Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

  1. #1

    Standard Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich verwende seit Jahren ND-Verlaufsfilter (LEE) mit aufgeschraubtem Polfilter (LEE-System) bzw. im Schacht eingeschobenen Polfilter (SZ-Sprocket Polarizer von Singh-Ray mit Cokin-Halter).

    So richtig anfreunden konnte ich mich mit beiden Systemen nicht (Handling + Bildquali), so dass ich jetzt auf Schraubfilter umsteigen möchte. Es geht vorrangig um die 5DIII + 16-35 2.8 III (82mm Filterdurchmesser).

    Meine Frage:

    Kennt jemand einen Polfilter, auf den man nen ND-Filter aufschrauben kann und der auch noch unterhalb von 24mm einsetzbar ist? Alternativ käme für mich auch ein Filter in Betracht,
    der Polfilter und ND-Filter in einem ist, da ich meistens lange Belichtungszeiten bevorzuge. Singh-Ray hat ja z. B. gerade so etwas rausgebracht (Bryan Hansel Waterfall Polarizer).
    Gibt es hier Erfahrungen bzw. Alternativen?

    Außerdem wäre ich natürlich auch für Hinweise dankbar, mit welchen (reinen) Polfiltern ihr gute Erfahrungen beim 16-35er 2.8 gemacht habt.

    Gruß
    Sebastian

  2. #2

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Gordon Shumway Beitrag anzeigen

    Alternativ käme für mich auch ein Filter in Betracht, der Polfilter und ND-Filter in einem ist, da ich meistens lange Belichtungszeiten bevorzuge. Singh-Ray hat ja z. B. gerade so etwas rausgebracht (Bryan Hansel Waterfall Polarizer).
    Gibt es hier Erfahrungen bzw. Alternativen?
    Hallo Sebastian,
    NiSi bietet die Kombination von ND und CPL in einem Filter in verschiedenen ND-Stärken und in unterschiedlichen Durchmessern an.
    Ich nutze die Kombination von ND8 und CPL in einem Filter schon ein paar Jahren und die ist mittlerweile zu meinem Standard für die Bachfotografie geworden.
    Viele Grüße,
    Michael

    www.michaels-pictures.net - Aktueller Blogeintrag: "Landschaftsfotografie mit der EOS R"

  3. #3

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

    Michael, Nisi hat den ND8&CPl leider eingestellt. Die haben aber noch einen stärkeren ND mit Pol im Programm.

  4. #4
    Free-Member Avatar von BW26
    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    465

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

    Hallo zusammen,

    ein Thema das mich ebenfalls sehr interessiert.
    Wie verhalten sich die Nisi Kombi-Filter im Bezug auf die Farbverschiebung? Einen manuellen Weißabgleich bei jeder neuen Aufnahmesituation setze ich natürlich voraus, aber es gibt Filter welche selbst dann noch in die Magenta-Hemisphäre abdriften. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Qualität bei Gegenlicht, z.B. Sonnenaufgang. Auch da trennt sich die Spreu vom Weizen.

    Gruß Bernhard

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    85

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

    Ich nutze am 16-35 2,8 II den Polfilter von Hoya Polarisationsfilter Cirk. Pro1 Digital 82mm.
    Bei Bedarf halte ich die Verlaufsfilter von Lee einfach davor, ohne Halter.
    Das geht ganz gut! Und da ich so mit dem Verlaufsfilter noch etwas wedeln kann, kann ich denn Verlauf auch noch ganz gut steuern.

    Bei dem Polfilter muß man allerdings sehr auf die Dosierung achten, da es sonst so hässliche dunkle Stellen gibt. Aber das hat ja jeder Polfilter am Weitwinkel.

    Wo liegt denn deine Unzufriedenheit mit dem Lee System?
    Ich war nämlich auch am überlegen, den Lee Polfilter mit dem Filterhalter zu nutzen....

  6. #6

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren
    Thread-Eröffner

    Danke Michael und Radomir für die Infos zu NiSi. Das ist was ich gesucht habe. Scheinen nach der Lektüre einiger Reviews auch ganz gut in Sachen Farbverschiebung zu sein.

    @Daniel: mit dem Vorhalten des ND-Filters ist auch ne Option. Aber da ich die beiden Filter wirklich so oft gleichzeitig einsetze,
    erscheint mir der Kombifilter noch praktischer. Dafür geht der Verlauf verloren... alles so ne Sache.

    Am Lee-System hat mich gestört, dass der Polfilter immer vor den Filtereinschüben platziert werden muss. Wenn man 2 oder sogar
    3 Einschübe montiert hat, kommt m.E zuviel Streulicht hinter den Polfilter, wenn man mal keine ND Filter drin hat und nur den Polfilter nutzen will. Ausserdem hat man Vignettierung im UWW-Bereich

    Daher habe ich mir den Singh-Ray Z-Sprocket Polfilter zugelegt, den man direkt wie einen ND Filter in einen Schacht einsetzen
    kann. Wenn ich dann keine NDs gleichzeitig nutze, kommt der Polfilter dann in den innersten Schacht, also nah an die Frontlinse. Habe das so mit dem Cokin-Halter gemacht, da dieser (wenn ich mich recht erinnere) im Gegensatz zu Lee ne Arretierung des Filters bietet, damit er nicht durchrutschen kann.
    Das Vignettierungsproblem bleibt aber.

    Mit dem 16-35 III fotografiere ich auch sehr oft stark abgeblendet direkt in die Sonne, weil ich den Sonnenstern einfach liebe, den
    dieses Teil erzeugt. Das erzeugte bei mir mit Steckfiltern auch oft Flecken, Reflektionen oä...

    Gruss
    Sebastian

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    18.03.2007
    Beiträge
    85

    Standard AW: Schraubfilter: Polfilter und ND Filter kombinieren

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Gordon Shumway Beitrag anzeigen

    Am Lee-System hat mich gestört, dass der Polfilter immer vor den Filtereinschüben platziert werden muss. Wenn man 2 oder sogar
    3 Einschübe montiert hat, kommt m.E zuviel Streulicht hinter den Polfilter, wenn man mal keine ND Filter drin hat und nur den Polfilter nutzen will. Ausserdem hat man Vignettierung im UWW-Bereich
    Hast Du Dir mal das Filtersystem von z.B. Haida angesehen?
    Dort wird der Polfilter zwischen den Einschüben für die Rechteckfilter und dem Objektiv angebracht.
    Ich glaube Rollei macht es genauso.

    Gruß Daniel

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •