1. #11

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

    Bei einem Hobby würde ich wegen der BQ oder dem Bokeh nicht upgraden (ich hab das L IS USM), nur wenn das alte in die Jahre kommt und es 'lieber noch schnell weg muss' und dann eine 70-200er Lücke entsteht.
    Bei Bergtouren und 'Wildnis' würde ich eher zum 100-400er in der II Version greifen, und mich eventuell von dem 70-200mm ganz verabschieden... .

  2. #12
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

    Wenn Dich Andem Alten so viel stört , wird Dir auch das Neue nicht eine Vorstellungen erfüllen können. Rado kann aus einer Glasscherbe tolleFotos machen. Weil ER es kann!

  3. #13
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.042

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Daniel Bossy Beitrag anzeigen
    Bei Bergtouren und 'Wildnis' würde ich eher zum 100-400er in der II Version greifen
    Er sagt doch, dass ihm schon das 70-200/2.8 zu groß und zu schwer ist (was ich gut nachvollziehen kann). Das 70-200/2.8 bringt bei 19,9 cm Länge 1490 g auf die Waage. Das 100-400 wiegt bei 19,3 cm 1640 g. Da sind die 780 g des 70-200/4 II bei 17,6 cm schon sehr viel angenehmer. Zumal sich auch die maximalen Durchmesser deutlich unterscheiden: 8 cm beim 70-200/4, 8,88 cm beim 70-200/2.8, 9,4 cm beim 100-400. Ich weiß vom Rennradrucksack recht gut, welchen Unterschied das 100-400 gegenüber dem 70-200 bedeutet. Für mich verläuft dazwischen die Grenze zwischen angenehm und unangenehm - und für Streulichtblenden ist dann eh kein Platz. Beim Bergsteigen wird das kaum anders sein, vermute ich.

  4. #14
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

    Nimm ein 2,8 200 mm. Klein, leicht und Supergut auch in den Ecken.

  5. #15

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?
    Thread-Eröffner

    Danke Euch alle für Eure Antworten. Das 70-300er ist auch eine Variante, aber eben doch etwas schwerer, als das 70-200er f4, und das Gewicht ist aktuell schon an der absoluten Obergrenze des Machbaren. Daher scheidet das 100-400er aus, denn wenn ich ernsthaft Wildlife machen will, nehme ich mein 500er f4 II, und gehe dann natürlich nicht Bergsteigen (entweder oder). Das 2,8 200er ist sicher klein, leicht uns scharf bis in die Ecken, aber da fehlt dann der Brennweitenbereich zwischen 70 und 199 mm, der bei Landschaften nicht unwichtig ist.

    Der Hinweis, dass ich mit dem 70-200 f4 L IS keine gescheiten Bilder hinbekomme, weil ich dafür zu dumm bin, ist in meinem Fall nicht zielführend, weil ich bereits viele Fotos verkauft / veröffentlicht habe. Fotografieren kann ich also durchaus, daran liegt es nicht. An etwas matschigen Ecken bei 70mm kann ich nichts ändern, und ebenso wenig am nicht ganz so effektive IS, der in meinem Fall sehr wichtig ist, weil ich auch vor Sonnenaufgang ohne Stativ bei möglichst geringen ISO-Werten scharfe Fotos hinbekommen muss. Aus genau diesen Gründen interessiert mich, ob das bei der neuen Version so deutlich verbessert ist, dass sich ein Umstieg lohnt.

  6. #16

    Standard AW: Canon EF 70-200 f/4 L IS II, lohnt sich das upgrade?

    Ok, wenn ein 500er f4 II schon vorhanden ist. Ohne Stativ (würde ich trotz IS gar nicht mehr on tour)..., vielleicht lieber ein leichtes, neues immer dabei...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •