Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 65 von 65

Thema: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

  1. #61
    Free-Member Avatar von Synchro
    Registriert seit
    25.08.2018
    Beiträge
    116

    Standard AW: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

    Ich bekenne mich zu meinem inzwischen überdimensierten Auto. 1. transportierte es 2 Hunde, die getrennt sein mussten durch Trennwand, zusätzlich Gepäck für den Urlaub für 2 Personen und 2. meine Hauptentscheidung für ein solches Auto ist meine erhöhte Sicherheit und die ist mir wichtiger als die Umwelt 3. sei nach den techn. Daten der CO2-Ausstoß innerhalb der Norm, deshalb auch der niedrigere Steuersatz.
    Man braucht sich nur mal Bilder ansehen, wenn so kleinere Autos in Unfällen verwickelt sind, da müssen nicht 160 km/h im Spiel gewesen sein.
    Außerdem - Umwelt/Naturschutz wird groß geschrieben, aber plötzlich wieder ganz klein, wenn's um Transporte/Verkehr geht. Da zerschneiden Autobahnen die schönsten Landschaften, weil ja ein "Durchgangsverkehr" nach Osten geschaffen werden musste. In Landschaften, wo man nicht mal den "Pfad" verlassen durfte, darf plötzlich gebaut werden. Die Bauvorschriften sollen gelockert werden usw. usf.
    Von den schon erwähnten "CoBigResponsibles" ganz zu schweigen. Da fahren ganze "Stadtteile" auf den Meeren umher. Aber angesetzt wird dort, wo es am einfachsten ist.
    Es ist einfach, einem anderen zu sagen, was er nicht tun soll/darf. Der eine tut dies, was er nicht soll, der andere jenes, was er nicht soll. So soll jeder etwas nicht tun, was er/sie trotzdem tut.

  2. #62

    Standard AW: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

    Naja die kleinen Autos prallen öfters mit den großen SUVs zusammen und deswegen sehen die dann so aus. Bei 160 hast du im SUV aber auch wenig Chancen da bleibt zwar die Fahrgastkabine heil, aber dafür wirken die physikalischen Kräfte trotzdem auf deinen Körper. (Ich zieh öfters verunfallte Personen aus Kfz s)

  3. #63
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.880

    Standard AW: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Synchro Beitrag anzeigen
    Es ist einfach, einem anderen zu sagen, was er nicht tun soll/darf. Der eine tut dies, was er nicht soll, der andere jenes, was er nicht soll. So soll jeder etwas nicht tun, was er/sie trotzdem tut.
    Dafür gibt es ja Regelungen wie die Abgasnorm. Wenn diese aber untergraben werden, sei es durch Fakelaborwerte aufgrund von Schummelsoftware (beinah alle Automobilhersteller), sei es durch Aushebeln der Motorsteuerung durch AD-Blue Simulatoren, dann ist das kriminell. Für mich gehört da ein Exempel statuiert, z.B. drakonische Strafen für Manipulationen. In Österreich werden manipulierte LKWs mit 6000€ zur Kasse gebeten, in DE sind es lächerliche 300€. Und Martin Winterkorn gehört in den Knast, und der Rentenanspruch (>3000€ Rente pro Tag) wegen Betrugs gekürzt. Als abschreckendes Bsp., manche lernen nur so.

    Was die Geschwindigkeit angeht, wie Stefan schrieb, ein massives Auto ist kein Garant für Sicherheit. Es ist immer besser wenn es erst gar nicht zu einem Unfall kommt. Vor 17 Jahren wurde mein erster Berlingo von einem Jeep mit Kuhfänger touchiert. Tempo ca. 40 km/h, innerorts, ich auf der Vorfahrtsstraße, der Jeep kam rausgefahren. Der Berlingo war vorne Muß, am Jeep hat man nix gesehen. Das (dein) Argument Masse scheint damit bestätigt, aber es passt nicht, da bei einem Unfall sehr oft 2 Parteien beteiligt sind. Die Denke "Mir kann weniger passieren da ich im SUV sitze" ist völlig daneben, es sollte vielmehr die Denke "Es darf nix passieren" herrschen. Und so steht es auch in der StVO:
    Zitat Bezug auf die Nachricht von StVO §1
    (1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

    (2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.
    Damit ist alles gesagt.

  4. #64
    Free-Member Avatar von Synchro
    Registriert seit
    25.08.2018
    Beiträge
    116

    Standard AW: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

    Zwar nicht mehr ganz zum Thema passend, aber doch noch etwas.
    1) Zwei Missverständnisse: Ich schrieb nicht, dass mir bei 160 km/h NICHTS passiert, sondern es muss sich dabei NICHT um 160 km/h handeln, wie neulich: Ich auf der linken Spur bei erlaubten 70 km/h, von der rechten Spur zieht jemand rüber nach links. Ich konnte noch bremsen, ansonsten hätte es mich gegen einen Baum geschleudert.

    2) Ich habe auch nicht gemeint, dass mir im SUV NICHTS passieren kann. Wie du erwähnst: In unserer Nähe ein Unfall älterer Corsa gegen Mercedes der Mittelklasse und das eben auf einer Straße mit höchstens 80 km/h erlaubt. Corsa mehrmals überschlagen, Fahrerin tot, Mercedesfahrer stieg unverletzt aus, da wäre ich aus meinem ebenfalls unverletzt ausgestiegen.

    Klar will ich KEINEN Unfall, aber es gibt welche mit erhöhter Risikobereitschaft oder Sekundenschlaf oder Handybedienung usw. Da kommt es dann nicht mehr auf dich an und deine Aufmerksamkeit, sondern auf einen Schutz von sonst wo her, vor allem, wie mir passiert, wenn einer in einer engen Kurve (Gegenverkehr) noch überholt. Da hilft dir StVO §1 nichts mehr, aber ev. ein Auto, das andere als ein zu verbietendes Auto sehen, weil überdimensioniert. Allerdings war er das ja nur, so lange wir zwei Hunde hatten, doch deswegen "schenke" ich mein "überdimensioniertes" Auto nicht her und wie schon gesagt, manchmal ist der Umweltschutz gar nicht mehr so wichtig, wenn Transportwege/Transporte wichtiger sind, z.B. die sog. Longliner.
    Ach so, die ersetzen dann 2 LKWs! Und natürlich brauchen wir Käse aus Griechenland, Joghurt aus dem norddtn. Raum oder hätten wir dann zu wenig davon?

  5. #65
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.880

    Standard AW: Hoffentlich legt man dem Abmahnverein DUH endlich das Handwerk......

    Wir sind gar nicht so weit auseinander ...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Synchro Beitrag anzeigen
    aber es gibt welche mit erhöhter Risikobereitschaft oder Sekundenschlaf oder Handybedienung usw.
    Die Risikobereitschaft steigt meiner Meinung nach mit den verfügbaren PS. Etwas Reserve an PS ist durchaus sinnvoll, ich selbst habe derzeit 95 PS und finde den Turbo sehr angenehm. Man überholt viel entspannter LKWs als mit 75 PS ohne Turbo. Dennoch ist der (neue) Tempomat mein absoluter Liebling.

    Der Sekundenschlaf trifft manchmal bei Fahrprofis (LKW) und ziemlich sicher noch öfter bei Urlaubern auf.

    Die Abgelenktheit (z.B. Handybedienung) ist sicher eines der größten Probleme (besonders in Verbindung mit dichtem Verkehr). Meine Frau (kein Führerschein) versteht nicht wirklich warum ich im dichtem Verkehr kaum ansprechbar bin. Eben weil sie nicht selber fährt, aber als Radfahrer meckert sie gerne über Autofahrer. Meiner Tochter war bis vor einem Jahr alles egal, und sie saß mit dem Handy auf der Rückbank, seit sie den Führerschein hat hat sie sich total verändert. Mit dem Moment wo sie verantwortlich war war sie wie ausgetauscht, Zitat: "Mir war nicht bewußt auf was man alles achten muss". Sie fährt immer noch nicht wirklich gut, da recht selten, das Parken ist durchaus verbesserungswürdig, auch sehe ich Verkehrsituationen viel schneller als sie. Ist halt Erfahrung. Dennoch kann man meine Tochter auf die Straße lassen, denn §1 hat sie verinnerlicht. Und darauf kommt es an.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Synchro Beitrag anzeigen
    Corsa mehrmals überschlagen, Fahrerin tot, Mercedesfahrer stieg unverletzt aus, da wäre ich aus meinem ebenfalls unverletzt ausgestiegen.
    Jede(r) Tote ist einer zuviel. Und wenn ich mit der Nussschale R4 einen Radfahrer umniete, oder als Radfahrer ein Kleinkind, dann würde ich meines Lebens nicht mehr froh.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Synchro Beitrag anzeigen
    Und natürlich brauchen wir Käse aus Griechenland, Joghurt aus dem norddtn. Raum oder hätten wir dann zu wenig davon?
    Du argumentierst gerade für "weniger ist mehr".

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •