Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Großer Rucksack für den Naturfotografen

  1. #21
    Full-Member Avatar von Matthias L
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    717

    Standard AW: Großer Rucksack für den Naturfotografen
    Thread-Eröffner

    Leider war ich für einige Zeit offline und komme erst jetzt dazu mich für euere sehr interessanten Erfahrungsberichte, Details, Links und Bilder zu bedanken. Die Details zu den Alternativen Lösungen und Packmethoden der Alternativen Trecking Rucksäcke sind sehr interessant. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich eventuell diesen Weg auch einschlagen werde. Der direkte Zugriff einer großen Frontöffnung oder ein "ready to shoot" "Top-Load" sind schon in meinem Interesse. Wobei der "Top-Load" den großen Nachteil des möglichen umfallen während des beladen / entladen hat. Deswegen ist ein Zugriff in liegender Anordnung im Bezug auf die Vermeidung von "Unfällen beim Be-und Entladen bevorzugt. Der Knackpunkt liegt wohl bei der Ausarbeitung der Polsterung / bzw. Schutz vor externen Schlägen, wenn auch der ein oder andere vielleicht zu Recht dies auf einem Minimum reduziert hat.

    Ich freue mich weiterhin auf eventuelle Anregungen und werde auch von meiner Seite auf dem Laufenden halten.

    Grüße,
    Matthias
    Wenn es interessiert hier der link zu meinem Flickr

  2. #22
    Full-Member Avatar von graviton
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    1.011

    Standard AW: Großer Rucksack für den Naturfotografen

    Ich habe ein System von mehreren Rucksäcken, aus denen ich für mein jeweils verwendetes Equipment auswählen kann:

    • Lowepro Pro Trekker 600er, für fast das gesamte Equipment an Linsen und Bodys --> im Auto und/oder wegen dem Gewicht fast immer mit dem Eckla Rolly
    • Lowepro Lens Trekker 600er, für das 600er mit Konvertern und Body --> wenn ich mit dem 600er mobil sein will (+ Einbein oder Dreibein in der Hand/Schulter)
    • Tamrac Expedition 7 --> wenn ich ohne 600er unterwegs bin (Landschaft, Sport, etc.)
    • Tamrac Pro 12 (Tasche) --> wenn ich nicht sehr mobil sein muss (Sport, Konzerte etc.)
    • Lens Trekker + Tamrac Expedition 7 oder Pro12, für das Flugzeug (Handgepäck auf 2 Personen)

    Damit habe ich alle Fälle für mich abgedeckt, bis auf den Pro Trekker habe ich alles gebraucht (neuwertig ;-)) erworben. Ein einzelner großer Rucksack wäre mir für meine Anwendungen zu wenig, wobei ich auf einen der Tamrac (Pro 12 oder Expedition 7) verzichten könnte. Mit der Ausrüstung ist auch die Anzahl der Taschen und Rucksäcke gewachsen. Gestartet bin ich mit dem Tamrac Expedition 7, dann kam mit meinem 600er der Pro Trekker 600er dazu und wurde um den Lens Trekker 600er ergänzt. Die Tamrac Pro 12 Tasche ist mir lieber als ein Rucksack, wenn ich nicht mobil sein muss und war eine günstige Gelegenheit, als ich mein 2. Dreibein (Feisol) gebraucht gekauft habe.

    graviton
    Geändert von graviton (24.11.2018 um 09:57 Uhr)

  3. #23

    Standard AW: Großer Rucksack für den Naturfotografen

    Mir geht's ähnlich wie graviton:

    Ich besitze mittlerweile ein ganzes Arsenal an verschiedenen Rucksäcken und Taschen (siehe mein Profil) und suche mir das jeweils passende für den Tag aus.
    Wenn ich wildlife mit dem 600er an die Kamera angesetzt(!) unterwegs bin und auf eine Zweitkamera + weitere Linsen nicht verzichten will, ist bei mir immer der (leider nicht mehr neu zu kaufende) Tamrac Expedition 9x im Einsatz - für mich genial.
    Ich kann den auch über eine längere Zeit recht gut tragen, war damit allerdings noch nicht im Hochgebirge unterwegs.
    Für ein paar km fahre ich den auch mit dem dicken Gitzo + Sachtler FSB 8 T auf dem Montainbike durch die Gegend, auch wenn mir danach (wegem dem Gewicht) ziemlich der A.... weh tut.
    Wenn so viel wie möglich mit muss, ist's der Lowepro Pro Trekker 600 AW (kommt fast nie vor), den ich allerdings nicht gut tragen kann (nur mit Eckla).
    Für die (Flug-)Reisen (ohne 600er) habe ich nen alten Lowepro Computrekker Plus AW (in Kombinationen mit dem genialen Lowepro Offtrail 1), der sicher nicht mehr ganz zeitgemäß ist, aber durch sein mittlerweile abgeranztes Aussehen weniger ins Auge sticht, locker 17-18kg Equipment fasst wenn's sein muss und die Handgepäcksnormen gerade so erfüllt.
    Für die kleineren Jobs habe ich Taschen in verschiedenen Größen.

    Gruß

    Wahrmut

  4. #24
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    2.160

    Standard AW: Großer Rucksack für den Naturfotografen

    Hallo Matthias,
    schau mal kurz ins blaue Forum, da hatte ich mal ähnliches gefragt:
    https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1856985
    Dort hatte mir nikontina (eine echte Expertin) den "alten", nicht mehr im Handel erhältlichen LOWEPRO SUPER TREKKER II AW empfohlen. Den gab es gerade (für zugegebenermaßen) nicht wenig Geld gerade bei einem Händler in Österreich. (Gebraucht , aber top in Ordnung). Ich hatte den Rucksack dieses Jahr im Februar bei Bence Mate in Ungarn mit - und war ausgesprochen zufrieden.

    Nun habe ich kein 600er mehr und daher eigentlich auch keine Verwendung für den SuperTrekker II (hab ja noch drei andere Rucksäcke). Falls Du Interesse hast schreib mir einfach ne PM.
    Beste Grüße, Jens

    Zu meinen Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R klicke man auf die Links, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  5. #25

    Standard AW: Großer Rucksack für den Naturfotografen

    Hi Matthias,
    schau dir das vielleicht mal an: https://naturfotocamp.de/blog/post/w...n-den-rucksack
    Hier habe ich mal zusammengefasst, was ich im F-Stop Shuka transportiere. Ich glaube das könnte dir weiterhelfen

    VG
    Radomir

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •