Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ein Blick zurück - Brunft 2018

  1. #1

    Standard Ein Blick zurück - Brunft 2018
    Thread-Eröffner

    Hallo Forums"Freunde"!

    Nach laaanger Zeit habe ich mich entschlossen noch einmal selber einen Thread zu starten. Gelockt hat mich heute Nachmittag der Beitrag von Matthias https://www.dforum.net/showthread.ph...aturfotografen,
    der Rat suchte. Aber ich will auch nicht bestreiten, dass mit ein anderer Thread genauso skeptisch gemacht hat. Trotzdem: Ich wünsch mit Kritik, will dazu anregen und hoffe von eurer Einschätzung profitieren zu können. Also los:

    Anfang Oktober war ich erneut in De Hoge Veluwe, bei Arnheim in Holland. Ich poste gerade diese Bilder, weil ich für den Park auch eine Lanze brechen will wissend, dass es sicher einige gibt, die den Ort meiden würden. Stichworte wie Wildpark, Rudelfotografie u.ä. kann ich verstehen und versuche sie selber auch auszublenden indem ich bewusst die weniger bekannten Eindrücke versuche festzuhalten. Deshalb hier keine stolzen Hirsche in blühender Heide in haarscharfer Auflösung und Nähe. Stattdessen - zumindest teilweise - die ruhiger Plätze, weitere Abstände und kleinere Protagonsisten. Alle/Mehr Bilder sind hier zu sehen: http://www.berndstrempel.de/arnheim2018/

    2018- Hoge Veluwe-33.jpg

    Beste Grüße
    Bernd

  2. #2

    Standard AW: Ein Blick zurück - Brunft 2018

    Erst einmal möchte ich Dich ermuntern diesen Thread zum Anlass zu nehmen hier auch zukünftig wieder mehr Bilder zu zeigen!!
    Das wäre auch ein Aufruf an viele frühere Naturfotografen die hier im Forum Ihre Bilder gezeigt haben, zumal viele hier ja immer noch als "Zuschauer" unterwegs sind, wie man ja aufgrund der Forumssoftware verfolgen kann.
    Es wäre fürs Forum gut aber auch für alle die hier rein schauen. Sicherlich gibt es hier auch immer mal wieder Ausreißer die verärgern können, aber man muss ja auch nicht alles auf die "Goldwaage" legen und einfach weiter machen.

    Nun aber zu Deinem eigentlichen Bild und Thema De Hooge Veluwe.
    Ich kenne das Gebiet lediglich von einem Tagesbesuch, dennoch hat mich die Landschaft und die Größe des Gebiets beeindruckt!
    Das man hier zur Brunft schöne Bilder machen kann steht für mich außer Frage. Ob die dabei in Kauf zu nehmenden Nebenerscheinungen jedermanns Sache sind muss jeder für sich selbst entscheiden.
    Sicherlich kann man bei Ortskenntnis den Bildern ansehen wo sie gemacht wurden, aber wo ist das bei den "wenigen" Rotwild Hotspots in Deutschland anders.
    Also sehe ich keinen Grund warum man an solchen Locations nicht fotografieren sollte.
    Bei den Bildern in Deinem Link sind schöne Sachen dabei, das hier eingestellte Bild hat auch eine schöne Stimmung einzig ein kleines Manko sehe ich darin, das der Kopf des Hirsches etwas im dunkeln Rumpf unter geht, wenn er den Kopf leicht zur Seite gedreht hätte wäre es optimal gewesen.

    Ich hoffe Du zeigst uns auch weitere schöne Bilder von Deiner Platte!!

    Beste Grüße

    Reiner

  3. #3

    Standard AW: Ein Blick zurück - Brunft 2018
    Thread-Eröffner

    Herzlichen Dank Reiner für dein Lob und deine Anregung.
    Du hast auch recht, wenn Du davon sprichst sich nicht beirren zu lassen.
    Aber manches will man sich eben ersparen und dann trifft man Abwägungen.
    Das mit dem "hier mehr zeigen" werde ich trotzdem merken ;-)

    Schönen Abend noch
    Bernd

  4. #4

    Standard AW: Ein Blick zurück - Brunft 2018

    coole idee gut umgesetzt, ich würde gerne mehr sehen, egal ob Hooge oder nicht.

    warum hier mancher nicht mehr zeigt.. ist wohl müssig zu diskutieren.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •