Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...

  1. #31

    Standard AW: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronnyxx Beitrag anzeigen
    ….ich würde mich mal erkundigen ,gerade beim Eishockey, wie es denn Versicherungstechnisch aussieht …...so ein Puck zwischen den Zähnen ist unvorteilhaft ….!
    Das ist alles etwas schwierig. Auf den Zuschauerplätzen ist man versichert, wenn man sich aber im Innenraum oder nicht für Zuschauer freigegebenen Bereichen aufhält, wird es kritisch. Ich gehe davon aus, dass man da nicht versichert ist. Mein einziger Schaden in 30 Jahren war eine Gegenlichtblende, weil beim Handball ein Ball dagegen geflogen ist. Beim American Football bin ich einmal umgerannt worden, allerdings hatte das Stadion einen Tartanbahn. Die ist so weich, dass beiden Kameras und Objektiven nichts passiert ist.
    2002 hatte ich eine Akkreditierung für die Heimspiele der Frankfurt Galaxy (auch American Football). Dort hat ein Fotograf erzählt, dass in der Woche zuvor in Düsseldorf ein Spieler mit Fullspeed in die Endzone gerannt ist und dann vom Gegner weggeblockt wurde. Der 100 kg Mann ist in einen Fotografen geflogen. Der hatte einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch und sein 2,8/400 sowie sein Einbeinstativ sind in 2 Teile zerbrochen...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #32
    Free-Member
    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    14

    Standard AW: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronnyxx Beitrag anzeigen
    ….ich würde mich mal erkundigen ,gerade beim Eishockey, wie es denn Versicherungstechnisch aussieht …...so ein Puck zwischen den Zähnen ist unvorteilhaft ….!
    Naja...im Prinzip ist es überall gefährlich. Und wie ich schon schrieb...beim Eishockey muss man eben aufpassen und genau beobachten...das war ja bei meiner Premiere das Problem.

  3. #33
    Free-Member Avatar von Ronnyxx
    Registriert seit
    11.01.2017
    Beiträge
    332

    Standard AW: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Das ist alles etwas schwierig. Auf den Zuschauerplätzen ist man versichert, wenn man sich aber im Innenraum oder nicht für Zuschauer freigegebenen Bereichen aufhält, wird es kritisch. Ich gehe davon aus, dass man da nicht versichert ist. Mein einziger Schaden in 30 Jahren war eine Gegenlichtblende, weil beim Handball ein Ball dagegen geflogen ist. Beim American Football bin ich einmal umgerannt worden, allerdings hatte das Stadion einen Tartanbahn. Die ist so weich, dass beiden Kameras und Objektiven nichts passiert ist.
    2002 hatte ich eine Akkreditierung für die Heimspiele der Frankfurt Galaxy (auch American Football). Dort hat ein Fotograf erzählt, dass in der Woche zuvor in Düsseldorf ein Spieler mit Fullspeed in die Endzone gerannt ist und dann vom Gegner weggeblockt wurde. Der 100 kg Mann ist in einen Fotografen geflogen. Der hatte einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch und sein 2,8/400 sowie sein Einbeinstativ sind in 2 Teile zerbrochen...
    Ich hatte mal in einer Nachbarstadt versucht in der Eishalle zu Fotografieren …..die haben es mir erst überhaupt nicht erlaubt ...Versicherungstechnisch nur von den Zuschauerrängen hinter (verkratztem) Plexiglas machbar .
    Aber so wie die Puck`s durch die Gegend geflogen sind war es mir eh zu riskant !!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von gerhard61 Beitrag anzeigen
    Naja...im Prinzip ist es überall gefährlich. Und wie ich schon schrieb...beim Eishockey muss man eben aufpassen und genau beobachten...das war ja bei meiner Premiere das Problem.
    …...war ja nur so ein Gedanke …..!!

  4. #34
    Free-Member
    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    14

    Standard AW: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ronnyxx Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal in einer Nachbarstadt versucht in der Eishalle zu Fotografieren …..die haben es mir erst überhaupt nicht erlaubt ...Versicherungstechnisch nur von den Zuschauerrängen hinter (verkratztem) Plexiglas machbar .
    Aber so wie die Puck`s durch die Gegend geflogen sind war es mir eh zu riskant !!



    …...war ja nur so ein Gedanke …..!!
    Hab ich schon verstanden, ich hab mir da auch so meine Gedanken gemacht und finde Fußball weniger anstrengend. Für mich war es kein Problem die Erlaubnis zu bekommen , aber unser Verein spielt in der Regionalliga, denke in höheren Ligen wird es schwieriger...man kennt sich hier in der Kleinstadt.

  5. #35
    Free-Member Avatar von pixer999
    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    774

    Standard AW: Fussball, Handball, Eishockey, Bike...

    Zwischen den Spielerbänken ist es nicht so gefährlich, das Problem ist von dieser Position allerdings, dass die Situationen vor dem Tor dann doch eher langweilig sind, da du meistens Spieler mit dem Rücken zu Dir auf den Bildern hast. zwischen den blauen Linien sind die Zweikämpfe auch nicht gerade der Bringer. dann Lieber hiner einer halb blinden Scheibe zwischen Torraum Linie und Blauer Linie.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von gerhard61 Beitrag anzeigen
    Naja...im Prinzip ist es überall gefährlich. Und wie ich schon schrieb...beim Eishockey muss man eben aufpassen und genau beobachten...das war ja bei meiner Premiere das Problem.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •